Schlagwort: Lebensmittel

Förderprogramm für Kälbermäster offen

  Das seit Jahren bewährte Programm zur Qualitätsverbesserung in der Rindermast „Qplus Rind“ wird mit 2021 weiterentwickelt und finanziell aufgestockt. Das ist ein wesentlicher Schritt, um die Qualität im Rindfleischsektor noch weiter auszubauen. Neu ist die Einstiegsmöglichkeit für Kälbermäster. Ziel…

Vogelgrippe in Mühlviertler Kleinbestand

  Bei einer privaten Hühnerhaltung im Bezirk Urfahr-Umgebung, wurde am 28. April die hochpathogene Form der Geflügelinfluenza (H5N8) bestätigt. Die betroffene Haltung bestand aus 28 Hühnern, von denen ein Großteil verendet ist.  Für die noch vorhandenen Hühner wird von der Bezirkshauptmannschaft die…

Unmut über Importe bei Bio-Billa

„Solche Billig-Bio-Importe lösen keine Probleme, sondern schaffen viele neue. Sowohl hier bei uns in Österreich, wo der Niedergang der kleinbäuerlichen Landwirtschaft dadurch angeheizt wird, als auch in den Ländern, in denen die Lebensmittel stattdessen erzeugt werden. Die einzigen, die wirklich…

Jürgen Rehage Vizerektor der Vetmeduni Wien

Mit dem heutigen Tag startet das neue Rektorats-Team in die Funktionsperiode 2021-2025 und wird gemeinsam die Geschicke der Veterinärmedizinischen Universität Wien leiten. Neben Petra Winter, die als Rektorin wiederbestellt wurde, verantwortet Vizerektor Otto Doblhoff-Dier weiterhin die Bereiche Forschung und internationale…

UBV will verbesserte Preisfindung

  Über „Preisschlachten“ im Lebensmitteleinzelhandel (LEH): Wer solche Spielregeln und Rahmenbedingungen gestaltet, wie wir das derzeit haben, der sollte diese Spielregeln ändern und nicht regelmäßig über den eigenen Unwillen jammern. Der Bauernbund hätte es in der Hand – das behauptet…

In LFS Hollabrunn zur Fleischfachkraft werden

  Im kommenden Schuljahr 2021/2022 startet der einjährige Lehrgang „Fleischverarbeitung“ am neu errichteten Fleischkompetenzzentrum Hollabrunn. Allen Absolventinnen und Absolventen einer Landwirtschaftlichen Fachschule steht diese neue Ausbildung offen, die mit dem Facharbeiterbrief abschließt.  „Bei der Durchführung des neuen Lehrgangs zur Fleischverarbeitung…

Jetzt geht´s beim Energy Globe ans Bewerten

  Beim Energy Globe Award, dem heute weltweit bedeutendsten Umweltpreis, zeigen kreative Menschen, Betriebe und Institute wie man selbst mit großartigen Projekten eine lebenswerte Zukunft bewahren kann. Es ist unglaublich, mit welcher Vielfalt und Qualität auch heuer wieder, im 22. Bestandsjahr…

Biokritik an Bio-Öpul-Plänen

  Die Bio-Landwirtschaft wächst in der Steiermark sowie österreichweit. Im letzten Jahr haben besonders viele Käufer für einen Rekordabsatz gesorgt. Das Land Steiermark und Bio Ernte Steiermark arbeiten für eine positive Weiterentwicklung im Land, um die steigende Nachfrage zu decken….

Auf Social Media Wall wird Hauswirtschaft zelebriert

  Die Landwirtschaftlichen Fachschulen in Niederösterreich haben den Welthauswirtschaftstag, der jedes Jahr am 21. März stattfindet, zum Anlass genommen, um mit Aktionen auf die vielfältigen Leistungen der Hauswirtschaft hinzuweisen. Aus gegebenem Anlass fand die gemeinsame Präsentation der jeweiligen Schulprojekte im Internet auf…

Job mit FH-Agrar-Studium verbinden

„Die Rückmeldungen aus dem erfolgreich etablierten Bachelor-Studiengang Agrartechnologie und –management haben klargemacht, dass es ein weitergehendes Studienangebot in Oberösterreich braucht. Die Anforderungen in der Agrarbranche steigen laufend. Das soll der neue Master am Management-Standort Steyr abbilden“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger….

Patentverbot bei Saatgut eine Luftnummer?

Ein verstörendes Bild zeichnet der vom Bündnis „No Patents on Seeds!“ veröffentlichte Bericht „Patente auf unsere Nahrungspflanzen stoppen!“. Obwohl bereits seit Juli 2017 Pflanzen, die ohne gentechnische Methoden gezüchtet wurden, in Europa prinzipiell von der Patentierbarkeit ausgeschlossen sind, wurden allein letztes…

Kein Chinese kann Kürbiskernöl konsequenzlos kopieren

Mit 1. März tritt das Abkommen zwischen der EU und China zum Schutz von geografischen Herkunftsbezeichnungen (GIs) in Kraft. In einem ersten Schritt werden hundert europäische Lebensmittel geschützt, darunter auch steirisches Kürbiskernöl aus Österreich. In vier Jahren wird der Geltungsbereich…

Wissensforum: diesmal ein Heimspiel

  Franz Edlinger, Gründer und Betreiber des Bauernnetzwerk.at und Mario Pramberger, Strategieexperte bei Unternehmenshandwerk laden gemeinsam zum dritten Wissensforum am 5. März 2021 ab 10.00 Uhr ein. Eine nachhaltige Landwirtschaft ist ein wichtiger Auftrag für die Zukunft. Die LandwirtInnen sind…

Mercosur-Abkommen für Bauernbund fern der Zustimmungsreife

  Mit einem klaren Nein zu Mercosur in derzeitiger Form positionierte sich Bauernbund-Präsident Strasser gemeinsam mit dem Koalitionspartner im heutigen Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft. „Mit uns wird es kein Mercosur-Abkommen in dieser Form geben, das haben wir heute nochmals…

Lockerungen für mobile Hofschlachtung in Aussicht

Die EU-Kommission präsentierte geplante Änderungen zur mobilen Hofschlachtung. Die Behörde kündigte an, dass die Hof-Schlachtung künftig ausgedehnt werden soll. So könnten in Zukunft auch schwer handhabbare, große Nutztiere (max. sechs Schweine und drei Rinder pro Schlachtgang) direkt am Hof geschlachtet…

Dorfmann lenkt Blick auf Proteinindustrie

Der Europaabgeordnete Herbert Dorfmann stellte in dieser Woche seinen Berichtsentwurf für das EU-Parlament über die „Farm to Fork“-Strategie vor. Der Agrarsprecher der Europäischen Volkspartei aus Südtirol kritisiert darin die sojabasierte Veredelungsproduktion scharf. Er lehnt den Import von Soja sowie dessen Verarbeitung zu…

Abschluss der Wintertagung 2021 mit Grünlandfachtag

   Milchkaffee, Bergkäse oder das berühmte Kalbswiener: Darauf möchte die Mehrheit der Österreicher nicht verzichten. Etwa 90 Liter Milch, 20 Kilogramm Käse und 12 kg Rind- und Kalbfleisch verspeisen so jeder Einzelne von uns im Jahr. Während der COVID-Krise hat…

Köstinger bemängelt Verordnungsentwurf zur Herkunftsangabe

  „Der Entwurf für die Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung ist ein wichtiger erster Schritt für mehr Transparenz in diesem Bereich“, sagt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. „Aus meiner Sicht geht er aber noch nicht weit genug, es braucht auch eine…

HBLFA Tirol für nachhaltige Bauweise ausgezeichnet

  Für nachhaltige Bauweise ausgezeichnet hat Umweltschutzministerin Leonore Gewessler die neuen Gebäude der HBLFA Tirol in Rotholz. Diese hatten besonders hohe Bewertungen für nachhaltige, gesunde und behagliche  Bauweise zuerkannt bekommen. Schul- und Internatsgebäude weisen jeweils das höchste Niveau mit dem…

Wintertagung im Fokus der Versorgungssicherheit

  „Die COVID-Pandemie mit geschlossenen Grenzen und leeren Supermarktregalen hat klar vor Augen geführt, wie wichtig die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist. „Die Menschen haben gesehen: Die Landwirtschaft ist nicht nur systemrelevant, sie ist relevant für…

Green Deal braucht Flankenschutz

Wissenschafter des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zeigen im Journal „Nature“ auf, dass der Green Deal ein schlechter Kompromiss für den Planeten sein könnte, wenn die EU durch einen höheren Import von Agrargütern und Lebensmitteln Umweltauswirkungen bloß in Länder außerhalb…

Wohin zuerst mit der Photovoltaik

Österreich will 2030 Selbstversorger bei Ökostrom sein. Allerdings braucht es für den Ausbau der Photovoltaik klare Spielregeln. In der Landwirtschaft gibt es dafür eine eindeutige Nutzungs-Hierarchie. Erstens: Photovoltaik auf die Dächer. Zweitens: Ackerflächen doppelt nutzen, also für die Lebensmittel- und…

Bei Sojafläche nimmt nur die biologische zu

Der Erfolgskurs von Soja in Österreich setzt sich fort, wie die aktuellen Daten der AMA-Herbsterhebung zeigen: Zum zweiten Mal in Folge liegt die Sojaernte über 200.000 t. Die Gesamtanbaufläche blieb mit knapp 69.000 ha stabil, somit ist Soja nach wie…

Pöttinger feiert 2021 ein Jubiläum

  Unter dem Motto „Ehre die Vergangenheit – sei die Zukunft.“ wird die 150-jährige Erfolgsgeschichte gefeiert. Aus einem kleinen Handwerksbetrieb aus Grieskirchen (AT) entwickelte sich ein international erfolgreicher Landmaschinenhersteller. Es begann auf einem Volksfest: Franz Pöttinger war ein findiger Uhrmachermeister,…

Bauernbund kündigt mehr Regionalitäts-Checks an

  „Bäuerinnen und Bauern haben sich vor und während der Krise und auch im jetzigen Lockdown als verlässliche Partner für den Lebensmitteleinzelhandel bewiesen. Das Bewusstsein für den Wert heimischer Lebensmittel ist nachweislich gestiegen. Die Lebensmitteleinzelhändler werben deshalb noch stärker mit…

Ziemlich vage Initiative zur Unart des Wegwerfens

  ÖVP und Grüne haben gemeinsam einen Antrag „Aktives Vorgehen gegen Lebensmittelverschwendung“ auf den Weg gebracht. Damit soll der Verschwendung von Lebensmitteln vorgebeugt werden. „In Österreich landen jährlich knapp eine Million Tonnen genießbare Lebensmittel in der Mülltonne. Das ist eine…

g.U.g.g.A.g.t.S

  Auf der Plattform www.unserespezialitaeten.at und der Facebook-Seite “Unsere geschützten Spezialitäten” finden die User in Zukunft nicht nur alles Wissenswerte über den Herkunftsschutz, sondern erfahren auch die Geschichten der Menschen, die hinter den geschützten Produkten stehen. Zusätzlich bietet die Plattform interaktive Mitmachelemente…

Ab 11. Juni auf zur Ab-Hof-Messe

Die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus stellen auch die Veranstalter der Wieselburger Messe und der Ab Hof vor gewaltige Herausforderungen. Bei optimistischer Betrachtung der Situation ist die Abhaltung zum ursprünglich angesetzten Termin der Wieselburger Messe und der Ab Hof – im gewohnten Rahmen und mit den entsprechenden…

Kein Tag wie jeder andere

  Arabella Kiesbauer gehört zu den bekanntesten Gesichtern des Fernsehens. Gewichtig sind auch ihre mahnenden Worte: „Der Bodenverbrauch und der Klimawandel gehen uns alle an! Wir brauchen heute eine Lösung für morgen. Sonst strafen wir unsere Kinder für unser Verbrechen an der Natur. Darüber gilt…

Fettphobie im Gesundheitsministerium ?

Das Gesundheitsministerium will die Umsetzung der EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste in Österreich strenger auslegen als ursprünglich vorgegeben. Lebensmittel und Getränke, die einen hohen Gehalt an Salz, Zucker und Fett aufweisen, sollen eingeschränkt werden. „Das hätte in der Praxis verheerende Folgen“,…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683