Schlagwort: Afrikanische Schweinepest

Schweinepest in China löst Hamsterkäufe aus

Meldungen aus China, wonach landesweite Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest und darauffolgende umfangreiche Keulungsmaßnahmen den Schweinebestand schon um 20% dezimiert haben, führen auf den internationalen Fleischmärkten zu panikartigen Reaktionen. Denn stimmen diese Angaben aus China, würde die Weltschweinefleischproduktion in nächster Zeit…

Tschechien offiziell frei von Schweinepest

Tschechien ist offiziell frei von Afrikanischer Schweinepest. Das bestätigten alle EU-Mitgliedstaaten im Ständigen Ausschuss der EU-Kommission. Seit April 2018 ist in Tschechien kein Fall der Afrikanischen Schweinepest mehr aufgetreten. Die Seuche konnte dort erfolgreich bekämpft werden, nachdem im Juni 2017…

Deutschland: Schweinepest-Angst geht um

Die Verhinderung des Übergreifens der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auf deutsche Wild- und Hausschweinebestände sowie die Vorbereitung eines effektiven Krisenmanagements für den Ernstfall bleiben zentrale Herausforderungen für die BRD-Landwirtschaft und die mit ihr verbundenen Bereiche. Wirtschaft, Politik und Verwaltungen arbeiten aktuell…

Afrikanische Schweinepest weiter großes Thema

Die EU hat die Afrikanische Schweinepest (ASP) durch große Anstrengungen bisher im Griff behalten. Die Wildschweine sind der Schlüssel bei der Bekämpfung von ASP, erklärte Bernard Van Goethem, Direktor in der Generaldirektion für Gesundheit der EU-Kommission, auf einer Konferenz zum…

Chinesischer Betrieb keult 20.000 Schweine

Einer der größten chinesischen Schweinezuchtbetriebe hat fast 20.000 Tiere gekeult. Dies sei vermutlich die größte Schlachtung von Schweinen inmitten des anhaltenden Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP), berichtet die Agrarmarkt-Agentur „Agricensus“. In Belgien wurden mittlerweile bestimmte Maßnahmen gegen ASP zum Teil…

Afrikanische Schweinepest: VÖS mahnt zur Wachsamkeit

„Die vor Kurzem bekannt gewordenen Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Belgien werden von uns mit größter Sorge beobachtet. Die Fälle sind sehr weit entfernt von den bisherigen Ausbrüchen im Baltikum und Osteuropa aufgetreten. Daher scheint es, dass dieser Ausbruch…

Schweinepest in Rumänien außer Kontrolle

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) grassiert in Rumänien und die Veterinärbehörden bekommen die Seuche nicht in den Griff. „Wir beobachten die Entwicklung in Rumänien mit großer Sorge“, erklärte eine Sprecherin von EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis in Brüssel. Sie mahnte die rumänischen Behörden,…

Afrikanische Schweinepest breitet sich in Rumänien aus

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Rumänien weiterhin stark aus. Dies teilte der Vorsitzende des Amts für Veterinärmedizin und Lebensmittelsicherheit (ANSVSA), Geronimo Branescu, nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa in Bukarest mit. Die vor etwa einem Monat ausgebrochene Seuche betreffe…

China meldet Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest

In China gibt es einen zweiten Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Diesmal ist laut Dow Jones News ein großer Schlachtbetrieb der WH Group, des weltweit größten Schweinefleischproduzenten, in der Stadt Zhengzhou in der Provinz Henan betroffen. Dort seien 30 Tiere…

EFSA ruft zu Reduktion der Wildschweinbestände auf

Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) hat eine Studie zur Afrikanischen Schweinepest erstellt und warnt darin vor einer Infektionsgefahr durch Wildschweine, selbst wenn deren Bestände deutlich vermindert werden. Die Ansteckungsgefahr sinke nicht durch eine niedrigere Wildschweinpopulation, schlussfolgert die EFSA. Auch in Gebieten…

Schweinepest erreicht Ungarn

In Ungarn gibt es einen ersten Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem verendeten Wildschwein. Das tote Tier wurde im Bezirk Heves, nordöstlich von Budapest und ca. 50 km von der Slowakischen Grenze entfernt, aufgefunden, teilt die Österreichische Agentur für Gesundheit…

Deutschland hebt Schonzeiten für Wildschweine auf

Die deutsche Bundesregierung hat eine Änderung der Schweinepest-Verordnung und der Verordnung über die Jagdzeiten beschlossen. Mit den beiden Novellen bereitet sich Deutschland auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) vor und verstärkt die Prävention. Durch eine Fristverkürzung soll erreicht…

EU investiert 154 Mio. Euro in Seuchenbekämpfung

Die EU-Kommission stellt im Jahr 2018 rund 154 Mio. Euro für die Bekämpfung von Tierseuchen sowie Infektionskrankheiten von Tieren, die auf den Menschen übertragbar sind, und für die Erforschung von Pflanzenschädlingen bereit. Die Programme dienen unter anderem der Bekämpfung und…

Schweinepest-Auswirkungen wären "kaum vorstellbar"

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat jetzt ein Konzept mit notwendigen Schritten zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest vorgestellt. „Für uns haben vorbeugende Maßnahmen angesichts des scheinbar unaufhaltsamen Vorrückens der gefährlichen Tierseuche, gegen die es noch keine Impfung gibt, derzeit oberste Priorität….

Deutschland bereitet sich auf Schweinepest vor

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Europa in baltischen Staaten und Polen immer weiter aus – zuletzt auch Richtung Westen. Es besteht die Gefahr der Verschleppung über Landesgrenzen hinweg. Zur Vorbereitung auf eine mögliche Betroffenheit der deutschen Landwirte hat…

Polens Bauern erhalten Schweinepest-Nothilfe

Die Europäische Kommission stellt für polnische Schweinehalter 9,3 Mio. Euro bereit, die wegen der Auflagen gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) ihren Betrieb aufgeben mussten. Anspruch auf die finanzielle Unterstützung haben Betriebe die zwischen 1. Juli 2016 und 30. Juni 2017…

Deutsche Jäger sollen mehr Wildschweine schießen

Nach den Wölfen nehmen Deutscher Bauernverband (DBV) und Jagdverband (DJV) nun auch die Wildscheine ins Visier: In einer Aussendung rufen sie zu verstärkter Wildschweinjagd auf. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) sei über Tschechien inzwischen bis auf 300 km an Deutschland herangerückt….

Tschechien sperrt Schweinepest-Gebiete ab

Die tschechischen Behörden verschärften die Maßnahmen gegen die unter Wildschweinen grassierende Afrikanische Schweinepest. In dem 50 km2 großen Infektionsgebiet um die östliche Stadt Zlin dürfen Wald und Felder nicht mehr von Menschen betreten werden, teilte Jiri Cunek, Präsident der Verwaltungsregion Zlin, am…

AFP: Tschechien ruft "Krisenlage" aus

Im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen hat Tschechien in der östlichen Verwaltungsregion Zlin die Krisenlage ausgerufen. Um das Ansteckungsgebiet werde ein 45 km langer elektrischer Zaun errichtet, teilten die Behörden laut APA mit. „Es ist entscheidend, die infizierten…

Afrikanische Schweinepest: Freilandhaltung eingeschränkt

Das Gesundheitsministerium nimmt eine Information der tschechischen Veterinärbehörden über den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei zwei Wildschweinen in Zlin (80 km von Österreich entfernt) zum Anlass, die Freilandhaltung von österreichischen Hausschweinen einzuschränken, um eine Verbreitung dieser äußerst ansteckenden Tierseuche…

Ukraine bekommt Afrikanische Schweinepest nicht in den Griff

In der Ukraine kann die Afrikanische Schweinepest (ASP) kaum früher als in drei Jahren bewältigt werden. Das hat die stellvertretende Landwirtschaftsministerin, Olga Trofimzewa, jetzt klargestellt, wie auf der Homepage der Ukrainischen Agrarkonföderation (UAK) berichtet wird. Die rasche Ausbreitung des ASP-Virus…

Afrikanische Schweinepest in Europa eingedämmt

Die Eindämmung der afrikanischen Schweinepest mit Biosicherheitsmaßnahmen auf Betriebsebene in einigen Regionen Europas hat zur Konsolidierung und Ausweitung der EU-Marktanteile auf vielen Exportmärkten beigetragen, betonte der Dachverband der EU-Landwirte und -Genossenschaften COPA und COGECA bei einer gemeinsamen Veranstaltung mit der…