Schlagwort: GAP

Budgetunsicherheit belastet Diskussion um Zukunft

Rund zweieinhalb Stunden debattierten die EU-Agrarminister am Montag in Brüssel über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach dem Jahr 2020. Ein zentrales Thema für die Reform müsse die Vereinfachung werden, darin waren sich alle einig, fasste EU-Ratspräsident Roderick Galdes…

Minister diskutieren über Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik

Ihre Vorstellungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik der EU nach 2020 bringen die Mitgliedstaaten am kommenden Montag beim EU-Agrarministerrat ein. Die maltesische Ratspräsidentschaft fragt die Minister nach den Prioritäten für die nächste GAP-Reform. Die Ressortchefs werden außerdem über weitere Punkte unterrichtet, unter…

Rupprechter fordert Kurskorrektur in der Agrarpolitik

Mit dem „Masterplan für den ländlichen Raum“, der im aktuellen Regierungsprogramm verankert ist, den zu stellenden Weichen für die zukünftige Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) und den bevorstehenden Verhandlungen zum „Brexit“, der auch Auswirkungen für den EU-Agrarsektor haben…

Hogan will GAP „angemessen finanziert“ sehen

Die europäischen Landwirtschafts- und Genossenschaftsverbände, COPA und COGECA, begrüßen die jüngste Aussage von EU-Agrarkommissar Phil Hogan, wonach die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) angemessen finanziert werden müsse und eine Vereinfachung der Politik von grundlegender Bedeutung sei. Hogan hatte Ende vergangener Woche in…

Marine Le Pen: Agrarpolitik besser in Paris als Brüssel aufgehoben

In Frankreich will die Rechtspopulistin Marine Le Pen von der Front National ein Referendum über den Verbleib des Landes in der EU abhalten lassen. Nur eine nationale französische Agrarpolitik garantiere den Landwirten die Ausgleichszahlungen, da in der EU die Höhe…

Bürgerbeteiligung zu GAP 2020 startet

Heute, Donnerstag, hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan in Brüssel den öffentlichen Konsultationsprozess für die nächste Gemeinsame Agrarreform gestartet. Damit gibt die EU-Kommission den Startschuss für die GAP 2020+ und leitet eine allgemeine Meinungsbildung für die Neuausrichtung der europäischen Agrarpolitik ein. „Es…

Wintertagung: Verunsicherung ums Geld prägt GAP-Vorschau

Den Auftakt zur 64. Wintertagung des Ökosozialen Forums machte in bewährter Tradition der Agrarpolitik-Tag. Im 30. Gründungsjahr der Ökosozialen Marktwirtschaft ist die Stärkung der bäuerlichen österreichischen Familienbetriebe in einer zunehmend global verschränkten Welt wichtiger denn je. Demnach formulierte Stephan Pernkopf,…