Agrarpolitik

Budget: Hogan schließt Einigung vor Wahlen aus

„2019 ist ein wichtiges Jahr für die EU-Agrarpolitik. Neben den Europawahlen im Mai muss heuer der Mehrjährige Finanzrahmen verabschiedet werden, der Brexit kommt, die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik muss weiter vorbereitet werden und wir müssen zielstrebig an der Erreichung der…

Politik will verpflichtende Kennzeichnung 2019 durchsetzen

Die verpflichtende Herkunftskennzeichnung für verarbeitete Produkte sowie in der Gemeinschaftsverpflegung bei Eiern-, Fleisch- und Milchprodukten, aber auch für vegane und vegetarische Speisen ist Teil des Regierungsprogrammes sowie Arbeitsschwerpunkt der heimischen Agrarpolitik im Jahr 2019. Das erklärten Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Landwirtschaftskammerpräsident…

Harter Rasierschnitt bei Jungbauern-Top-Up

Keine gute Nachricht für Österreichs Jungbauern. Weil zu viele von ihnen zuletzt um die seit 2015 gewährter „Top-Up“-Förderung angesucht haben und damit die Budgetmittel dafür ausgereizt haben, wird die Zusatzförderung für junge Hofübernehmer heuer drastisch um beinahe 40 Prozent für…

Brexit bedroht agrarische Binnenmärkte

Die gestern erfolgte Ablehnung des EU-Austrittsvertrages durch das britische Parlament stellt für die agrarischen Binnenmärkte und damit für die EU-Landwirtschaft ein äußerst bedrohliches Szenario dar, das es nun mit allen politisch zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern gilt. Das erklärte…

Agrarreferenten tagten zu "Wolf, Luchs und Bär"

Unter dem Vorsitz von Landesrat Martin Gruber haben sich die Agrarreferenten der österreichischen Bundesländer in Klagenfurt getroffen, um sich in zentralen agrarpolitischen Fragen abzustimmen. An der Tagung teilgenommen hat auch Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. Vereinbart werden konnten dabei die nächsten Umsetzungsschritte…