Agrarpolitik

"Raus aus dem Öl"-Förderung wird verlängert

Rund 600.000 Ölheizungen sind derzeit noch in Österreich im Einsatz. Um den Umstieg von fossilen auf erneuerbare Heizsysteme zu erleichtern, unterstützt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) den Tausch in jedem Haushalt mit dem „Raus aus dem Öl“-Bonus in…

Zuschuss zu Stromkosten für Landwirte fixiert

  „Ohne Strom keine Lebensmittel! Um die Lebensmittelversorgung in Österreich zu sichern, müssen wir unseren Bäuerinnen und Bauern bei den Stromkosten unter die Arme greifen. Denn die landwirtschaftliche Produktion ist oft sehr energieintensiv und die gestiegenen Strompreise bringen unsere Betriebe…

Seeham darf sich rühmen

  Seeham in Salzburg ist durch und durch bio. Nicht nur rund 80 Prozent der Landwirtschaft wird biologisch betrieben, auch Bio-Nahversorger, Bio-Produzenten, eine Bio-Käserei und viele weitere Bio-Betriebe finden sich im Ort. Insgesamt sind es 30 Unternehmen bei knapp 2.000…

"Open Bauernhof" gut besucht

Sehr großer Beliebtheit erfreute sich die diesjährige Aktion „Open Bauernhof“ der oberösterreichischen Jungbauernschaft. Auf insgesamt 13 landwirtschaftlichen Betrieben in ganz Oberösterreich hatten interessierte Konsumentinnen und Konsumenten die Möglichkeit, direkt mit Landwirten ins Gespräch zu kommen und sich aktiv zu informieren. Für viele…

COPA-Präsidentin Lambert wiedergewählt

  Christiane Lambert, seit Mai 2022 amtierende Präsidentin des EU-Bauernverbandes COPA, wurde vom Präsidium für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Österreichs Vertreter bei der COPA, LK Burgenland-Präsident Nikolaus Berlakovich gratulierte Lambert, die auch Präsidentin des französischen Bauernverbands FNSEA ist, zur Bestätigung….

Totschnig stolz auf Bio-Spitzenposition

„Österreich ist Bio-Europameister! 26 Prozent der Fläche und 22 Prozent unserer Betriebe sind Bio-Landwirtschaft, Tendenz steigend. Im Regierungsprogramm ist das Ziel verankert, den Anteil an biologischer Landwirtschaft auf 30 Prozent zu steigern. Das geht nur, wenn wir die gesamte Wertschöpfungskette…