Schlagwort: Regionalität

Feldtafeln werben für patriotischen Einkauf

    „Regionale Genießer sind Klimaschützer“ – unter diesem Titel präsentiert die Österreichische Jungbauernschaft ihre neue Feldtafel-Kampagne. Ziel ist es, auf die Klimaleistung der heimischen Land- und Forstwirtschaft aufmerksam zu machen und aufzuzeigen, welchen Beitrag unsere Bäuerinnen und Bauern zum…

Grüner Bericht des Burgenlandes online

  In der Landtagssitzung vom 15. April wurde der Agrarbericht des Landes debattiert. „Darin finden sich aktuelle Informationen über die Entwicklungen in der burgenländischen Land- und Forstwirtschaft. Der Bericht 2020 belegt deutlich, dass der Bio-Anteil zunimmt und wir somit mit…

Schnapp-zu.at hat immer offen

Ein junges, frisches  Unternehmen aus der Steiermark hat sich vorgenommen, den regionalen Handel auf moderne Art und Weise wieder attraktiv zu gestalten. Seit 15. Jänner 2019 sind sie online unter: https://www.schnapp-zu.at Diese Onlineverkaufsplattform ermöglicht regionalen Händlern und Dienstleistern verschiedenster Branchen ihre…

Rindfleisch aus und für Großarltal

  Das Großarltal ist stark vom Tourismus geprägt. Aber auch 200 Bauernhöfen pflegen die Naturlandschaft,  stellen wertvollste Produkte her und bewirtschaften die Almen. Mit dem Projekt “Großarler Rindfleisch” der Firma “Großarler Genuss” und der hiesigen Bauernschaft wird regionales Qualitätsrindfleisch lokal verfügbar….

Green Care bringt mehr

Um etwa 2% nimmt die Zahl der in der Landwirtschaft Beschäftigten jährlich ab. Während im EU-Durchschnitt die Produktivität je Arbeitskraft seit 2005 auf 110% gestiegen ist, ist sie in Österreich auf 118% geklettert. Andererseits steigen die Lebenshaltungskosten auf einem Betrieb…

Teilmobile Schlachtung braucht mehr Mittel

„Der Beschluss für teilmobile Schlachtung ist nur dann ein Erfolg, wenn der mobile Teil überbetrieblich nutzbar und die Nutzung so vereinfacht wird, dass er für die 2.143 kleinen Schlachtbetriebe wirtschaftlich wird. Das Modell Schweiz ist hier ein wichtiges Vorbild.“ so Lisa Hofer-Falkinger…

Welthauswirtschaftstag beschert Hausgemachtes

  Für die Schülerinnen und Schüler der LFS Warth ist der „Tag der Hauswirtschaft“, der jedes Jahr am 21. März begangen wird, der passende Anlass sich mit der nachhaltigen Versorgung mit regionalen Lebensmitteln auseinanderzusetzen. So wurde im praktischen Unterricht das…

RollAMA: Veränderter Alltag verändert Einkauf

Seit wenigen Tagen liegen die Marktdaten aus dem RollAMA Haushaltspanel für das vergangene Jahr vor. Sowohl Einkaufsmengen als auch Ausgaben im Lebensmitteleinzelhandel legten kräftig zu. Eine begleitende Motivanalyse zeigt, dass regionale Produkte an Bedeutung gewinnen, das Qualitätsbewusstsein steigt. Gegenüber 2019…

Bald mehr Hirse, Sorgum und Buchweizen in Backstuben?

  Forschung und Entwicklung gewinnen auch im Lebensmittelbereich immer stärker an Bedeutung, um die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu bewältigen. Wie der ecoplus Lebensmittel Cluster NÖ die Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette dabei unterstützt, präsentierten LH-Stv. Stephan Pernkopf und…

Lockerungen für mobile Hofschlachtung in Aussicht

Die EU-Kommission präsentierte geplante Änderungen zur mobilen Hofschlachtung. Die Behörde kündigte an, dass die Hof-Schlachtung künftig ausgedehnt werden soll. So könnten in Zukunft auch schwer handhabbare, große Nutztiere (max. sechs Schweine und drei Rinder pro Schlachtgang) direkt am Hof geschlachtet…

Bauernbund setzt 2021 auf zwei Themen

  2020 war ein herausforderndes Jahr für die österreichische Landwirtschaft. Zusätzlich zu oftmals ohnehin schwierigen Rahmenbedingungen hat die Corona-Krise einzelne Branchen, vor allem durch die Schließung der Gastronomie und Hotellerie, besonders schwer getroffen. Gerade in der Krise haben sich allerdings…

Bauernbund kündigt mehr Regionalitäts-Checks an

  „Bäuerinnen und Bauern haben sich vor und während der Krise und auch im jetzigen Lockdown als verlässliche Partner für den Lebensmitteleinzelhandel bewiesen. Das Bewusstsein für den Wert heimischer Lebensmittel ist nachweislich gestiegen. Die Lebensmitteleinzelhändler werben deshalb noch stärker mit…

Waitz / Wiener werfen sich für Hofschlachtung ins Zeug

Mit Ende des Jahres fällt eine Regelung, die es Landwirtinnen und Landwirten erlaubt, Kleintiere wie beispielsweise Hühner und Hasen für Direktvermarktungen auf dem eigenen Hof zu schlachten. Thomas Waitz, EU-Abgeordneter der Grünen, sagt: “200 österreichische Landwirtinnen und Landwirte sind vom…

Ergebnisse des Store-Checks bei Butter

  Butter ist Geschmacksträger in Weihnachtskeksen – je mehr, desto besser, besagen die Rezepturen. Doch wo kommt die Butter für die süßen Weihnachtsbäckereien her? Bei einem Regionalitäts-Check des Bauernbundes, der Jungbauernschaft gemeinsam mit den agrarischen Verbänden wurden Butter und Butterschmalzprodukte…

Mit Superfood zum EU-Junglandwirtekongress

   „Herzliche Gratulation an Stefan Artner, den österreichischen Kandidaten des europäischen Junglandwirtekongress. Sein innovatives und nachhaltiges Konzept „Agrosprouts“, hat es in die Auswahl der internationalen Jury geschafft“, gratuliert das Bauernbundteam aus dem EU-Parlament, Simone Schmiedtbauer und Alexander Bernhuber, dem niederösterreichischen…

g.U.g.g.A.g.t.S

  Auf der Plattform www.unserespezialitaeten.at und der Facebook-Seite “Unsere geschützten Spezialitäten” finden die User in Zukunft nicht nur alles Wissenswerte über den Herkunftsschutz, sondern erfahren auch die Geschichten der Menschen, die hinter den geschützten Produkten stehen. Zusätzlich bietet die Plattform interaktive Mitmachelemente…

Prof. Zapotocky bescheinigt UBV neuen Weg

  Beim Treffen mit dem Soziologen Univ.-Prof. Dr. Klaus Zapotoczky bestätigt er den Weg des UBV und sagt, dass die Corona-Krise  viele Menschen ängstige. Sie stelle aber auch eine Möglichkeit der Erneuerung dar. „Der Unabhängige Bauernverband hat einen neuen Weg der…

Vifzack 2021 geht an Hofschneider Dirndln

  Der Innovationspreis „Vifzack 2021“ der Landwirtschaftskammer geht an Christina (24) und Stefanie Niederl (25) aus Gnas: „Wir sind überglücklich, sehr überrascht und haben eine Riesenfreude, dass wir diese Auszeichnung erhalten.“ Die Siegerinnen haben eine besondere Innovation umgesetzt: Unter ihrem…

Im Hohen Haus wird nationaler gespeist

Die Landwirtschaft gehört zu den Hauptbetroffenen der Coronakrise. Durch die Pandemie und den zweiten Lockdown steht die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln so stark im Brennpunkt wie noch nie. Ziel ist es, die Produktion von heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern. Die öffentliche Beschaffung…

Guten Gewissens Gansln genießen

Pünktlich zu Martini bringt die Initiative „Tiroler Weidegans“ hochwertiges nach höchsten Tierwohlstandards produziertes Geflügelfleisch auf die Teller. Die standortangepasste Haltung und das langsame Wachstum der Tiroler Weidegänse und dazu die regionale Schlachtung bieten bewussten Fleischkonsumenten eine Alternative zu ausländischen Gänsen aus…

Bundesheer isst regional

Die Bundesregierung will die Bevölkerung nicht nur dazu ermuntern, verstärkt regional und saisonal einzukaufen, sondern geht auch selbst mit gutem Beispiel voran. Ziel der Initiative ist es, dass auch bei der öffentlichen Beschaffung heimische Lebensmittel den Vorzug bekommen. Unter dem…

In Lambacher Schulküche regiert die Regionalität

  Mir schmeckt´s im abz! So lautet das Motto im Agrarbildungszentrum in Lambach. Frische, regionale Lebensmittel kombiniert mit Handwerk und Küchenfertigkeit ergeben geschmackvolle, gesunde Gerichte. Wertschätzung und Bewusstseinsbildung gegenüber den heimischen Produzenten und der Verarbeitung in der Küche sind die…

Die Hiegelsberger Dekade

„Jedes politische Amt, das ich bekleidet habe, war für mich lehrreich, weil es mir die Sichtweise der betroffenen Menschen näher gebracht hat. Schlussendlich schätze ich an der politischen Arbeit nichts mehr als den direkten Kontakt mit den Menschen, für die…

DBS wird man sich merken müssen

Österreichweit erfolgt ein wesentlicher Teil der öffentlichen Beschaffung über die Bundesbeschaffung GmbH. Diese hat nun gemeinsam mit dem Land Oberösterreich das österreichweit erste Pilotprojekt „Dynamisches Beschaffungssystem (DBS) für Lebensmittel“ ins Leben gerufen. Bei diesem Verfahren werden vorwiegend auch Kleinstunternehmen oder…

Vor der Hofburg parkt ein Food-Truck

Seit 14. September ist die Jungbauernschaft mit ihrem Food-Truck quer durch Wien unterwegs. Am Mittwoch stoppte der Food-Truck am Heldenplatz im ersten Wiener Gemeindebezirk. Neben Touristen und Anrainern überzeugten sich auch Mitglieder der Bundesregierung von der Initiative für regionale Landwirtschaft….

Genuss Landkarte zeigt uns die nahen Anbieter

„Wer regionale Lebensmittel kauft, stärkt unsere heimischen Familienbetriebe, schützt die Umwelt durch kurze Transportwege und die Wertschöpfung bleibt im Land!“ Das bestätigt nun eine neue Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) im Auftrag der Landwirtschaftskammer Österreich. „Wenn um 1 Prozent mehr heimische…

Landjugend macht Ankick für Das-isst-Österreich

  Der Trend zu regionalen Lebensmitteln nimmt stetig zu. Die Coronakrise hat zusätzlich verdeutlicht, wie wichtig die Versorgung mit Nahrungsmitteln im eigenen Land ist. Um diese Entwicklung zu verstärken, wurden erstmals die Kräfte aller zuständigen Ebenen gebündelt. Und genau diese…

Food-Truck tourt durch Wien

Die Kampagne „Das isst Österreich – Schau auf regionale Qualität“ soll den Konsumenten die Vorteile regionaler Lebensmittel schmackhaft machen. „Was in der Krise zählt, ist Regionalität“, eröffnen der Obmann der Österreichischen Jungbauernschaft Franz Xaver Broidl, der Präsident des Österreichischen Bauernbundes…

Trendumkehr bei Bauerneinkommen einläuten

Durchschnittlich stagnierende Einkommen der bäuerlichen Berufsgruppe laut Grünem Bericht 2020: Im Jahr 2018 lag das Einkommen bei rund 28.035 Euro, 2019 sind es 27.966 Euro pro Betrieb. „Die Einkommensentwicklung in der Land- und Forstwirtschaft ist nicht zufriedenstellend. Diese Entwicklung zeigt,…

ORF Kantine deklariert die Herkunft von Fleisch und Eiern

  Ab sofort haben die Mitarbeiter im ORF-Zentrum Transparenz auf der Speisekarte ihrer Kantine, freuen sich ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, LK-Österreich-Präsident Josef Moosbrugger und Eurest-Managing Director Georg Hirsch-Stronstorff. Kantinenbetreiber „Eurest“ kennzeichnet ab sofort in der ORF-Kantine die Herkunft der wichtigen…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683