Foto: LwBFS Andorf

LFS Andorf mit Zertifikat belohnt

Die Initiative „Gut zu wissen“ informiert freiwillig und transparent in der Gemeinschaftsverpflegung wie zum Beispiel in Schulen oder Kindergärten über die Herkunft von Fleisch- und Milchprodukten. In den Genuss des Zertifikats kommen nur Einrichtungen, die auf regionale Produkte setzten. Genau das ist in der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf der Fall.

In der hauseigenen Schulküche werden nur Produkte von regionalen Produzenten verarbeitet. „Für uns ist es sehr wichtig, dass die Schüler wissen, welche Produkte sie verarbeiten und woher diese stammen. Wir arbeiten seit vielen Jahren mit regionalen Partnern zusammen. Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Darauf sind wir sehr stolz“, so Direktorin Angelika Schwendinger. Groß ist die Freude bei der Direktorin über den Erhalt des Zertifikats „Gut zu wissen“.

„Dieses Zertifikat ist eine Belohnung für unseren eingeschlagenen Weg auf regionale Lebensmittel zu setzen. Eine tolle Auszeichnung für unsere Schule.“ Lob für die Schule gibt es von Franz Waldenberger, dem Präsidenten der Landwirtschaftskammer: „Es freut mich sehr, dass in der Landwirtschaftlichen Fach- und Berufsschule Andorf auf Regionalität gesetzt wird und die Schüler wissen, woher ihr Essen kommt.“


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683