Foto: Jürgen Mück

Green-Care-Hoftafel für LFS Warth

 

Gestern wurde im Beisein der Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner die Green-Care-Hoftafel an die Landwirtschaftliche Fachschule Warth verliehen. Aufgrund spezieller Green-Care-Angebote seitens der Fachschule sowie der Agrar- und Waldwerkstatt am Schulstandort war die Zertifizierung möglich. 

„Die Zertifizierung unterstreicht die Professionalität und die hohe Qualität des vielfältigen Green-Care-Angebots der Fachschule Warth als Green Care-Betrieb. Der Bereich Green Care hält in den letzten Jahren auch verstärkt in der Landwirtschaft Einzug, weil er bei optimalen Rahmenbedingungen ein wirtschaftliches Standbein für Betriebe sein kann. Daher ist es wichtig die Schülerinnen und Schüler mit diesem aufstrebenden Bereich vertraut zu machen“, betont Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die herzlich zur Verleihung der „grünen“ Hoftafel gratuliert. „Besonders danke ich den beiden Lehrkräften Katrin Huber und Thomas Schrammel, die mit viel Engagement den Bereich von Green Care an der Fachschule Warth etablierten“, so Teschl-Hofmeister.

„Durch das Engagement der LFS Warth im Bereich Green Care ist sie zu einem wichtigen Botschafter für die zeitgemäße Landwirtschaft geworden. Die soziale Landwirtschaft eröffnet den künftigen Hofübernehmern zusätzliche Diversifizierungschancen. Damit wird die Wertschöpfung auf den Höfen erhöht und Arbeitsplätze werden im ländlichen Raum gesichert. Zudem erbringt Green Care einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft“, betont Andrea Wagner, Vizepräsidentin der LK-NÖ. 

Der Begriff Green Care fasst alle Aktivitäten und Interventionen zusammen, die die positive und unterstützende Wirkung der Natur, von Tieren und Pflanzen nutzen, um Menschen positiv zu beeinflussen. Je nach Zielgruppe werden gesundheitsfördernde, pädagogische oder soziale Ziele verfolgt. 

„Seit diesem Schuljahr steht der Bereich Green Care verstärkt auf dem Stundenplan der LFS Warth. So schließen der Schülerinnen und Schüler der Fachrichtung ‚Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum‘ sogar mit dem Zertifikat ‚Green Care Coach‘ ab. Aber auch die Agrar- und Waldwerkstatt bietet ein naturpädagogisches Programm für Kindergärten und Schulen sowie für Menschen mit und ohne Behinderung an“, erklären die Lehrkräfte Huber und Schrammel.  

„Die Fachschule Warth ist nun ein wichtiger Teil des Green Care-Netzwerks, das bereits über 100 bäuerliche Betriebe umfasst. Damit werden Möglichkeiten für potentielle Green Care-Angebote auf bäuerlichen Familienbetrieben geschaffen“, betont Nicole Prop, Geschäftsführerin des Vereins Green Care Österreich. 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683