Schlagwort: Biodiversität

UBV-NÖ prangert Ungleichbehandlung an

  Vor kurzem wurde bekanntgegeben, dass Betriebe, die die Mindestanforderungen erfüllen für das Jahr 2023 von der Maßnahme GLÖZ 8 (4%ige Stilllegungsverpflichtung) und GLÖZ 7 (Verpflichtung zum Fruchtwechsel) befreit werden. Betriebe, die im neuen ÖPUL jedoch an den Maßnahmen UBB…

Bracheflächen auch 2023 nutzbar

 „Die Europäische Kommission hat die Verlängerung der Bracheflächen-Nutzung vorgeschlagen. Indem die EU auch für 2023 die Möglichkeit schafft, Bracheflächen für die landwirtschaftliche Produktion zu nutzen, leisten wir einen wichtigen Beitrag zur globalen Ernährungsversorgung. Jede zusätzliche Tonne Getreide und Lebensmittel ist entscheidend“, betont…

Wald wächst in die Breite

Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig und Peter Mayer, Leiter des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW), stellten gemeinsam das, so der Minister, „trotz der Herausforderungen des Klimawandels positive“ Ergebnis der Österreichischen Waldinventur 2016 bis 2021 vor. „In den letzten zehn Jahren hat Österreichs Waldfläche täglich um 6…

Wild und Lebensraum auf dem Tapet

  Die 27. Jägertagung widmete sich heuer einem Thema, das zeitlos aktuell ist: „Wild und Lebensraum – ein Blick in die Zukunft“. Unsere Zeit durchläuft einen Wandel, der durch unterschiedliche Krisen geprägt ist. Univ. Prof. Klaus Hackländer beschrieb in seiner Abschlussrede…

Bauboom für Nistkästen aus LFS Warth

 Anlässlich der Woche der Artenvielfalt vom 19. bis 29. Mai 2022 fertigten alle rund 70 Schülerinnen und Schüler des ersten Jahrganges im praktischen Unterricht Nistkästen an. Damit wird ein wichtiger Schritt zur Förderung der biologischen Vielfalt gesetzt. Die Bausätze wurden…

Auszeichnungen für Streuobstprojekte

  Am Donnerstag, den 12. Mai wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Apfel, Birne, los!“ auf großer Bühne im Naturpark Obst-Hügelland die innovativsten Streuobst-Projekte Österreichs durch den Umweltdachverband und die ARGE Streuobst ausgezeichnet. „Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas und…

Käserei Woerle spornt Milchbauern an

  Die Förderung der Artenvielfalt ist ein zentraler Aspekt in der Nachhaltigkeitsstrategie von WOERLE. Weil bei diesem Thema auch der heimischen Landwirtschaft große Bedeutung zukommt, setzt man in der Henndorfer Privatkäserei verstärkt auf Maßnahmen, die man gemeinsam mit den Milchbäuerinnen…

Waldfonds mit Zwischenbilanz

  Österreichs Wälder geraten durch den Klimawandel unter Druck. Um die Forstwirtschaft dabei zu unterstützen, die Wälder klimafit zu machen, hat Forstministerin Elisabeth Köstinger im Februar 2021 den Österreichischen Waldfonds gestartet. Anlässlich des Internationalen Tag des Baumes am 25. April…

Auf einen Klick mitten im Wald

Mit dem Projekt TREEgital setzt das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) auf digitale Wissensvermittlung für die Schule. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, werden durch digitale Hilfsmittel beim Entdecken und Vermitteln der realen Welt, dem Ökosystem und Lebensraum Wald, sinnvoll unterstützt….

Einigung beim nationalen GAP-Strategieplan

  Heute hat sich die Bundesregierung endgültig auf die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik ab 2023 geeinigt. Der Einigung sind intensive Verhandlungen und Diskussionen vorausgegangen, die das Landwirtschaftsministerium in einem breiten Prozess mit Interessensvertretern und mit dem Koalitionspartner geführt hat. Der…

Waldflächen für Trittsteinbiotope gesucht

  Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) sucht Flächen von 0,5 – 1,5 ha mit Habitatbäumen oder einem hohen Totholzanteil, Sukzessionsflächen nach Borkenkäferbefall und Auwälder mit Eschenvorkommen. Diese Flächen werden im Rahmen eines Vertragsnaturschutzes außer Nutzung gestellt und dienen als Trittsteinbiotope…

2023 kommt EU-Vorschlag gegen Bodenverschleiß

Am Mittwoch, 17. November, hat die Europäische Kommission ihre EU-Bodenschutzstrategie präsentiert. Die Erwartung einiger NGOs, dass diese bereits einen Legislativvorschlag zur Bekämpfung von Bodendegradation beinhalten wird, wurde nicht erfüllt, jedoch kündigt sie an, einen solchen bis 2023 zu erarbeiten. „Was…

Diametrales zu Farm-to-fork im EU-Parlament

  „Die gestrige Abstimmung im Europäischen Parlament hat gezeigt, dass zumindest die Mehrheit für den Wandel zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion bereit ist.“ sagt Sarah Wiener, Schattenberichterstatterin der Grünen/EFA-Fraktion für die Farm-to-Fork-Strategie. Bei der Abstimmung über die Farm-to-Fork-Strategie am 19. Oktober haben…

Wald nutzen, um Vielfalt zu fördern

Von 11. bis 15.10.2021 fand die 15. Biodiversitätskonferenz aller Staaten, die das „Übereinkommen über die Biologische Vielfalt“ unterzeichnet haben, in Kunming/China statt. Die österreichischen Familienwaldbesitzer nehmen dies zum Anlass, über die neue Webseite www.waldgeschichten.com zu zeigen, wie sie durch eine nachhaltige Bewirtschaftung…

Start für Biodiversitätsförderung im Wald

  Österreich zählt mit rund 4 Millionen Hektar zu den waldreichsten Ländern der EU. „Unsere Wälder sind Wirtschafts- und Arbeitsraum aber auch Lebens- und Erholungsraum. Wälder sind vor allem aber auch Ökosysteme mit einer reichen biologischen Vielfalt von Pflanzen und…

Petition für freien Saatguttausch liegt auf

Eine Gruppe engagierter Menschen schlägt Alarm und hat die Petition „Freier Saatguttausch für Erhalter*innen der Vielfalt“ ins Leben gerufen, in der sie eine Anpassung der EU-Pflanzengesundheitsverordnung und Rechtssicherheit einfordert. Seit Monaten kämpfen sie, selbst von der Verordnung betroffen, für das…

BB kritisiert Vorpreschen der Klimaministerin

  Klimaministerin Leonore Gewessler hat noch vor der Abstimmung des Strategieentwurfs in der Biodiversitäts-Kommission, Eckpunkte aus der Biodiversitätsstrategie 2030 der Öffentlichkeit präsentiert. Bauernbund-Präsident Georg Strasser kritisiert das Vorpreschen und fordert einen echten Beteiligungsprozess aller Akteure: „Damit eine erfolgreiche Umsetzung der…

GAP-Einigung verkenne Dringlichkeit beim Klima

  Nur wenige positive Ansätze kann Bio Austria an der im Agrarministerrat bestätigten Einigung über die GAP bis 2027 finden. Die Landwirte erlebten immer öfter durch immer heftigere Wetterphänomene die Auswirkungen der Klimakrise auf ihre Arbeit. Die Extremwetterereignisse der letzten Woche…

Jürgen Rehage Vizerektor der Vetmeduni Wien

Mit dem heutigen Tag startet das neue Rektorats-Team in die Funktionsperiode 2021-2025 und wird gemeinsam die Geschicke der Veterinärmedizinischen Universität Wien leiten. Neben Petra Winter, die als Rektorin wiederbestellt wurde, verantwortet Vizerektor Otto Doblhoff-Dier weiterhin die Bereiche Forschung und internationale…

ÖBV-Via Campesina: LKÖ unterschätzt Bedeutung der Kleinbauern

Anlässlich der Präsentation des Programms für Klima- und Biodiversitätsschutz der LKÖ kritisiert die ÖBV-Via Campesina Austria die vagen Aussagen. „‚Weiter so‘ als Devise reicht nicht aus. Es ist bekannt und dokumentiert: Die intensive und großflächige Landwirtschaft mit hohem Einsatz von…

Abfuhr für Monsanto bei Melonenpatent

Erfolg für Umwelt und Landwirtschaft: Die Europäische Patentorganisation (EPO) hat endlich ein Patent auf Melonenpflanzen des Saatgutkonzerns Monsanto widerrufen. Das Patent wurde bereits 2016 nach einer Klage des europäischen Bündnisses „No Patents on Seeds!“ aufgehoben. Monsanto ist danach in Berufung…

Bioland entwickelt Bodenbildung weiter

Die Bioland Stiftung und die IG gesunder Boden engagieren sich mit Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zukünftig unter dem Dach der Initiative BODEN.BILDUNG für ein unabhängiges Weiterbildungsangebot zur ganzheitlichen Bodenbewirtschaftung. „Mit den Boden.Bildung Kursen für Landwirt*innen und Berater*innen nehmen wir den faszinierenden…

Licht und Schatten im Forstwirtejahr 2020

Zwei Krisen, erschwerte Marktbedingungen und ein zunehmender Hype um den Erholungsraum Wald machen heimischen Waldbesitzern das Leben schwer. „Das Jahr 2020 war von zwei weltweiten Krisen geprägt: Die Klima- und die Covid-19-Krise. Hinzu kommt ein sehr volatiler Markt. Einerseits haben…

Bio-Obfrau schilt nationalen GAP-Plan einen Rückschritt

  „Die Bio-Landwirtschaft erbringt systemische Mehrleistungen in den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz, Biodiversität und Tierwohl, die im gegenwärtigen Entwurf zur Umsetzung der GAP in Österreich nicht berücksichtig werden. Hier braucht es noch substanzielle Änderungen, damit die Bio-Landwirtschaft in Österreich zukunftsfähig bleibt…

Wie die Agro-Industrie gegen Bauern und Bürger arbeiten lässt

„Sie behaupten 22 Millionen Bauern und Bäuerinnen zu vertreten. Dabei ist Copa-Cogeca, der größte Landwirtschafts-Dachverband der EU, nichts anderes als ein Handlanger der Agro-Industrie. Die Interessen der Kleinbäuerinnen und Bauern, der Schutz von Umwelt und Tieren, kommen in dessen Forderungen an…

Am 21. Jänner 2021 startet die Wintertagung

Gerade in Zeiten der Krise sind Hintergrundwissen und ein starkes Netzwerk essentiell. Ganz in diesem Sinne geht die Wintertagung im Jahr 2021 als größte agrarische Diskussionsveranstaltung Österreichs mit rund 100 Fachvorträgen und vielen Gelegenheiten zum inhaltlichen Austausch in die 68….

WWF Waldbericht als Grundlage für Grüne Waldpolitik

Fast die halbe Fläche Österreichs ist mit Wald bedeckt. Der Wald stellt somit ein wichtiges Ökosystem dar, aber auch darüber hinaus stellen wir viele Ansprüche an die heimischen Wälder: Sie sind wichtige Rohstofflieferanten, Kohlenstoffspeicher und Erholungsgebiete für uns Menschen. Dennoch,…

Bio-Austria rührt die Werbetrommel

  In einer Multichannel-Kampagne macht Bio Austria ab sofort bis Ende des Jahres auf die Leistungen der regionalen biologischen Landwirtschaft für Umwelt, Biodiversität und Klima aufmerksam. Zudem wird die besondere Qualität von Bio Austria Lebensmitteln in den Mittelpunkt gerückt. Die Kampagne wird gemeinsam mit Partner-Unternehmen des…

Holzaußenhandel über allen Wipfeln

  Rekordergebnis bei Außenhandelsbilanz 2019: Überschuss 4,6 Milliarden Euro „Die von der Kooperationsplattform Forst-Holz-Papier präsentierte Außenhandelsbilanz beweist mit einem Export-Überschuss von 4,6 Mrd. Euro, dass Holz- und holzbasierte Produkte „Made in Austria“ gefragt sind. Davon profitieren nicht nur 172.000 Betriebe…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683