Schlagwort: Digitalisierung

Investitionsprämie trifft ins Schwarze

Um die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe angesichts der Herausforderungen der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket aufgelegt. Zentraler Bestandteil dieses Pakets war die COVID-Investitionsprämie – sie sollte den Betrieben dabei helfen, auch in der Krise notwendige Investitionen zu…

Pöttinger beeindruckt auch als 150-Jähriger

  Im Gedenken an die ruhmreiche Vergangenheit und mit optimistischem Blick in die Zukunft feiert Pöttinger heuer seine 150-jährige Erfolgsgeschichte. Vom Jahr 1871 an hat der Landtechnikhersteller aus Österreich immer Wege gesucht, um die Arbeit in der Landwirtschaft leichter und…

Start-up Boom in Lebensmittelversorgung

  Die umfassende Versorgung mit Lebensmitteln aus der Region scheitert in der Praxis oft an Fragen der Logistik und Informationsbereitstellung. Wann hat welcher Hofladen offen, welche Produkte kann man dort kaufen und wie komme ich dorthin? Bei diesen Fragen kann…

Über Warther Wipfeln thronen Drohnen

  Die Digitalisierung hat sich zur Unterstützung der täglichen Arbeit in der Forstwirtschaft bereits etabliert. Dabei spielt der Einsatz von kamerabestückten Drohnen eine immer wichtigere Rolle, um Waldschäden früh erkennen zu können. Somit können rasch gezielte Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Zudem…

PIA 2030 Turbo für Breitbandausbau

Die Coronakrise hat verdeutlicht, welchen Bedeutung Digitalisierung und Verfügbarkeit hochfrequenter Datenleitungen für Gesellschaft, Wirtschaft und Standort haben. Darum hat BM Elisabeth Köstinger alle Interessensvertreter zu einem Breitbandgipfel an einen Tisch geholt. Gemeinsam wurde die „Plattform Internetinfrastruktur Austria 2030 -PIA 2030…

Wechsel an Thinktank-Spitze

 Zur neuen Leiterin der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle (LAKO) wurde Fachlehrerin Martina Piribauer bestellt. Die LAKO unterstützt als Servicestelle die Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen in Niederösterreich bestmöglich. Die Rochade in der Chefetage wurde notwendig, weil Kristina Mandl in den Österreichischen Gemeindebund wechselte….

Titschenbacher fordert Verlustersatz für Landwirtschaft

In der Steiermark forderten heute die Landwirtschaftskammer und die Wirtschaftskammer einen klaren Fahrplan raus aus dem Lockdown. „Unsere Betriebe brauchen endlich eine Perspektive und Planungssicherheit“, betonten die beiden Kammerpräsidenten Franz Titschenbacher und Josef Herk, die auch eine nachhaltige Strategie zur Weiterentwicklung der Regionen einforderten….

Inflationsausgleich bleibt dem EU-Agrarbudget verwehrt

Der EU-Agrarhaushalt und zusätzliche Corona-Hilfen sind beschlossene Sache. Die EU-Staats- und Regierungschefs einigten sich auf dem Gipfel in Brüssel einstimmig auf den Finanzrahmen für die kommenden Jahre. Polen und Ungarn zogen ihr Veto zurück und akzeptieren, dass die Vergabe der…

Kostenlose Signale für Landwirte

  Die Position schnell und genau bestimmen zu können ist eine Voraussetzung für den Einsatz von Lenksystemen und autonomen Geräten und die Anwendung der Präzisionslandwirtschaft. Im Regierungsprogramm ist eine kostenfreie Bereitstellung des RTK-Signals (Real Time Kinematic) verankert. Ein einheitliches und kostenfreies RTK-Signal…

Spatenstich beim Wasserbauer

Wasserbauer wächst und schafft Arbeitsplätze in der Region. Nach dem Spatenstich für die neue, 7.000 m2 große Produktions- und Entwicklungshalle in Waldneukirchen werden die neuen Anlagen und das neue Forschungszentrum bereits im August 2021 in Betrieb gehen. Während viele heimische Firmen…

Innovation Farm bereitet dem Tierwohl den Weg

Österreichs Landwirtschaft kann sich international in Sachen Tierwohl und Nachhaltigkeit sehen lassen. Die britische Wochenzeitung Economist setzte unsere Landwirtschaft bei der Nachhaltigkeit an die Spitze unter 60 Ländern. Die englische Tierschutzorganisation World Animal Protection, reihte Österreich in puncto Tierwohl als…

Erster Partners Day von Innovation Farm

  Die Digitalisierung der Landwirtschaft stark zu verbreiten, das ist der Auftrag des Projektes Innovation Farm. Coronabedingt musste die Vorstellung der Aktivitäten eigentlich ganz passend digital über die Bühne gehen. Die mit knapp 2 Millionen Euro geförderte Plattform wird Digitalisierung für die…

Online Tagung über digitale Technologien

  Die HBLFA Raumberg-Gumpenstein lädt gemeinsam mit der LK Oberösterreich und dem Absolventenverband Raumberg-Seefeld am 22. und 23. Oktober 2020 zur Online-Tagung „Ditigale Technologien am bäuerlichen Familienbetrieb“ ein. Spitzenreferent wird Christoph Burkhardt , ein Kognitionspsychologie und Ökonom sein. Sein Beitrag widmet…

Symbiose von Display und Landwirtschaft

In Deutschland setzen mittlerweile acht von zehn landwirtschaftlichen Betrieben (82%) digitale Technologien oder Anwendungen ein, weitere 10% planen oder diskutieren dies. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, für die 500 Landwirte in Deutschland im Februar und März 2020 befragt…

Spitze des Verbands der Landmaschinenindustrie neu gewählt

Dr. Markus Baldinger ist neuer Vorsitzender des Lenkungskreises Landtechnik im VDMA. Für den branchenweit geschätzten Technikgeschäftsführer des österreichischen Landtechnikspezialisten Pöttinger votierten die Mitglieder des Gremiums einstimmig. Baldinger tritt die Nachfolge August Altherrs aus dem Hause John Deere an, der bereits…

Digitale Agrardaten für Gängelungszwecke

Die Digitalisierung der Landwirtschaft bietet nicht nur Chancen, sondern auch Risiken. Die wenigen Unternehmen, die die Daten kontrollieren, werden zukünftig auch über Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion herrschen, warnt „Friends of the Earth Europe“. Deshalb müsse die Politik dringend ein Regelwerk über…

RWA forciert Digitalisierung

Die Raiffeisen Ware Austria RWA geht mit ihren Digitalisierungsprozessen einen Schritt weiter und setzt verstärkt auf IoT (Internet-of-things)-Lösungen. Ziel ist sowohl konzernweit als auch im Lagerhaus-Verbund über das so genannte „Internet der Dinge“ bestehende Systeme digital zu vernetzen und so…

Krone übertrifft Vorjahresumsatz

Trotz zum Teil schwieriger Rahmenbedingungen in den Branchen Landtechnik und Nutzfahrzeuge erwirtschaftete die Krone Gruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 (1. August 2018 – 31. Juli 2019) einen Umsatz in Höhe von 2.24 Mrd. Euro und liegt damit erneut über Vorjahresniveau…

Wieselburger Messe verfolgt neues Konzept

Die neue Wieselburger Messe  findet nun erstmals von 23. bis 26. April 2020 statt. Eine umfangreiche Marktforschung hat mittlerweile auch bestätigt, dass der neue Messetermin angesichts der klimatischen Veränderungen und der damit verbundenen Veränderungen im Ablauf des bäuerlichen Arbeitsjahres –…

AMA sucht Praktiker-Erfahrung für Digitalisierung

Die Digitalisierung hat auch in der Landwirtschaft Einzug gehalten. Insbesondere im Bereich der Förderungsadministration und der Betriebsführung werden bereits zahlreiche digitale Anwendungen – wie etwa für die Buchhaltung, für Aufzeichnungen und Dokumentationen oder für Förderungsanträge – verwendet. Auch in der…

Mold soll "Digitalisierungswerkstatt" werden

Die Nutzung digitaler Techniken ist nicht nur in der verarbeitenden Industrie ein Thema, sondern auch bei den Erzeugern der Ausgangsprodukte auf den Bauernhöfen Realität. Viele Institutionen und Unternehmen beschäftigen sich mit den digitalen Techniken in der Agrarbranche. Die Angebote werden…

Digitalisierung bringt Bauern nicht nur Vorteile

Die Digitalisierung der Landwirtschaft ist eine Tatsache und soll mit der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) stärker gefördert werden. Dennoch gibt es problematische Begleiterscheinungen wie die Verschärfung des Wettbewerbs unter den Betrieben. Der Agrarausschuss diskutierte im EU-Parlament die Vor- und Nachteile…

"Riesen-Hype um Landwirtschaft 4.0"

Zwei Tage lang ist die Universität für Bodenkultur Wien Schauplatz der internationalen Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (GIL). Die Tagung wird von der Österreichischen Hagelversicherung unterstützt und verfolgt in diesem Jahr das Leitthema „Digitalisierung…

Digitalisierung erreicht die Klassenzimmer

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) stellt 2019 mehr als 1,3 Mio. Euro für die Digitalisierung im Bildungsbereich der Höheren Land- und Forstwirtschaftlichen Schulen bereit. Unter dem Motto „Vom digitalen Klassenzimmer bis zum digitalen Bauernhof“ sollen Absolventen der Höheren…

"Landwirte bringen Digitalisierung in den ländlichen Raum"

Der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Digitalverband Bitkom sehen die Landwirtschaft als Treiber der Digitalisierung im ländlichen Raum. „Die Landwirte sind Vorreiter der Digitalisierung. Sie investieren in die digitale Entwicklung vor Ort und bringen damit Fortschritt nicht nur in die…

Auch kleinen Betrieben Digitalisierung ermöglichen

Die Digitalisierung ist in der Landwirtschaft längst angekommen. Landwirte setzen zunehmend auf vernetzte Maschinen und intelligente Geräte, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern. Das zeigte das Agrarsymposium unter dem Motto „ Smart Farming – digital. nachhaltig. wirtschaften.“, zu dem die…

Landwirte zögern bei digitaler Revolution

Die Landwirtschaft steht vor einer technologischen Revolution. Doch zwischen Forschungsergebnissen und praktischer Anwendung steht eine Fülle von Hindernissen. Dazu gehören Misstrauen gegenüber digitalen Technologien, der Datenschutz und eine fehlende Versorgung mit Breitband auf dem Land. Bei der Outlook-Konferenz der EU-Kommission…

Digitalisierung wird Zukunft der Landwirtschaft prägen

Der Einsatz digitaler Technologien greift mittlerweile in alle Bereiche des menschlichen Lebens ein und fasst zunehmend auch in der heimischen Land- und Forstwirtschaft Fuß. Welche Potenziale sich damit bieten, wie weit die Umsetzung bereits ist und wo es noch gilt,…

Rinderzucht: Big Data soll praktischen Nutzen bringen

Mit der Genehmigung des Projektes D4Dairy durch die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)  bleibt in der österreichischen Rinderzucht kein Stein auf dem anderen. Denn Digitalisierung in der Landwirtschaft ist ein sehr stark wachsender Bereich. Digitalisierung bedeutet aber auch eine enorme Anhäufung von Daten….

Projekt D4Dairy soll Digitalisierung vorantreiben

Die Forschungsförderungsgesellschaft unterstützt das von der ZAR/ZuchtData eingereichte Projekt D4Dairy. Der Projekttitel steht für die 4 D´s: Digitalisation, Data integration, Detection and Decision support in Dairying, also Digitalisierung, Datenintegration, Erkennung und Entscheidungshilfe für die Milchproduktion. D4Dairy wurde im November 2017…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683