Schlagwort: Butter

Kurse für Milchveredler an LFS Warth

  Die Produktveredelung gewinnt in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung zunehmend an Bedeutung, weil dadurch die Wertschöpfung gesteigert werden kann. Dazu zählen auch die Milchverarbeitung und Käseherstellung. Die Kurse zu diesen bäuerlichen Handwerkskünsten erfreuen sich an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth großer…

Rück- und Ausblick der Milchwirtschaft

Die Milchanlieferung konnte in Österreich 2022 um 2,9% auf 3,5 Mio. t gesteigert werden, heuer lag die Anlieferung bisher zirka 1% über dem Vorjahr. Auffallend ist ein Rückgang der Biomilchanlieferung seit dem letzten Jahr. Diese fiel von 19,4 im Jahr…

Vollmilchpulver mit deutlichen Abschlägen

Einen erneut deutlichen Verlust, diesmal von -7,4%, verzeichnete der Preisindex der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) bei der jüngsten Auktion am Dienstag dieser Woche. Dabei wurde Vollmilchpulver mit den größten Abschlägen gehandelt. Das umsatzstärkste Produkt an der GDT erlöste nur noch…

Pflege von verschlängeltem Backbrauchtum

 Da in Kürze das Osterfest gefeiert wird, steht an der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof das traditionelle Striezelflechten auf dem Stundenplan. In der neuen Lehrküche werden die Schülerinnen und Schüler in der alten Backkunst fachkundig unterwiesen.  „Hier an der Fachschule Edelhof wird…

Milchwirtschaft reüssierte im Export

Eine sehr positive Entwicklung zeigen die für das Gesamtjahr 2022 vorliegenden Zahlen des milchwirtschaftlichen Außenhandels. „Die österreichische Milchwirtschaft konnte mit ihrer Qualitätsstrategie auch in Zeiten der Teuerung auf den hart umkämpften Exportmärkten zulegen,“ erklärte der Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter Helmut Petschar zu den…

FAO-Index der Lebensmittelpreise in stetigem Rückgang

Der FAO-Lebensmittelpreisindex ist den elften Monat in Folge gesunken, berichtete die FAO der Vereinten Nationen. Auch wenn es sich nur um einen geringfügigen Rückgang von 0,6% im Vergleich zum Monat davor handelt, liegt der Index mit aktuell 129,8 Punkten um…

Milchexporte im Vorjahr auf Expansionskurs

„Weitere Steigerungen im Export von Milch und Milchprodukten erbrachten die ersten drei Quartale des Jahres 2022. Trotz der höheren Rohstoffpreise und hohen Kosten konnte die hohe österreichische Qualität auch im Export überzeugen und weiter zulegen,“ erklärte Helmut Petschar, der Präsident der Vereinigung Österreichischer…

Einkaufstrends im Überblick

  Kostendruck, Inflation und die Anpassung an eine neue Normalität in Folge der Corona-Krise sorgen für ein neues Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage. Wie sich das im Einkaufsverhalten niederschlägt, zeigen die aktuellen RollAMA-Daten der ersten drei Quartale 2022: Die Haushaltsausgaben…

Gute Ab-Hof-Geschäfte mit Milchprodukten

Die Direktvermarktung von Milch und Milchprodukten war im Jahr 2020 deutlich von der Corona-Pandemie beeinflusst. Geschlossene Hotels und Restaurants führten vor allem in den tourismusstarken Regionen zu einem deutlichen Rückgang der Nachfrage aus diesem Sektor. Andererseits besannen sich die Konsumenten…

Medaillenregen über Heumilch-Produkte

  55 Heumilch-Produkte aus Vorarlberg, Tirol und Kärnten wurden beim traditionellen Qualitätswettbewerb der Messe Wieselburg mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet – zwei Kasermandln in Gold gingen nach Vorarlberg Heumilch erfreut sich großer Beliebtheit – das beweist auch das heurige…

Langer-Weninger erteilt Billa Minus

Die LK OÖ ist über die Marketingstrategie von Billa und Billa Plus empört und warnt vor den Folgen einer damit einhergehenden Preisschlacht bei österreichischen Qualitätsprodukten. „Mit der Einführung des neuen Markennamens Billa Plus rühmt sich die Handelskette Billa, dass die…

Wieder Blockaden vor Aldi Zentrallagern

Wie agrarheute.com berichtet, gingen die Blockaden auch am 29. Dezember morgens noch weiter. „Die Landwirte bleiben so lange, bis Aldi sich bewegt und konstruktive Vorschläge bringt“, sagte der Sprecher der Bewegung „Land schafft Verbindung“ in Niedersachsen, Anthony Lee. Auslöser der…

Über die inneren Werte von Butter & Co

Kann Butter durch nichts ersetzt werden? Dieser Frage gingen Expertinnen der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten im Rahmen eines umfassenden Store-Checks in den sechs größten in Österreich vertretenen Lebensmittelketten nach. Dabei wurden nicht weniger als 79 Proben von Butter, Mischstreichfetten, Margarinen und…

Anhaltend positive Signale vom internationalen Milchmarkt

An der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) konnten die Notierungen der gehandelten Molkereiprodukte beim jüngsten Event in Summe erneut leicht zulegen. Während die Kurse für Butter und Cheddar-Käse deutlich stiegen und auch Vollmilchpulver etwas höher bewertet wurde, verzeichnete Magermilchpulver ein kleines…

Vom Wert hiesiger Lebensmittel

    Auch der Bundeskanzler bezog sich in seiner Erklärung zur aktuellen Lage der Nation auf die Notwendigkeit, die heimische Wirtschaft durch den Konsum regionaler Produkte zu stärken. „Das ist gesund, schützt das Klima, ist gut für die Landwirtschaft und…

Auch 2019 Rückgang bei Milchbauern

Die österreichischen Molkereien und Käsereien wurden im Jahr 2019 mit 3,139.802 t Rohmilch beliefert, was gegenüber dem Vorjahr ein Minus von 1,35% bedeutete. Ab August bis Jahresende wurde wieder mehr Rohmilch übernommen. Das geht aus dem Milchmarkt-Jahresbericht 2019 hervor, den…

Butterexport boomte im ersten Halbjahr 2020

Der EU-Außenhandel mit Molkereiprodukten ist im ersten Halbjahr 2020 sehr unterschiedlich verlaufen. Während bei den Butterexporten Steigerungen von 37% erzielt werden konnten, schrumpften die Magermilchpulverexporte um 15%. Auch die Ausfuhren von Vollmilchpulver konnten um 11% zulegen, während es beim Käsehandel kaum…

Gute Nachrichten vom Milchmarkt

  Die Preise für Standard-Milchprodukte sind in der EU im Zuge der Corona-Krise stark gesunken und haben mittlerweile die Talsohle durchschritten. Zum Teil zeichnet sich jetzt wieder eine Aufwärtstendenz ab, das Vorjahresniveau wird aber in den meisten Produktkategorien noch deutlich…

MGN kann Milchpreis nicht halten

Für Juni gibt die MGN eine Absenkung des Milchpreises bekannt. Die Mitglieder werden eine Preisminderung um 0,75 in Kauf nehmen müssen. Gründe für den Abschlag liegen in der anhaltenden Flaute bei der Nachfrage aus der Gastronomie. Der Tourismus liegt immer…

UBV will Preislimits initiieren

Der UBV fordert maximal 100 % Preisaufschlag bei Lebensmittel. Unternehmen,  insbesondere der Lebensmittelhandel (LEH) seien derzeit sehr bemüht, ihre Arbeit im Zeichen der Corona-Krise als unverzichtbar ins Licht zu rücken. Inzwischen hat sogar die Bundesregierung bemerkt, dass die Mitarbeiter im…

VÖM begrüßt PLH

  „Die Einführung der sogenannten „Privaten Lager-Haltung“ als Sofortmaßnahme für die Stabilisierung des EU Milchmarktes ist ein erster Schritt, um Verwerfungen am EU Milchmarkt zu verhindern, es wird aber weitere Anstrengungen und Unterstützungsmaßnahmen brauchen, um negative Auswirkungen der Coronakrise für…

Notierungen für Standard-Milchprodukte kaum verändert

Die Preise für Standard-Milchprodukte sind am EU-Markt derzeit leicht rückläufig. Dies geht aus den jüngsten Zahlen der Milchmarkt-Beobachtungsstelle der EU-Kommission hervor. Den Angaben zufolge lag die Notierung für Butter am 15. März 2020 im EU-Schnitt bei 350 Euro/100 kg, eine…

Butter- und Milchpulverpreise geringfügig verändert

Im Gegensatz zu anderen Agrar- und Rohstoffmärkten, die aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus massive Kursrückgänge melden, zeigen die Preise für Standard-Milchprodukte am EU-Markt derzeit noch relativ wenig Bewegung nach unten. Dies geht aus den jüngsten Zahlen der Milchmarkt-Beobachtungsstelle der EU-Kommission…

Butter bremste Jännerinflation

Die Inflationsrate lag im Jänner 2020 bei 2,0%, wie aus Berechnungen von Statistik Austria hervorgeht (Dezember 2019: 1,7%). Hauptverantwortlich für diesen Anstieg war ein Preisschub bei Treibstoffen. Wichtigster Preistreiber war nach wie vor der Bereich Wohnung, Wasser und Energie, gefolgt…

Rohstoffwert Milch im Jänner unverändert

Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Kieler Rohstoffwert Milch stieg im Jänner 2020 geringfügig um 0,1 Cent auf 36,2 Cent je kg Milch und konnte sich damit weiter festigen. Während die Verkaufspreise für Butter unverändert blieben, setzte…

Butternotierungen im Februar 18 % im Minus

Bei Butter trat in der ersten Jahreshälfte 2019 eine negative Entwicklung ein. Die Preise sanken innerhalb der EU im Mittel von rund 430 Euro/100 kg im Jänner auf knapp 360 Euro im August. Danach folgte eine stabile Phase, die zu…

Milchpreisindikator zeigt nach oben

Der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Kieler Rohstoffwert Milch erhöhte sich im November 2019 um weitere 1,5 Cent auf 35,7 Cent je kg Milch. Die Erhöhung ist auf die Steigerung der Verkaufspreise auf dem Magermilchpulvermarkt zurückzuführen, berichtet…

Milchindustrie erwartet mehr Stabilität

Anlässlich seiner Jahrestagung hat derdeutsche Milchindustrie-Verband (MIV) eine Bilanz für das bisherige Jahr 2019 gezogen. Der Markt für Molkereiprodukte zeigte sich weniger volatil als in den Vorjahren. Nach dem Verkauf aller staatlichen Bestände an Magermilchpulver aus der Intervention konnten sich…

Langer-Weninger fordert Verzicht auf Aktionen

Die Rindfleischproduktion in Südamerika erfolgt völlig anders als bei uns in Österreich. Während die heimischen Betriebe stärker auf Qualität mit extensiven Systemen auf Basis des Grünlandes setzen, erfolgt die Endmast von Rindern in Südamerika in sogenannten „Feedlots“ mit riesigen Herden…

EU-Exporte von Butter und Vollmilchpulver rückläufig

Die Exporte von Molkereiprodukten fielen im ersten Halbjahr 2018 in der EU gegenüber dem Vorjahreszeitraum zum Teil geringer aus. Dies betrifft insbesondere die am Weltmarkt gehandelten Standarderzeugnisse Vollmilchpulver und Butter, während die Drittland-Lieferungen von Käse und Magermilchpulver nur leicht rückläufig…