Schlagwort: Soja

NEOS bezweifeln Substanz der Eiweißstrategie

  „Nachdem der Strategieprozess zur Eiweißstrategie im Jahr 2020 gänzlich ausgesetzt wurde und NEOS seit vergangenem Jahr mit unzähligen Anträgen und Anfragen auf das Vorlegen einer Eiweißstrategie gepocht haben, wurde es Zeit, dass die Arbeitsgruppen zur Eiweißstrategie ihre Ergebnisse endlich…

Gütesiegel-Reform im Nationalrat

    Der Nationalrat stimmt heute über eine weitreichende Reform des AMA-Gütesiegels ab. In der vorangegangenen Sitzung des Landwirtschaftsausschusses haben die Parteien bereits einem NEOS-Antrag zugestimmt, der fordert, dass „keine Produkte, welche in Aufzucht und Produktion nicht-europäisches Eiweißfutter beinhalten, mit…

Null Übersee-Soja als AMA-Gütesiegel-Kriterium

  Der Umweltausschuss im Salzburger Landtag hat am Mittwoch, den 24. 2. 2021, einstimmig einen Antrag der NEOS beschlossen „Kein AMA-Gütesiegel für Sojaimporte“. Mit dem Antrag wird die Bundesregierung aufgefordert, umgehend die Kriterien des AMA-Gütesiegels dem Umwelt- und Klimaschutz anzupassen und…

Pause bei Eiweißstrategie unverantwortlich

Irritiert reagiert NEOS Landwirtschaftssprecherin und Biobäuerin Karin Doppelbauer auf die jüngste Anfragenbeantwortung aus dem Landwirtschaftsministerium, wonach Arbeiten an der österreichischen Eiweißstrategie im Jahr 2020 komplett ausgesetzt wurden. „Das Ministerium verspricht seit 2019, eine österreichische Eiweißstrategie vorzulegen. Nunmehr wird aber klar,…

Auch Eier können klimafreundlicher erzeugt werden

  Deutsche Legehennen-Betriebe können ihren ökologischen Fußabdruck massiv reduzieren. Das zeigt die neue Studie des renommierten Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) in Österreich, die auf der EuroTier-Fachmesse präsentiert wurde. Durch die Fütterung mit Donau Soja kann der CO2-Ausstoß um 41…

Mercosur-Abkommen für Bauernbund fern der Zustimmungsreife

  Mit einem klaren Nein zu Mercosur in derzeitiger Form positionierte sich Bauernbund-Präsident Strasser gemeinsam mit dem Koalitionspartner im heutigen Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft. „Mit uns wird es kein Mercosur-Abkommen in dieser Form geben, das haben wir heute nochmals…

Experten der Pflanzenzucht referierten bei ÖHV-Webinar

  „Eines ist klar: der Klimawandel und damit einhergehend steigende Temperaturen sowie mangelnder Niederschlag setzt viele Sorten zunehmend unter Stress. Das Sortenspektrum im Pflanzenbau wird sich nachhaltig in Richtung hitze- und trockenheitstoleranter Sorten verändern müssen. Das ist aber ein Prozess,…

Berglandmilch pumpte 7 Mio. Euro ins Tierwohl

  Weide, Alpung, Auslauf und Laufstall – kuhgerechte Haltung ist bei Schärdinger und Tirol Milch mehr wert und wird entsprechend honoriert. Sieben Millionen Euro wurden im vergangenen Jahr mehr für Tierwohlmaßnahmen ausbezahlt. Schon im Juli 2019 hat man bei Schärdinger…

EU-Parlament will mehr Schutz des Regenwaldes durchsetzen

  Die Importeure von Soja sollen zukünftig stärker in die Pflicht genommen werden. In einer vom Plenum des Europaparlaments verabschiedeten Erklärung sollen die Händler nachweisen, dass ihre Ware kein Risiko für den tropischen Regenwald und andere Naturwälder darstellt. Können die…

Neue Idee für Regenwaldschutz

Der Umweltausschuss im Europaparlament startet eine Initiative zum Schutz von Urwäldern, nach der Käufer von Soja aus Südamerika dafür haften sollen, wenn die importierte Ware zur Rodung des tropischen Regenwaldes beiträgt. Freiwillige Verpflichtungen und Zertifikate reichten nicht, betonte Berichterstatterin Delara Burkhardt (SPD)…

Futterhersteller wollen einander aushelfen dürfen

Der Warenverkehr hat sich in der EU  wieder normalisiert. Hält die Krise allerdings an, drohen in der Futtermittelbranche Werksschließungen. „Auf kurze Sicht betrachtet, sind wir verhalten optimistisch“, erklärt Alexander Döring vom Verband der EU-Mischfutterhersteller (Fefac). Grenzstaus hätten sich weitgehend aufgelöst….

Claas-India lieferte 10.000sten Tiger aus

  Ende Februar feierte Claas-India einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des südasiatischen Standortes: der 10.000ste CropTiger 30 TerraTrac lief am Produktionsstandort Morinda im äußersten Norden Indiens vom Band. Neben dem traditionellen Brechen der Kokosnuss durch CEO Rajat Agarwal, das…

Bioboom trieb Sojaernte hoch

Im Jahr 2019 sind sowohl die Flächen als auch die Erntemengen deutlich gestiegen. Auf fast 70.000 ha haben die heimischen Landwirte erstmals mehr als 200.000 t Soja geerntet. Damit hat sich die Produktion in den letzten zehn Jahren mehr als…

Fachtag der Schweinehaltung in HLBLA St. Florian

 Am 22. Jänner 2020 fand in der HLBLA St. Florian der Schweinehaltungsfachtag der Wintertagung 2020 des Ökosozialen Forums statt. Im ersten Themenblock mit dem Thema „Schweinmarkt der Zukunft“ ging es um die Entwicklung des internationalen und nationalen Schweinemarktes. Österreichs Landwirtschaftskammer-Präsident…

Maue Zuckerrübenernte und satter Sojaertrag in 2019

Im heurigen Jahr wurden laut Statistik Austria 5,42 Mio. t Getreide (inklusive Körnermais) in Österreich geerntet. Damit war die Produktionsmenge deutlich höher als im Vorjahr (+13%) und lag auch um 6% über dem Zehnjahresdurchschnitt. Die Ernte von Ölsaaten und Körnerleguminosen…

EU genehmigt Verarbeitung von acht GVO-Sorten

Ein Paket von acht verschiedenen gentechnisch veränderten (GV) Sorten bekommt von der EU-Kommission die Zulassung. Es geht vor allem um Mais, aber auch um Soja und Raps für die Verwendung als Lebens- und Futtermittel. Die Genehmigung bezieht sich auf den…

Agrana verdoppelt Kapazität von Weizenstärke

Der Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana hat am Standort der Bioraffinerie in Pischelsdorf im Tullnerfeld, NÖ, eine zweite Weizenstärkeanlage errichtet und heute mit Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Agrana-Aufsichtsratspräsident Hameseder feierlich eröffnet. Mit der Werkserweiterung verdoppelt Agrana die Weizenstärkeproduktion und erhöht die…

Handelskonflikt beschert US-Farmern Geld

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) startet diese Woche mit der zweiten Auszahlungsrunde von Hilfsgeldern, um US-Farmer für Nachteile durch den Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China zu entschädigen. Das Hilfsprogramm mit insgesamt rund 16 Mrd. USD wurde im Mai 2019 aufgelegt…

Sündenbockrolle für Schweinefleisch

Die heimische Schweineproduktion ist auf den Import von Sojaschrot angewiesen. Letztendlich entscheiden die Konsumenten, ob sie zu höherpreisigem Schweinefleisch mit GVO-freier Fütterung oder zu konventionellem Schweinefleisch greifen. „Es ist für mich völlig unverständlich, dass beim Thema der GVO-freien Fütterung immer…

Sieg für Freihandelsskeptiker Fernandez

In Argentinien hat der Mitte-Links-Kandidat Alberto Fernandez schon in der ersten Runde die Präsidentschaftswahlen gewonnen. Das könnte zu neuen Handelshemmnissen führen. Außerdem sorgt das Wahlergebnis für Spannungen innerhalb der Mercosur-Staaten. Fernandez erhielt im ersten Wahlgang 48% der Stimmen und löst…

Null Regenwald für Schärdinger-Milch

„Der Angriff auf die sensiblen Ökosysteme unserer Erde für Futtermittelproduktion in Übersee ist unverzeihlich und sinnwidrig. Ganzheitlich nachhaltige Produkte regional und klimaschonend herzustellen ist unsere Verantwortung“, stellte heute Berglandmilch-Geschäftsführer Braunshofer zur Diskussion über Klimaschutz und Rinderhaltung fest. „Während Futtermittel aus…

Kläger ohne Chance gegen Monsantos Gen-Soja

Gentechnik-Kritiker sind vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) mit dem Versuch gescheitert, die Risiken einer in der EU zugelassenen Gen-Sojabohne des US-Saatgutkonzerns Monsanto erneut prüfen zu lassen. Der EuGH lehnte am Donnerstag eine Klage gegen einen Beschluss der EU-Kommission ab. Drei…

Neue Gensoja-Sorte kommt besser mit Trockenheit zurecht

In den USA hat das Landwirtschaftsministerium (USDA) grünes Licht für eine neue gentechnisch veränderte Sojabohne gegeben, die bei Trockenheit stabilere Erträge liefert. Zuvor waren bereits Anbauzulassungen in Argentinien und Brasilien erteilt worden. Sobald China als wichtigster Abnehmer für amerikanische Sojabohnen…

Sojaflächen in Österreich erneut ausgeweitet

Der Erfolgskurs von Soja in Österreich setzt sich fort: Laut aktuellen AMA-Zahlen sind die Anbauflächen 2019 neuerlich gestiegen und betragen aktuell 69.128 ha. Somit steht Soja auf 5% der heimischen Ackerfläche. Der Flächenzuwachs geht allein auf die Biolandwirtschaft zurück. Mehr…

Juncker-Zusage: Soja-Einfuhren aus den USA massiv gestiegen

Die Europäische Kommission hat die neuesten Zahlen über die EU-Einfuhren von Sojabohnen veröffentlicht. Demnach stiegen die Importe aus den USA seit Juli 2018 um 121% auf rund 8,2 Mio. t an. Dies ist eine der konkreten Folgemaßnahmen zu der in…

Edeka Südwest stellt Schweine-Programm auf europäisches Soja um

Edeka Südwest, einer der führenden Lebensmittelhändler Deutschlands, hat sein Premiumprogramm „Hofglück“ für Schweinefleisch auf zertifiziertes „Europe Soja“ umgestellt. Unter diesem Programm werden neben regionalen Futtermitteln auch andere Qualitätskriterien, vor allem im Tierwohlbereich, umgesetzt. „Die Tiere haben etwa mehr Platz, Stroh…

Sojaimporte aus USA im zweiten Halbjahr verdoppelt

Vom Juli bis Dezember 2018 wurden 5,1 Mio. Soja aus den USA in die EU geliefert und damit gut doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die USA haben damit einen Anteil von 75% an den Sojaeinfuhren der…

Mais und Soja in Oberösterreich besser als erhofft

Die Mais- und Sojaernte ist heuer in Oberösterreich deutlich besser ausgefallen als aufgrund der Trockenheit befürchtet. Die Bandbreite der Erträge war wegen der heurigen Witterungssituation mit Hitze und Dürre extrem groß. Auch die Zuckerrübe litt unter der Trockenheit, die Erträge…

Anteil an US-Sojabohnen in Europa steigt stark

Mehr als die Hälfte der Sojabohnenimporte der EU kommen inzwischen aus den USA. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht damit seine Zusage vom Juli an den US-Amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf gutem Weg. Insgesamt wurden von Juli bis Mitte September 2,8 Mio….

Soja-Mähdruschseminar geht der Schote auf den Grund

Die Konstruktion des Schneidwerks und dessen Einstellung stellen am Mähdrescher den ersten wichtigen Einflussfaktor auf einen möglichst hohen Durchsatz des Erntegutes dar. Entsteht hier ein ungleichmäßiger Gutfluss, werden sowohl die Flächenleistung als auch die Qualität der Ernte vermindert. Speziell in…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683