Schlagwort: Köstinger

Wolfsmanagement soll neu aufgestellt werden

Im Rahmen der Konferenzen der Landesagrarreferenten und der Naturschutzreferenten hat Bundesministerin Elisabeth Köstinger ihre Pläne für den Umgang mit frei lebenden Wölfen in Österreich vorgestellt. „Die Herausforderungen, die diese Tiere mit sich bringen, sind vor allem für die Bauern groß“,…

wald.zeit Österreich: Hackl folgt Köstinger

Im Rahmen von Neuwahlen wurde der Vorstand des Vereins wald.zeit Österreich neu besetzt. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger, die dem Verein die letzten sechs Jahre als Präsidentin vorstand, übergab das Amt an ihre Vizepräsidentin Hermine Hackl. In die Position des neuen Vizepräsidenten…

Hogan will 100.000 Euro-Grenze durchsetzen

Mit der kommenden EU-Agrarreform sollen kleine Betriebe mehr Direktzahlungen bekommen, größere Unternehmen dagegen weniger. Die EU-Kommission schlägt eine Deckelung der Direktzahlungen bei 100.000 Euro pro Betrieb und Jahr vor. Konkret sollen die Direktzahlungen ab 60.000 Euro in den Jahren 2021…

EU-Budget: Sechs Prozent weniger für Agrar

Die EU-Kommission legte heute in Brüssel ihren Vorschlag für den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) vor. So sieht die EU-Kommission für die Direktzahlungen und Marktausgaben (EAGF) für die Jahre 2021 bis 2027 eine Summe von 286.195 Mio. Euro in laufenden Preisen vor….

Dorfmann: Zahlungsansprüche ganz abschaffen

Der Südtiroler SVP-Europaparlamentsabgeordnete Herbert Dorfmann kann sich vorstellen das System der Zahlungsansprüche ganz abzuschaffen. Damit würde viel an bürokratischem Aufwand wegfallen. Das sagte Dorfmann im Rahmen einer Pressekonferenz, die er gemeinsam mit Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger in Wien abhielt. Da…

Rübenbauern verlangen Abgeltung für Neonics-Verbot

Mit dem Beschluss der EU-Mitgliedsstaaten, den Einsatz von Neonicotinoiden ab dem Jahr 2019 zu verbieten, ist der Anbau von Zuckerrüben in Österreich massiv gefährdet. Das bekräftigen der Rübenbauernbund in einer Aussendung. Als Ersatz für diesen in geringen Mengen in Samenpillen…

Eigenmarken fördern laut Köstinger "extremes Dumping"

Erste und zumeist wohlwollende Reaktionen gegenüber zwei Vorschlägen der EU-Kommission äußerten die EU-Agrarminister auf ihrem Treffen zu Beginn der Woche in Luxemburg. Europaweite Mindeststandards gegen unfaire Handelspraktiken begrüßten fast alle EU-Mitgliedstaaten. Die geplanten Verbesserungen bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln wurden…

Karpfinger zornig: "NGOs haben Macht übernommen"

Österreichs Rübenbauern sehen den Anbau der Kultur nach der Ankündigung von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger für ein Verbot von Neonicotinoiden zu stimmen massiv gefährdet. Dementsprechend emotional geht deren Präsident Ernst Karpfinger mit  Umweltschutzorganisationen, die sich ein Ende der Zulassung wünschen, ins…

Köstinger: "Bienenkiller haben keinen Platz in Österreich"

„Österreich wird am 27. April auf europäischer Ebene für ein Verbot bienenschädlicher Neonikotinoide stimmen.“ Das kündigte „Nachhaltigkeitsministerin“ Elisabeth Köstinger an. „Wir treffen diese Entscheidung auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und der Überzeugung, dass wir alles dafür tun müssen, um Bienen zu…

Köstinger sieht "keine wesentlichen Einschnitte trotz Sparkurs"

Für den Bereich „Landwirtschaft, Natur und Tourismus“ stehen laut dem gestern vorgestellten Budget 2018 rund 2,22 Mrd. Euro zur Verfügung. Von dieser Summe gehen 68% in die Ländliche Entwicklung und in Direktzahlungen für die heimische Landwirtschaft. Dazu kommen noch die…

Köstinger sucht Synergien zwischen Landwirtschaft und Tourismus

Die Kooperation zwischen Landwirtschaft und Tourismus soll verbessert werden, betonte Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger anlässlich ihres Antrittsbesuchs in Vorarlberg. Viele Synergieeffekte könnten sich etwa bei Tourismus und Landwirtschaft ergeben, was gerade für den ländlichen Raum wichtig sei, sagte Köstinger. Auch wenn…

"Welser Erklärung": Motorsäge statt Brennstäbe

Die Tatsache, dass die Energieerzeugung aus Holz für den Ausstieg aus Erdöl und Erdgas unverzichtbar ist, ist immer noch zu wenig bekannt. Um die Bedeutung von Holz für das zukünftige österreichische Energiesystem deutlich aufzuzeigen, haben 13 Organisationen die sogenannte „Welser…

Neonics schaden doch den Bienen

Ende Februar hat die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit, EFSA, die lange erwartete Risikobewertung von drei Wirkstoffen aus der Gruppe der Neonikotinoide vorgelegt. Darin wird die schädliche Wirkung auf Bienen bestätigt. Österreichs einziger Landwirt im EU-Parlament und selbst Imker, Thomas Waitz, für…

Direktzahlungen: Abschaffen oder Obergrenzen einführen?

Österreich werde als Nettozahler für eine um Großbritannien verkleinerte EU keine zusätzlichen Mittel bereitstellen, bekräftige Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger am Rande des EU-Agrarrats in Brüssel hinsichtlich der anstehenden Verhandlungen über den nächsten mehrjährigen EU-Finanzrahmen. Das bedeute aber nicht automatisch eine Kürzung…

Köstinger: Bio-Wachstum "ohne staatlichen Zeigefinger"

Der Aufwärtstrend bei Bio hält an und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger sieht in der heimischen Bio-Produktion noch „sehr viel Potenzial und sehr viel Chancen zum Ausbau“, wie sie bei der „Biofach“ in Nürnberg, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, bei ihrem Besuch der…

EU kündigt Finanzplanung für Anfang Mai an

Für den 2. Mai 2018 kündigt die EU-Kommission ihren Vorschlag für den mehrjährigen Finanzrahmen der Jahre 2021 bis 2027 an. Eine Entscheidung über die langfristige EU-Haushaltsplanung sollte es vor den Europawahlen im Frühjahr 2019 geben, forderte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Ansonsten…

Köstinger kontert Oettinger bei Agrar-Einsparungen

Nach einem persönlichen Gespräch mit EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger bekräftigt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, dass eine Kürzung der EU-Mittel zulasten der österreichischen Landwirtschaft und ländlichen Entwicklung für sie nicht in Frage komme. Zuerst müsse man darüber nachdenken, wo und wie man in…

Internetplattform soll Wald "klimafit" machen

Der Wald ist ein Hauptbetroffener des Klimawandels. Damit er zur Lösung der Situation effektiver beitragen kann, bietet das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) mit der neuen Internetplattform www.klimafitterwald.at praxisnahe Unterstützung für Waldbesitzer sowie für Gemeinden und Regionen an. Zahlreiche Institutionen unterstützen…

Moosbrugger "Signal für kleinstrukturierte Landwirtschaft"

Die Präsidenten der österreichischen Landwirtschaftskammern haben gestern Josef Moosbrugger, den Präsidenten der LK Vorarlberg, als Nachfolger von LK Österreich-Präsident Hermann Schultes designiert. „Moosbrugger ist ein starkes Zeichen für die kleinstrukturierte Landwirtschaft. Er ist ein Experte auf allen Ebenen und wird…

Ombudsstelle gegen unfaire Handelspraktiken soll kommen

Die 65. Wintertagung des Ökosozialen Forums wurde in traditioneller Weise mit dem Fachtag für Agrarpolitik eröffnet. Unter dem Motto „Von Milchseen zur Butterknappheit. Was kommt als Nächstes?“ skizzierten Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger und der Präsident des Ökosozialen…

Grüne Woche: Agrarspitze präsentiert ihr Jahresprogramm

Zu Beginn der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, der Grünen Woche in Berlin, hat die heimische Spitze der Agrarpolitik mit Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger, Landwirtschaftskammer-Präsident Hermann Schultes und Bauernbund-Präsident Georg Strasser traditionell ihre geplanten Schwerpunkte…

BMNT: Josef Plank beerbt Reinhard Mang

Nach dreiwöchigem Warten ist es nun fix: neuer Generalsekretär des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, BMNT, wird Josef Plank. Der frühere AMA-Chef, langjährige Agrar- und Umweltlandesrat von Niederösterreich, später Erneuerbare Energien-Manager von Raiffeisen und zuletzt Generalsekretär der LK Österreich soll die…

EU: ÖVP lagert Bauernvertretung nach Südtirol aus

Die Europaparlamentsabgeordnete und ÖVP-Generalsekretärin Elisabeth Köstinger wird nach der Nationalratswahl am 15. Oktober ihr Mandat in Brüssel aufgeben und ihren Arbeitsmittelpunkt nach Wien verlegen. Das gab die Kärntnerin am Rande des Agrarpolitischen Herbstauftaktes auf der Messe Ried bekannt. „Ich werde…

SPÖ-Abgeordnete: Kühe nicht mehr fördern als Jugendliche

Heftige Kritik übt Elisabeth Köstinger, Agrarsprecherin der ÖVP im EU-Parlament, an den heutigen Aussagen der SPÖ-Europaabgeordneten Evelyn Regner. Diese hatte in einer Aussendung unter dem Titel „Wir dürfen Kühe nicht mehr fördern als arbeitslose Jugendliche“ bekrittelt, dass „mehr als ein…