Schlagwort: Green Deal

Applaus für Farm-to-fork

  Bio Austria begrüßt den Vorschlag der EU-Kommission, Bio-Flächen innerhalb der EU von derzeit 7,7% auf 25% bis 2030 ausweiten zu wollen. „Die Bio-Landwirtschaft wird in den beiden Strategien des Green Deal als wesentlicher Eckpfeiler der Umgestaltung zu einer nachhaltigen…

Kürzung der EU-Kürzungen möglich

Am 27. Mai will die EU-Kommission ihren Vorschlag für den mehrjährigen EU-Haushalt (MFR) 2021 bis 2027 vorlegen. Wegen der Corona-Krise müsse der alte Entwurf gründlich überarbeitet werden, erklärte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. 2018 hatte die EU-Kommission eine Kürzung der…

Klöckner und Köstinger unnachgiebig

Einen ersten Anlauf der EU-Mitgliedstaaten zur Einigung auf einen mehrjährigen EU-Haushalt soll es noch im Februar geben. EU-Ratspräsident Michel lädt die Staats- und Regierungschefs am 20. Februar 2020 zu einem Gipfeltreffen in Brüssel ein. Weitere Verzögerungen hätten gravierende Folgen für…

EU-Parlamentarier im Agrarausschuss noch uneins

Sowohl die Initiative zum Klimaschutz (Green Deal) als auch die Reform der EU-Agrarpolitik standen auf der Tagesordnung im Agrarausschuss des Europaparlaments. Die deutsche Europaabgeordnete Ulrike Müller plädiert für eine rasche Entscheidung über die GAP, ohne auf neue Vorgaben durch den…

EU-Agrarsektor soll Vorbild sein

„Der europäische ‚Green Deal“ ist unsere neue Strategie für ein Wachstum, das uns mehr bringt als es uns kostet“, will von der Leyen Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen. 40% der Agrarförderungen sollen für den Klima- und Umweltschutz…

Agrarkomissar in Verteidigungsposition

Die Verteidigung des EU-Landwirtschaftsbudgets sieht der neue polnische EU-Agrarkommissar Wojciechowski als seine vorrangige Aufgabe an. Er werde in den laufenden Verhandlungen um den EU-Haushalt auf die Lage der Landwirte aufmerksam machen und sich für die Förderungen einsetzen, betonte er während…

Lebensmittelkennzeichnung ohne Kompromisse

„Die Milchwirtschaft ist in Österreich und Europa von zentraler Bedeutung für das Einkommen der landwirtschaftlichen Betriebe sowie für die Pflege und den Erhalt der Kulturlandschaft auch in entlegenen, alpinen Regionen. Dafür muss die EU auf Dauer gute Rahmenbedingungen schaffen, sei…