Schlagwort: Oberösterreich

Mäster für AMA-Gütesiegel gesucht

Nach einem eher durchwachsenen Jahr 2016 ist am österreichischen Rindfleischmarkt heuer wieder ein positiver Preistrend festzustellen. Beim Stier ist der Basispreis seit Jahresbeginn um rund zehn Cent je Kilogramm gestiegen (+3%). Davon haben auch die Milchbauern durch höhere Notierungen beim…

Oberösterreich kürzt Agrarbudget um fast 4 Mio. Euro

Das oberösterreichische Agrarbudget für 2018 wird mit 80,1 Mio. Euro um 3,7 Mio. Euro geringer ausfallen als im heurigen Jahr. Trotz dieser Einsparungen werde aber gewährleistet, dass die Gelder auch weiterhin auf den Bauernhöfen und im ländlichen Raum ankommen, versicherte…

1.000 Euro Verlust pro Fuhre Holz

„Sommer und Herbst brachten heuer einige Herausforderungen für unsere Waldbesitzer. Hitze und Dürre führten vor allem in den Trockengebieten des Mühlviertels und im Zentralraum bei Fichte zu massivem Borkenkäferbefall. Insgesamt geht man in Oberösterreich von rund 700.000 Festmeter (fm) an…

Weidegänse: Weniger Ware aus dem Ausland

Was 1992 mit einem Landwirt und 100 Tieren in der Region „Mühlviertler Alm“ als Versuch begann, blickt heute auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurück – die Weideganshaltung in Oberösterreich wird aktuell auf 120 Betrieben mit rund 20.000 Tieren praktiziert. „Regionalität war…

Herbsternte in Oberösterreich „zufriedenstellend“

Die heurige Herbsternte in Oberösterreich fällt laut Landwirtschaftskammer trotz der langen Hitze- und Trockenphase zufriedenstellend aus. Es wird von durchwegs guten Sojabohnenerträgen und etwas unter dem langjährigen Schnitt liegenden Maiserträgen berichtet. In Oberösterreich war heuer der drittwärmste Sommer seit Beginn…

Oberösterreich eröffnet „Bienenzentrum“

Bienen sind entscheidend für funktionierende Ökosysteme. Mit 7.300 Imkerinnen und Imkern sowie etwa 81.000 Völkern ist Oberösterreich das Bienenland Nummer eins. Daher richtet das Land in der Landwirtschaftskammer ein unabhängiges und weisungsfreies Bienenzentrum ein, das der unabhängigen Beratung, Bildung, Information…

Weinbau breitet sich in Oberösterreich aus

Dieser Tage starten die 40 oberösterreichischen Winzer auf ihren 70 ha Anbaufläche mit der Weinlese. Dank der vielen Sonne im diesjährigen Sommer sind die Zuckergehalte der Trauben hoch und es wird ein hervorragender Jahrgang erwartet. Lediglich der Frost im Frühjahr…

Reisecker warnt vor „Steuer auf Pachten“

Die heimische Landwirtschaft war in den vergangenen Jahren mit massiven Einkommensrückgängen konfrontiert. Erst 2016 gelang eine Trendumkehr, die Verluste der Vorjahre konnten aber bei Weitem noch nicht wettgemacht werden. Zuletzt im Zuge des Wahlkampfes präsentierte Konzepte einzelner Parteien sehen unter…

Butter läuft wie geschmiert

Die Milchpreise entwickeln sich seit dem letzten Quartal 2016 zur Freude der Landwirte wieder nach oben. Die Jahres-Durchschnittspreise lagen in Oberösterreich – netto, für einen Betrieb mit zirka 120.000 kg Jahresanlieferung für konventionelle Qualitätsmilch – 2014 bei etwa 36,8 Cent,…

„Nie dagewesenes“ Aufkommen an Käferholz

Der Holzmarkt in den Hauptschadensgebieten Nieder- und Oberösterreichs hat sich innerhalb von drei Wochen radikal gedreht. Aufgrund des äußerst ausgeprägten Dürre- und Hitzesommers im Wald- und Mühlviertel kommt es in diesen Regionen zu einem nie dagewesenen zeitlich konzentrierten Anfall an…

Oberösterreich wählte „Bäuerliche Unternehmerin 2017“

Frauen, die in den bäuerlichen Familienbetrieben neue Einkommensstandbeine entwickeln und umsetzen, werden seit 2009 von der Landwirtschaftskammer Oberösterreich mit dem Titel „Bäuerliche Unternehmerin“ ausgezeichnet. Bei der Rieder Messe wurden heute die Preisträgerinnen gekürt. Als Siegerin ging Maria Schrattenecker aus Mehrnbach…

Mehr Beihilfe für Käferschäden in Oberösterreich

Das Land Oberösterreich erhöht nach den schweren Sturmschäden und dem starken Anstieg der Borkenkäferschäden den Beihilfensatz des Katastrophenfonds für Sturmholz. Infolge des Sturmereignisses von 18. auf 19. August 2017 ist ein Schadholzanfall von mindestens 100.000 Festmetern (fm) angefallen. Die Schwerpunkte…

Oberösterreich fördert Höfe-Websites

Sechs von zehn Oberösterreichern nutzen täglich ihr Mobiltelefon zur Informationssuche im Internet, auch zum Einkaufen. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger will, dass auch Bauern mehr von dieser Mediennutzung profitieren. Für immer mehr Menschen ist das Smartphone ihr ständiger Begleiter. Gesurft wird damit…

Sturmschäden verschärfen Borkenkäferproblem

Der Hitzesommer 2017 hat auch der Forstwirtschaft zugesetzt und zu einem starken Anstieg der Borkenkäferschäden geführt. Zusätzlich haben die Sturmschäden vom vergangenen Wochenende in den Wäldern 130.000 fm Schadholz verursacht, so eine erste Schätzung. Auf Einladung des Agrar-Landesrats, Max Hiegelsberger,…

Oberösterreich fördert agrarische Homepages

Der Auftritt des Agrarlandes Oberösterreich auf der diesjährigen Rieder Messe von 6. bis 10. September steht im Zeichen des Agrarmarketings. Der Slogan „Das Beste fürs Land“ impliziert bereits die hohe Qualität und Sicherheit der regional erzeugten Lebensmittel. Weitere Schritte sollen…

Großflächige Borkenkäferschäden im Mühlviertel

Durch den Borkenkäfer sterben in Oberösterreich momentan großflächige Fichtenbestände ab. Am stärksten ist die Region des südlichen Mühlviertels entlang der Donau betroffen. Dort verlangt die Befallsituation von Waldbesitzern, Waldhelfern und Forstarbeitern einen Arbeitseinsatz in ungekannter Dimension ab“, teilte heute LK-Präsident Franz…

Aronia als Chance für Differenzierung

Die Aroniabeere hat den Ruf ein „Superfood“ zu sein. Mit ihrem hohen Anteil an Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen, die neben der Pflanze selbst auch den menschlichen Körper schützen können, macht sie dieser Bezeichnung alle Ehre. Kenner schwören auf ihre heilende…

Oberösterreichs Getreideernte „zufriedenstellend“

Die Getreide- und Maisernte wird weltweit heuer erstmals seit vier Jahren den globalen Bedarf nicht decken. Momentan geht man von einer Unterdeckung von etwa 30 Mio. t aus. „Die Getreideernte ist in Oberösterreich – im Gegensatz zum Osten des Bundesgebietes…

OÖ arbeitet an „ganzheitlichem Bienenschutz“

„Das Agrarressorts des Landes Oberösterreich arbeitet bewusst und gezielt an ganzheitlichen wie auch langfristigen Strategien zum Schutz der Bienen und nicht an populären Einzelmaßnahmen. Bauern und Bienen brauchen einander in natürlichen Kreisläufen. Es kann also auch aus Sicht der Landwirtschaft…

Studium für Agrartechnologie in OÖ

Oberösterreich startet im Wintersemester 2018 mit einem agrarischen Studienangebot an der FH Wels, den entsprechenden Beschluss der Landesregierung vorausgesetzt. Die Ausbildung zielt, neben dem Berufsfeld der Land- und Forstwirtschaft und des Agrarconsultings, auf die Schulung von Experten für die dem…

Kammer will Bauern zu mehr Unternehmergeist anregen

In der Datenbank www.meinHof-meinWeg.at wird die Landwirtschaftskammer Oberösterreich ab sofort laufend Beispielsbetriebe aus ganz Österreich präsentiert. Die Landwirtschaftskammern Österreichs wollen damit die Bedeutung von Innovationen in der Landwirtschaft unterstreichen und Mut zu Neuem machen. Unter dem Titel „Mein eigener Weg…

Oberösterreicher bauen viel mehr Soja

„Deutliche Flächenverschiebungen verzeichnet die Ackernutzung heuer in Oberösterreich, aber auch bundesweit. Eine deutliche Reduktion der Weizenfläche, geradezu ein Flächeneinbruch bei Kürbis und ein Sojaboom kennzeichnen die Ackerbausituation des Jahres 2017. „Die Bauern reagieren auf die Markt- sowie Preissituation der letzten…

Oberösterreichs Landwirte gewinnen an Zuversicht

Im Jahr 2015 war die Stimmung in der oberösterreichischen Landwirtschaft am schlechtesten im Zeitreihenvergleich seit 2008. Im Jahr 2017 haben sich die Stimmung und die Investitionsbereitschaft wieder signifikant nach oben bewegt. Dies geht aus einer Umfrage des market Instituts hervor,…

Schafmilcherzeugung soll ausgebaut werden

„Von den in Oberösterreich derzeit rund 58.500 gehaltenen Schafen sind rund 6.000 Milchschafe. Seit 2010 hat deren Zahl um etwa 40% zugenommen. Der Grund dafür ist die gestiegene Nachfrage nach den im Konsumtrend liegenden Schafmilchprodukten. Waren es früher vor allem…

Oberösterreich: Breitband an allen Fachschulen

Bei der diesjährigen Direktorenkonferenz der landwirtschaftlichen Fachschulen in Oberösterreich zeigte sich, dass die Investitionen in das agrarische Schulwesen Früchte tragen. Alle 17 Schulen sind bereits mit Breitband ausgestattet und haben damit eine zeitgemäße Infrastruktur. „Die Schülerinnen und Schüler müssen den…

Oberösterreich will Eiweißlücke verkleinern

Eiweißfutter ist für die Erzeugung tierischer Lebensmittel wesentlich. In Österreich stammen zirka 85% des eingesetzten Eiweißes aus heimischen Quellen wie Feldfutter, Grünland, Getreide, Silomais beziehungsweise anderen Eiweißträgern wie Rapskuchen oder ActiProt. Gemäß der österreichischen Eiweißbilanz werden 225.000 t Reineiweiß nach…