Schlagwort: milch

Dürresituation prägte Vorarlberger Milchjahr

Die Genossenschaft „Vorarlberg Milch“ hat im Geschäftsjahr 2018 ihren Umsatz um 1,2% auf 50,5 Mio. Euro erhöht und ihren Bilanzgewinn auf 159.000 Euro gesteigert, im Vorjahr hatte sich dieser auf 141.000 Euro belaufen. Das Jahr sei vor allem durch die…

Direktvermarktung von Milch legt leicht zu

Im Jahr 2018 wurden in Österreich 36.328 t an Milch für die Direktvermarktung gemeldet. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung von 4,3% beziehungsweise eine Mehrmenge von 1.492 t. Vor allem in den Bundesländern Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich wurde eine…

Erzeugermilchpreise im April gefestigt

Nach einem geringfügigen Rückgang im März 2019 haben sich die heimischen Erzeugermilchpreise im April wieder gefestigt. Im Mittel zahlten die Molkereien und Käsereien ihren bäuerlichen Lieferanten für GVO-freie Qualitätsmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß netto 37,87 Cent/kg beziehungsweise 42,79…

"Milch braucht neue Mythen"

Die Frage, was Milch mit Psychologie zu tun hat, stand im Mittelpunkt des AMA-Milchsymposiums, das anlässlich des Weltmilchtages im Raiffeisenhaus in Wien stattfand. „Wenn Konsumenten Milchprodukte im Supermarkt erwerben, stehen sie einer Vielzahl von Optionen gegenüber. Vor dem Verkaufsregal richten…

Mößler verlangt "Verantwortungsbeitrag" von den Konsumenten

„Der Weltmilchtag am 1. Juni ist für die Kärntner Milchbauern alles andere als ein Grund zum Feiern. Denn die Entwicklung der an die Bauern ausbezahlten Milchpreise kann mit den Kostensteigerungen bei den Betriebsmitteln längst nicht mehr mithalten“, kritisiert LK-Präsident Johann…

Gedämpfter Jahresstart für deutsche Milcherzeuger

Die wirtschaftliche Situation der deutschen Milchbetriebe hat sich Anfang 2019 erneut etwas eingetrübt. Auf der Kostenseite kam es zu einer gewissen Entspannung, die von den rückläufigen Milcherlösen allerdings ausgehebelt wurde, berichtet die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) in Bonn. Im März erhielten…

Schweizer fragen Bauern zu Hitzestress bei Milchkühen

Welche Maßnahmen treffen die Milchbauern, um Hitzestress bei weidenden Milchkühen entgegenzuwirken? Wie lässt sich Hitzestress erkennen, um frühzeitig darauf zu reagieren? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts von Agroscope, dem Zentrum für Tiergerechte Haltung, dem FiBL, der Universität Göttingen…

Milchanlieferung pro Betrieb steigt rasch

Im Jahr 2018 haben in Österreich 27.963 bäuerliche Betriebe Milch an Molkereien und sonstige Aufkäufer geliefert, das entspricht gegenüber 2017 einem Rückgang von 976 Betrieben (-3,4%). In allen Bundesländern kam es zu einer derartigen Verringerung; am höchsten war diese im…

Milchproduktion in Australien und Neuseeland bricht ein

Der neuseeländische Molkereikonzern Fonterra hat für März 2019 eine insgesamt um 8% gesunkene Milcherzeugung gemeldet. Die Exporte seien jedoch gestiegen, da die Nachfrage aus Asien weiterhin hoch bleibt, teilte das genossenschaftliche Unternehmen laut Dow Jones News mit. Die Exporte aus…

TirolPack GmbH feierlich eingeweiht

Knapp ein Jahr nach der Inbetriebnahme wurde am 1. Mai in Schlitters Tirols erste Käseschneide- und Verpackungsanlage feierlich eingeweiht und für Besucher geöffnet. „Die TirolPack GmbH ist ein Paradebeispiel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Zehn Kleinsennereien setzen damit – begleitet von…

Milchpreise: Kleines Minus im März

Nachdem die heimischen Erzeugermilchpreise im Februar 2019 weitgehend stabil geblieben waren, erfolgte im März ein geringfügiger Rückgang. Die Molkereien und Käsereien zahlten ihren bäuerlichen Lieferanten für GVO-freie Qualitätsmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß im Durchschnitt netto 37,51 Cent/kg beziehungsweise…

EU-Milchproduktion wird weiter steigen

Die Milchproduktion der EU dürfte im Jahr 2019 weiter zunehmen. Die Zahl der Milchkühe war im Dezember 2018 in der Union zwar um 1,6% geringer als ein Jahr zuvor und die extreme Trockenheit des vergangenen Sommers wirkte sich negativ auf…

LKV zieht positive Bilanz bei Leistungsprüfungen

Die LKV Austria ist Zertifizierungsstelle für Bio sowie Gentechnikfreiheit und führt Leistungsprüfungen in den Bereichen Milch und Fleisch durch. Anlässlich der Generalversammlung wurde die positive Entwicklung der erst 2013 gegründeten gemeinnützigen GmbH betont. „In den letzten Jahren konnten zahlreiche neue…

Dürre drückt Milchanlieferung in Australien

Die neuseeländische Milchproduktion des Molkereikonzerns Fonterra ist im Februar 2019 gegenüber dem Vorjahresmonat weitgehend stabil geblieben. Auf der anderen Seite sank die Anlieferung in Australien im Jänner aufgrund der Trockenheit um 11%, teilte Fonterra laut Reuters mit. Die anhaltende Dürreperiode…

1. Bio-Viehwirtschaftstag in Graz

Am 25. Mai 2019 wird Graz für einen Tag zum Zentrum der Bio-Viehwirtschaft in Österreich, wenn das Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein gemeinsam mit Bio Austria, Bio Ernte Steiermark, der Fachschule Grottenhof und weiteren Partnern zum ersten Mal den „Bio-Viehwirtschaftstag“ in…

Moosbrugger: "Unsachliche Kritik an Kälbertransporten"

Groß ist die Aufregung in Vorarlberg, nachdem Landesveterinäre Kälbertransporte nach Bozen gestoppt haben, weil nicht klar sei, wohin die Tiere weiterverbracht werden. Die Fahrt nach Bozen sei als Kurzstreckentransport deklariert worden, obwohl klar gewesen sei, dass die Kälber dort nur…

Phosphatquote und Futtermangel verringern Rinderbestand

Der Rinderbestand in der EU verringerte sich Ende 2018 gegenüber dem Vorjahr moderat. Mit 87,5 Mio. Tieren wurde ein Minus von 1,5% verzeichnet. Im europäischen Ranking führt Frankreich weiterhin die Liste der Produktionsländer an, rund ein Fünftel aller Rinder in…

Brexit wird Milchmärkte bestimmen

Die Aussichten am europäischen Milchmarkt seien derzeit eng verknüpft mit den Entwicklungen in Sachen Brexit. Großbritannien sei bei Molkereiprodukten weiterhin ein sehr wichtiger Handelspartner. Dies betonte Peter Stahl, Vorsitzender des deutschen Milchindustrie-Verbandes (MIV), beim 10. Berliner Milchforum. „Die derzeit wahrscheinliche…

Biomilchproduktion in Deutschland nimmt rasant zu

Die deutsche Biomilchproduktion stieg im Jahr 2018 erheblich an. Bundesweit wurden rund 19% mehr Biomilch von den Erzeugern angeliefert als im Jahr zuvor. Die Menge hätte eigentlich noch größer ausfallen können, der heiße und trockene Sommer 2018 drosselte jedoch besonders…

Export von österreichischer Milch weiter gestiegen

Die heimischen Molkereien konnten im Jahr 2018 Milch und Milchprodukte im Ausmaß von 1,23 Mrd. Euro exportieren. Das ist ein Plus von 48 Mio. Euro oder 4,1% im Vergleich zum Vorjahr. „Dies zeigt, dass es der österreichischen Molkereiwirtschaft im letzten…

AMA-Marktdaten: Fleischverzicht bleibt Nische

Seit 25 Jahren zeichnen österreichische Haushalte ihre Einkäufe für die rollierende Agrarmarktanalyse RollAMA auf, aktuell sind es 2.800. Das Haushaltspanel liefert wertvolle Daten zum Einkaufsverhalten. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens dieser Marktforschung und des AMA-Gütesiegels wurden jetzt die langfristigen Veränderungen in…

Berglandmilch stellt auf Mehrweg-Milchflaschen um

Nach fast 20 Jahren sorgt Berglandmilch für ein Comeback der Mehrweg-Milchflasche in Österreichs Supermärkten. In Kooperation mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace liefert die Molkerei bis Ende des Jahres ihre Milch in wiederbefüllbaren 1 l-Glasflaschen aus. Für die Umstellung investiert das Unternehmen…

Fehlendes Futter ließ Anlieferung in Österreich schwinden

Nachdem die heimischen Erzeugermilchpreise im Dezember 2018 noch zulegen konnten, kam es im Jänner 2019 zu einem leichten Rückgang. Die heimischen Molkereien und Käsereien zahlten ihren bäuerlichen Lieferanten für GVO-freie Qualitätsmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß im Durchschnitt netto…

Zahl der Milchbauern in der Schweiz auf Tiefststand

Die Anzahl der produzierenden Milchbetriebe ist in der Schweiz im Jahr 2018 um 3,2% auf 19.568 gesunken und hat damit einen neuen Tiefstand erreicht. Im Jahr 2006 lag die Zahl der Milchbetriebe noch knapp über 30.000, seither hat sie kontinuierlich…

Milch: EU-Durchschnittspreis geht zurück

Nachdem der Anstieg der Erzeugermilchpreise im November 2018 in der EU gestoppt worden war, kam es im Dezember zu einem leichten Rückgang. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Mittel 34,29 Cent netto/kg Rohmilch. Das bedeutet gegenüber dem Vormonat ein…

Milchpreis legte im Dezember noch zu

Der Anstieg des heimischen Erzeugermilchpreises hat sich im Dezember 2018 fortgesetzt. Die heimischen Molkereien und Käsereien zahlten ihren bäuerlichen Lieferanten für GVO-freie Qualitätsmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß im Durchschnitt netto 38,31 Cent/kg beziehungsweise 43,29 Cent brutto. Gegenüber dem…

Neuseeländischer Milchproduktion dürfte hoch bleiben

Die neuseeländische Milchproduktion liegt im laufenden Wirtschaftsjahr 2018/19 (Juni bis Mai) deutlich über dem Niveau des Vorjahres. Von Juni bis November wurde in Summe ein Plus von 4,4% verzeichnet. Die Analysten der neuseeländischen ASB-Bank gehen davon aus, dass die Milcherzeugung…

Milchwirtschaft fürchtet harten Brexit

Nachdem sich die Milchmärkte nach dem Jahreswechsel gerade stabilisiert haben, dürfte der bevorstehende harte Brexit der europäischen Milchwirtschaft großen Schaden zufügen, befürchtet der deutsche Milchindustrie-Verband (MIV). „Nach dem negativen Votum im britischen Unterhaus mit der Ablehnung der Trennungsvereinbarung zwischen dem…

Anstieg der Erzeugermilchpreise gestoppt

Der im Juni 2018 einsetzende Anstieg der Erzeugermilchpreise in der EU ist Ende des Jahres zum Stillstand gekommen. Nach Angaben der Europäischen Kommission konnten die Erlöse im November im EU-Mittel noch leicht gegenüber dem Vormonat zulegen, und zwar um 0,26…

Magermilchpulver-Intervention großteils abgebaut

Die EU-Kommission hat bei der ersten Verkaufsausschreibung in diesem Jahr 80.242 t Magermilchpulver zu einem Preis von 1.554,90 Euro/t zugeschlagen. Das war der bisher höchste erzielte Verkaufswert. Dies hängt wohl damit zusammen, dass jetzt relativ frische Ware zum Verkauf kommt….