Schlagwort: Burgenland

Rüben-Notfallregeln gelten auch fürs Burgenland

as Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat die vor einer Woche für Wien und einige niederösterreichische Bezirke erlassene Notfallregelung im Hinblick auf die durch den Rübenrüsselkäfer verursachten massiven Schäden nun auch auf die Rübenanbauregionen im Burgenland ausgeweitet, teilt der…

Berlakovich übernimmt LK Burgenland

Mit der konstituierenden Vollversammlung fand in der LandwirtschaftskammerBurgenland die Hofübergabe statt. Franz Stefan Hautzinger, der 27,5 Jahre der Interessenvertretung als Präsident vorgestanden hatte, übergab das Amt an Nikolaus Berlakovich. Dieser wurde von den Kammerrät(inn)en des ÖVP-Bauernbundes und der SPÖ-Bauern einstimmig…

Berlakovich wird Präsident der burgenländischen Kammer

Bei Wahl der bäuerlichen Interessenvertretung des Burgenlandes für die nächsten fünf Jahre geht der Bauernbund mit seinem Spitzenkandidaten, Nikolaus Berlakovich, als Wahlsieger hervor. Laut dem vorläufigen Endergebnis (ohne Wahlkartenstimmen) erreichte der Bauernbund 72,42% (-1,24% gegenüber 2013) der abgegebenen Stimmen und…

LK Burgenland: Am Sonntag wird gewählt

Am 11. März 2018 sind 60.614 Mitglieder der Landwirtschaftskammer (LK) Burgenland aufgerufen, über die künftige politische Verteilung der 32 Mandate in der Vollversammlung zu entscheiden. Der amtierende LK-Präsident, Franz Stefan Hautzinger, appelliert an alle Stimmberechtigten, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu…

Hautzinger möchte Kammer-Pflicht bewahren

Zu der Debatte über die Pflichtmitgliedschaft bei den Kammern haben sich die burgenländischen Sozialpartner zu Wort gemeldet. WK-Präsident Peter Nemeth, AK-Präsident Gerhard Michalitsch und LK-Präsident Franz Stefan Hautzinger betonten bei einer gemeinsamen Pressekonferenz geschlossen die Wichtigkeit der gesetzlich verankerten Zugehörigkeit…

Burgenländische Winzer loben den Jahrgang

Das Vegetationsjahr 2017 war für die burgenländischen Winzer vor allem durch eine Trockenheit geprägt, die für junge Rebstöcke eine Herausforderung darstellte. Lokal schmälerten Hagelunwetter die Ernte, was jedoch die Ausnahme blieb“, zieht LK-Präsident Franz Stefan Hautzinger eine Bilanz zum Weinjahr…

Weideganssaison im Burgenland beginnt

Seit 15 Jahren läuft im Südburgenland das Projekt „Weidegans“, das mittlerweile zur gleichnamigen Genussregion wurde. Aktuell werden 4.500 Tiere auf den Wiesen sowie Weiden im Landessüden gehalten und sorgen dort für die Pflege der Kulturlandschaft wie auch ein idyllisches Landschaftsbild….

Kampf um die beste Furche

Stoppelfelder soweit das Auge reicht, 28 Männer, eine Frau und ein jubelndes Publikum: Das war der Bundesentscheid Pflügen in Bilein im Burgenland, der am vergangenen Wochenende ein weiteres Highlight im Landjugendjahr darstellte. Bereits zum 61. Mal ermittelte die Landjugend ihre…

Irene Deutsch neue burgenländische Landesbäuerin

Die Bezirksbäuerinnen des Burgenlandes haben Irene Deutsch aus Jennersdorf einstimmig zur neuen Landesbäuerin und damit zur Nachfolgerin von Eva Rieschl gewählt, die diese Funktion mehr als zwei Jahrzehnte innehatte. Stellvertreterinnen der neuen Landesbäuerin sind Silvia Toth aus Lutzmannsburg und Ilse…

Weinbau für das Burgenland ökonomisch bedeutend

„2016 wird als sehr schwieriges Jahr für die heimische Weinwirtschaft in die Geschichte eingehen. Vor allem der Spätfrost und die Hagelunwetter ließen viele Winzer verzweifeln. Trotzdem konnte der ungewöhnlich warme, sonnige und trockene September für einen versöhnlichen Abschluss sorgen. Die…