Schlagwort: Wertschöpfung

Moosbrugger kritisiert bauernlosen Tierwohlgipfel

  „Wir sind in hohem Maße daran interessiert, dass es den Tieren auf unseren Betrieben gut geht. Außerdem stehen Tierwohl und Zufriedenheit der Bäuerinnen und Bauern meist in direktem Zusammenhang. Weiterentwicklungen können allerdings nur durch gemeinsame Anstrengungen der gesamten Wertschöpfungskette…

Beste Forstabsolventen ausgezeichnet

  Die „Zdimal-Preisverleihung“ fand diesmal im Rahmen der Messe in Wieselburg beim „Waldgipfel“ statt. Im Rahmen eines Festakts wurden die besten Forstfacharbeiter und der beste Forstwirtschaftsmeister aus Niederösterreich, deren Ausbildung an den Landwirtschaftlichen Fachschulen stattfand, ausgezeichnet. Ebenso wurden die besten…

Verpflichtende Herkunftsangabe im Endspurt

  Nun ist die verpflichtende Herkunftskennzeichnung im Endspurt, freut sich Bauernbund-Präsident Georg Strasser: „Ab 2023 muss endlich draufstehen, woher die Grundzutaten Milch, Fleisch und Eier in verarbeiteten Lebensmitteln und in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung kommen. Das ist ein entscheidender Schritt, um…

Green-Care-Hoftafel für LFS Warth

  Gestern wurde im Beisein der Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner die Green-Care-Hoftafel an die Landwirtschaftliche Fachschule Warth verliehen. Aufgrund spezieller Green-Care-Angebote seitens der Fachschule sowie der Agrar- und Waldwerkstatt am Schulstandort war die Zertifizierung möglich.  „Die…

Waitz attackiert NÖ-Bauernbund

Der Niederösterreichische Bauernbund habe eine Petition an das Europäische Parlament gerichtet, in der er fordert, die Ökologisierung der Landwirtschaft auszusetzen, so Waitz in einer Aussendung.  In der Petition, die auf Drängen von RENEW bereits am 20. April im Petitionen-Ausschuss im…

Ombudsstelle für Fairness im Handel startklar

    „Mit dem Start des neuen Fairness-Büros wird eine langjährige Forderung der Landwirtschaftskammer Österreich mit Leben erfüllt. Zusammen mit der Umsetzung der EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken (UTP-Richtlinie) wird diese anonyme, weisungsfreie Ombudsstelle für mehr Fairness in der Lebensmittel-Wertschöpfungskette sorgen….

EU verleiht sieben Bio-Awards

2022 prämiert die EU erstmals herausragende Leistungen entlang der biologischen Wertschöpfungskette und die innovativsten Akteure in der Bio-Landwirtschaft der EU. Die Auszeichnung haben die EU-Kommission, der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss, der Europäische Ausschuss der Regionen, der Dachverband der EU-Landwirte und…

Bauern brauchen bessere Preise

  „Die heute von der Statistik Austria veröffentlichten Zahlen zeigen, dass die bäuerlichen Einkommen 2021 leicht gestiegen sind. Betrachtet man die agrarischen Einkommen über die vergangenen Jahre, so besteht kein Grund zum Jubeln, weil diese auf sehr niedrigem Niveau stagnieren….

Grüne Mandatare fordern Dumpingstopp

Im öffentlich ausgetragenen Streit des Fleischproduzenten Schirnhofer gegen REWE werden erneut systematische Unterdrückungspraktiken von Handelsgiganten sichtbar. Nicht selten missbrauchen sie ihre Marktmacht, um Bäuer*innen und mittelständische Unternehmen in der Wertschöpfungskette massiv unter Druck zu setzen. Thomas Waitz, selbst Biobauer und…

ÖSFO-Wintertagung 2022 großteils online

Besonders in Zeiten wie diesen sind Hintergrundwissen und ein starkes Netzwerk essentiell. Ganz in diesem Sinne geht die Wintertagung des Ökosozialen Forums Österreich ÖSFO im Jahr 2022 als größte agrarische Diskussionsveranstaltung Österreichs mit rund 130 Fachvorträgen und vielen Gelegenheiten zum…

Gratzgut und Schwechatbach auf Green Care-Tagung

  Welche wertvollen wirtschaftlichen und sozialen Impulse Green Care-Angebote dem ländlichen Raum geben können, verdeutlichte die 8. Jahrestagung des Vereins Green Care Österreich. Während Dr. Erwin Pröll Chancen des ländlichen Raumes durch das Corona-bedingte Umdenken hervorhob, stellten zwei zertifizierte Green Care-Betriebe aus…

Feierstimmung bei ARGE Rind

Die ARGE Rind feierte am 7.Oktober 2021, ihr 20-jähriges Bestehen. Zahlreiche namhafte Gäste aus Wirtschaft, Politik, Interessensvertretungen, von Kooperationspartnern und aus der Landwirtschaft feierten gemeinsam mit dem Gastgeber ARGE Rind dieses Jubiläum, hielten Rückschau, was in diesen 20 Jahren erreicht…

Spar erweitert Fleischwerk in St. Pölten

  45 Millionen Euro investierte der SPAR-Konzern, um das TANN-Werk in St. Pölten auszubauen. Nach einem Jahr Bauzeit konnte die Eröffnung vorgenommen werden. 270 Gäste konnten sich den Produktionsbetrieb und die innovativen Technologien aus der Nähe ansehen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner…

Obmann von Bio Ernte Steiermark bestätigt

Thomas Gschier will sich als wiedergewählter Obmann des Verbandes Bio Ernte Steiermark für den Ausbau des Anteils an Bio-Flächen in der Steiermark einsetzen. Außerdem fordert er eine eigene Bio-Basis Maßnahme im ÖPUL. Thomas Gschier, bereits seit 2018 Obmann des Verbandes,…

Forstabendschule Schlierbach schlägt ein

  24 Erwachsene, davon 20 Männer und vier Frauen, haben die Ausbildung zum Forstfacharbeiter in der Landwirtschaftsschule Schlierbach absolviert. Da einige Quereinsteiger dabei waren, wurde mit den Inhalten in Theorie und Praxis von Anfang an begonnen. Nach wenigen Wochen waren…

Bio-Austria drängt Ministerium zu Korrekturen

Eine Allianz von über 50 Organisationen aus unterschiedlichen Bereichen hat heute einen Appell an das Landwirtschaftsministerium gerichtet, die gegenwärtigen Pläne für ein neues ÖPUL zu überarbeiten. Die Ziele des Green Deal seien mit dem derzeit geplanten ÖPUL nicht zu erreichen….

Ist Wettbewerb um Rohmilch Fiktion?

Große Spannbreiten bei der Wertschöpfung. Milchauszahlungspreise, die sich nur wenig unterscheiden. Molkereien, die selbst während Krisen gut verdienen:.  Exporte, die kein Garant für Wertschöpfung sind.  Andienungspflicht und Abnahmegarantie verunmöglichen den Wettbewerb. Das alles hat die jüngste Studie des MEG Milchboard…

Moldawien fit für Bio-Sojaexport

  In einem gemeinsamen Projekt der EU, der Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit ADA und Donau Soja wurden in der Republik Moldau die Bedingungen für den Ausbau des Bio-Sojaanbaus geschaffen. 2021 sollen bereits mehr als tausend Tonnen Donau Soja-zertifiziertes Bio-Soja für…

Einkommensschätzung für Landwirtschaft 2020

Nach Einbußen in den Jahren 2018 und 2019 zeichnet sich bei den Einkommen aus landwirtschaftlicher Tätigkeit für 2020 eine positive Entwicklung ab. Laut der zweiten Vorschätzung im Rahmen der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung (LGR) von Statistik Austria erhöhte sich das durchschnittliche landwirtschaftliche…

Bioabsatz beglückt Bio-Austria

  Im Jahr 2020 war die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in Österreich so hoch wie nie zuvor. Demnach wurden alleine im Lebensmitteleinzelhandel 2020 Bio-Lebensmittel im Wert von über 713 Millionen Euro gekauft. Das entspricht einer Steigerung von 23 Prozent gegenüber dem…

Haselfichte erzielte den Höchstpreis in Lechaschau

  200 Jahre alt, langsam und beständig gewachsen, nahezu fehlerfrei, vollholzig und dann noch eine Haselfichte. Der Siegerstamm aus Lechaschau hatte alles, was sich ein Hersteller von Instrumentenholz wünschen kann. Mit 1.025 Euro pro Kubikmeter bzw. 2.100 Euro für das…

Bei den Erdäpfeln zu den heimischen greifen

  Wenn es um Versorgungssicherheit geht, nehmen unsere Bäuerinnen und Bauern eine unverzichtbare Rolle ein, denn sie sind eine verlässliche Bezugsquelle für viele regionale Lebensmittel. Dazu zählen auch Erdäpfel. Die Bauernfamilien sorgen dafür, dass von Neujahr bis Silvester Erdäpfel in bester…

Wintertagung im Fokus der Versorgungssicherheit

  „Die COVID-Pandemie mit geschlossenen Grenzen und leeren Supermarktregalen hat klar vor Augen geführt, wie wichtig die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist. „Die Menschen haben gesehen: Die Landwirtschaft ist nicht nur systemrelevant, sie ist relevant für…

Am 21. Jänner 2021 startet die Wintertagung

Gerade in Zeiten der Krise sind Hintergrundwissen und ein starkes Netzwerk essentiell. Ganz in diesem Sinne geht die Wintertagung im Jahr 2021 als größte agrarische Diskussionsveranstaltung Österreichs mit rund 100 Fachvorträgen und vielen Gelegenheiten zum inhaltlichen Austausch in die 68….

Veredelungsbetriebe appellieren an Konsumpatriotismus

Die Folgen des ersten Lockdowns sind den Bäuerinnen und Bauern noch in Erinnerung, nun droht mit dem zweiten Gastro-Lockdown wieder ein Preissturz im Rinder- und Schweinebereich. Ein erstes Anzeichen dafür: „Der Schweinepreis ist im Vergleich zum November des Vorjahres um…

ARGE Rind hat neuen Obmann

  Bedingt durch die derzeitige Situation wurde die Generalversammlung der ARGE Rind im kleinen Rahmen abgehalten. Die ARGE Rind als Dachorganisation koordiniert die 7 Rindererzeugergemeinschaften in den Bundesländern und ist gleichzeitig die Interessensvertretung für die Rindfleisch-Produzenten in Österreich. Obmann ÖR…

Berglandmilch verschärft Auflagen für ihre McDonalds Lieferanten

Rund 200 Kärntner Berglandmilch-Bauern sind Teilnehmer des McDonald’s-Qualitätsprogrammes. Das gemeinsame Programm enthält Maßnahmen zur Förderung der Tiergesundheit und die Verpflichtung zur Laufstallhaltung. Rund 320.000€ werden durch dieses Sonderprojekt pro Jahr zusätzlich auf die Höfe gebracht. Seit Entstehen des Projektes konnten…

Trendumkehr bei Bauerneinkommen einläuten

Durchschnittlich stagnierende Einkommen der bäuerlichen Berufsgruppe laut Grünem Bericht 2020: Im Jahr 2018 lag das Einkommen bei rund 28.035 Euro, 2019 sind es 27.966 Euro pro Betrieb. „Die Einkommensentwicklung in der Land- und Forstwirtschaft ist nicht zufriedenstellend. Diese Entwicklung zeigt,…

Bauernbund fordert bei Kennzeichnung mehr Eile

   „Die Umsetzung einer verpflichteten Herkunftskennzeichnung ist ein von der Landwirtschaft seit vielen Jahren gefordertes Anliegen. Die Konsumentinnen und Konsumenten wollen eine bessere und transparentere Herkunftskennzeichnung – was noch fehlt, ist die Umsetzung durch den zuständigen Bundesminister“ so Bauernbund Präsident…

Pflanzenschutzmittel sind essenziell

Die IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP) hat am 28. Mai 2020 den siebten IGP Dialog veranstaltet. Einigkeit herrschte bei der Feststellung, dass aufgrund eines steigenden Drucks durch Schädlinge und Krankheiten Pflanzenschutzmittel ein essenzieller Bestandteil einer modernen Landwirtschaft sind. „Durch die Corona-Krise haben…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683