Schlagwort: milch

LK-Vize Grabmayr gegen "Wettlauf der Auflagen"

In den letzten zehn Jahren hat sich im Bereich der Differenzierung von Milchsorten sehr viel getan. In Österreich wird nicht mehr nur zwischen „konventionell“ und „Bio“ unterschieden, sondern es gibt eine Vielzahl verschiedener hochqualitativer Rohstoffsorten mit einer Reihe unterschiedlichster Auflagen…

Bauernverbände wollen "Sojamilch" verbieten

Gegen irreführende Bezeichnungen wie „Sojamilch“ oder „Tofubutter“ wehren sich Brüsseler Agrarverbände. „Wir haben nichts gegen neue Erzeugnisse auf pflanzlicher Basis“, stellt Pekka Pesonen vom Dachverband der Bauern- und Genossenschaftsverbände (COPA-COGECA) in Brüssel klar. Aber diese sollten nicht als „Milch“ oder…

EU rechnet 2018 mit mehr Milch

Die Milchanlieferungen in der EU werden in diesem Jahr voraussichtlich um 1,4% auf 158,3 Mio. t ansteigen. Der Hauptgrund für die seit Juni 2017 beobachtete Zunahme des Rohmilchangebots sind die – im Vergleich zu den Vorjahren – höheren Erzeugerpreise. Allerdings…

Mehr als zehn Prozent mehr Milch im Jänner

Die Milchanlieferungen an die Molkereien und Käsereien blieben im Jänner 2018 in der EU auf einem hohen Niveau. Sie lagen um 4% über dem Wert des Vorjahresmonats, das entspricht einer Steigerung um 501.000 t, berichtet die EU-Kommission. Die größten mengenmäßigen…

Milchexporte im Vorjahr deutlich gesteigert

„Eine erfreuliche Entwicklung zeigte der Außenhandel der österreichischen Milchwirtschaft im Jahr 2017. Besonders gegen Ende des Jahres konnten die Exporte von Molkereiprodukten deutlich gesteigert werden“, berichtet der Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM), Helmut Petschar. Die vorläufigen Außenhandelsdaten der Statistik…

Milchanlieferung bei Fonterra in Neuseeland rückläufig

Die neuseeländische Milchproduktion ist im Jänner 2018 um 5% gegenüber dem Vorjahresmonat zurückgegangen. Dies geht aus den neuesten Daten des Molkereikonzerns Fonterra hervor. Als Grund für das Minus nennt das Unternehmen die schwierigen Wetterbedingungen. Während der Regen Ende Dezember/Anfang Jänner…

Milchproduktion wird weiter zulegen

Die EU-Kommission rechne für 2018 mit einer weiter zunehmenden Milchproduktion und einem Mengenzuwachs von insgesamt 1,4%. Daher seien vorerst weiter sinkende Erzeugerpreise zu erwarten. Dies erklärte der Direktor für Märkte und Marktanalysen bei der EU-Kommission, Jens Schaps, bei der Milchtagung…

Niederösterreich sucht neue Milchhoheiten

Seit 24. Mai 2016 repräsentieren die beiden Milchköniginnen Elisabeth I. (Elisabeth Haimberger) und Daniela I. (Daniela Beiglböck) die Leistungen und Produkte rund um das „weiße Gold“ in Niederösterreich. Ihre Regentschaft endet im Mai, weshalb die Suche nach Nachfolgerinnen bereits voll…

Woerle zieht Produktion an einem Standort zusammen

Die Salzburger Käserei Woerle baut den aus allen Nähten platzenden Stammsitz in Henndorf am Wallersee aus. In die Errichtung eines vollautomatischen Hochregallagers, die Erweiterung der Käserei für Naturkäse und eine Photovoltaikanlage für den Eigenbedarf wird ein zweistelliger Millionenbetrag investiert. Ziel…

Hogan empört über Milch-Überproduktion

Auch auf dem EU-Milchmarkt drohe ein neues Überangebot, weil die Landwirte sich zu wenig anpassen. Mit dem rekordverdächtigen Preis von 38 Cent/kg im November 2017 in der EU reagierten viele Milcherzeuger mit einer Ausweitung der Produktion. Die zusätzliche Menge könne…

Sind wir denn im Sozialismus?

In Niedersachsen haben sich neben intensiven Schweinemästern auch leistungsstarke Milchviehbetriebe etabliert. Schwarz-weiße Superkühe prägen das Bild, berichtet STEFAN NIMMERVOLL aus dem Raum Bremen. Im Jahr 1995 hat Frank Cordes einen Hof mit 39 Hektar Land und 24 Kühen von seinem…

DBV will "wettbewerbsfähigere" Milchproduktion

„Die Herausforderung der Milchbranche ist es, die Wettbewerbsfähigkeit in zunehmend globalen Märkten zu stärken. Die Molkereien sind gefordert, verstärkt attraktive Absatzmärkte zu erschließen, um damit zusätzliche Wertschöpfungspotenziale zu generieren. Weiters ist die Entwicklung neuer innovativer Produkte erforderlich. Zudem sollten Molkereien…

Milch: Marktsignale wurden erkannt

Österreichs Milchwirtschaft ist auf gutem Weg, ihre internationale Marktposition auszubauen, „vor allem für höherwertige Heu- und Biomilch“, analysiert der Milchmarktexperte Alois Burgstaller.  So sei die Milchanlieferung an die Molkereien von Jänner bis Oktober 2017 in Österreich im Vergleich zum Jahr…

AMA-Gütesiegel: 7.000 Milchbetriebe wurden kontrolliert

Jeder Milchbauer, der am AMA-Gütesiegel teilnimmt, wird mindestens alle vier Jahre einmal überprüft. 2016 wurden rund 7.000 Betriebe kontrolliert. Bei diesen Kontrollen werden laut Mitteilung der AMA Marketing besonders begutachtet: Stall, Melkstand, Milchlagerraum sowie Futtermittel- und Arzneimittellager. Vorzulegen sind auch…

Milch: DBV prüft Warenterminbörsen zur Preisabsicherung

Mit der fortschreitenden Liberalisierung des EU-Milchmarktes entfalten die Preisschwankungen des Weltmarktes auch in Deutschland voll ihre Wirkung. Daher gilt es, Instrumente in die breite Umsetzung zu bringen, mit denen landwirtschaftliche Unternehmer praktikabel hohe Volatilitäten managen können.“ Dieses Fazit zog DBV-Milchpräsident…

DBV gegen "Planwirtschaft im Milchsektor"

Die agrarpolitische Debatte um staatliche oder zentrale Steuerung von Erzeugungsmengen zur Verhinderung von Marktkrisen hält an. „Eine Reihe von wissenschaftlichen Untersuchungen und die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben aufgezeigt, dass planwirtschaftliche Instrumente keineswegs geeignet sind, um Mengendruck und Preisverfall entscheidend…

Lely feiert "25 Jahre Melkroboter"

Am 18. August vor genau 25 Jahren floss die erste Milch, die von einem Lely Astronaut gemolken wurde, in einen Milchtank: Ein Meilenstein für die Automatisierung von Milchviehbetrieben auf der gesamten Welt. Seit damals ist eine ganze Generation von Milchviehhaltern…

Helmut Petschar als VÖM-Präsident wiedergewählt

Die Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter, kurz VÖM, hat bei ihrer turnusgemäßen Generalversammlung mit Neuwahl des Vorstandes den Geschäftsführer der Kärntnermilch, Helmut Petschar, als VÖM-Präsident wiedergewählt. Petschar übt diese Funktion als Sprecher der heimischen Milchwirtschaft bereits seit dem Jahr 2009 aus. Sein…

"Keine Panik im Butterfass?"

„Die Sorgen über den deutlichen Preisanstieg bei Butter im Großhandel muss man im direkten Zusammenhang mit den mehrere Jahre anhaltenden Tiefpreisen sehen, die nicht den Normalzustand am Markt widerspiegelten“, meint der Vorsitzende des Ausschusses für Milchwirtschaft der LK Österreich, Josef…

Milch-Rohstoffe tendieren nach oben

Der im Mai 2017 einsetzende Aufwärtstrend des Kieler Rohstoffwerts Milch hat sich im Juli weiter fortgesetzt. Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Wert legte um 1,7 Cent zu und erreichte damit – erstmals seit dem Frühjahr 2014…

Milch-Anpassungshilfe wird Ende Juni ausbezahlt

Die AMA startet am 29. Juni die Auszahlung der Beihilfe an rund 2.800 Landwirte für den freiwilligen Milchlieferverzicht von etwa 13.400 t im ersten Quartal 2017 zur Marktstabilisierung in Rahmen der EU-Marktanpassungsmaßnahme. Ausbezahlt werden insgesamt 3,35 Mio. Euro. Diese Maßnahme…

Russland und Weißrussland streiten über Milchimporte

Russland hat erneut die Importe von Milchprodukten mehrerer weißrussischer Hersteller gestoppt. Von dem Verbot sind Trockenmilch, Butter und Käse aus sieben Molkereien des Nachbarlandes betroffen, weil in den Lieferungen mehrfach Antibiotikarückstände festgestellt wurden. Erst Anfang dieser Woche seien die systematischen…

Milch: Überraschender Lieferrückgang in Deutschland

Seit Mitte April geht in Deutschland die Milchanlieferung zurück. Möglicherweise wurde der Lieferhöhepunkt damit in diesem Jahr deutlich früher erreicht als üblich (normalerweise wird er Ende Mai verzeichnet). Die Vorjahreslinie wurde dabei weiterhin deutlich um gut 4% unterschritten, teilt die…

USA: Was ist Milch?

In den USA ist ein Streit zwischen Milchbauern und den Herstellern pflanzlicher Alternativprodukte entbrannt um die Frage, was eigentlich als Milch bezeichnet werden darf. Die Milchbauern wollen den US-Kongress dazu bewegen, dass dieser die Nutzung des Begriffs per Gesetz auf…

AMA: Milchreduktion wurde gut angenommen

Die Agrarmarkt Austria hat erste Ergebnisse der von der EU geförderten Milchreduktionsmaßnahme veröffentlicht. „Das Unterstützungspaket der EU zur Entlastung des Milchmarktes wurde von den österreichischen Bäuerinnen und Bauern sehr gut angenommen. Für die erste Periode von Oktober bis Dezember 2016…

Erstmals Heumilch aus Kärnten

Die ARGE Heumilch hat mit der Kaslab’n Nockberge ein neues Mitglied erhalten. Die Genossenschaft regionaler Heumilch-Bauern aus Kärnten hat erst im Dezember die erste Bioheumilch-Käserei im südlichsten Bundesland eröffnet. Die 18 Mitglieder liefern ihre Kuh- und Ziegenmilch an die Kaslab’n…

Agrarrat warnt vor übertriebener Zuversicht bei der Milch

Am jüngsten Treffen der EU-Landwirtschaftsminister in Brüssel hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan die positive Entwicklung auf dem EU-Milchmarkt geschildert. Danach sind die Preise im zweiten Halbjahr 2015 um 25% angestiegen. Zum Jahreswechsel lagen die Erzeugerpreise im EU-Durchschnitt bei 32 Cent/kg. Sie…

"Molkereien müssen gestärkt werden"

„In zunehmend liberalen Märkten ist die Wettbewerbsfähigkeit der Milchproduzenten auf regionaler und globaler Ebene zu sichern und auszubauen.“ Dies stellte der Milchbauernpräsident des Deutschen Bauernverbandes, Karsten Schmal, bei einer Landwirte-Versammlung fest. „Unsere Molkereien müssen weiterhin daran arbeiten, attraktive Absatzmärkte zu…

NÖM und Berglandmilch heben Milchpreis

Die Berglandmilch, das größte heimische Molkereiunternehmen, hat mit 1. Jänner 2017 den Erzeugermilchpreis aufgrund einer sich weiter verbessernden Marktlage um 1 Cent auf 31,30 Cent netto je kg beziehungsweise 35,03 Cent brutto (nach Abzug des AMA-Marketingbeitrages) angehoben. Auch der zweitgrößte…