Schlagwort: Bio

1. Bio-Viehwirtschaftstag in Graz

Am 25. Mai 2019 wird Graz für einen Tag zum Zentrum der Bio-Viehwirtschaft in Österreich, wenn das Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein gemeinsam mit Bio Austria, Bio Ernte Steiermark, der Fachschule Grottenhof und weiteren Partnern zum ersten Mal den „Bio-Viehwirtschaftstag“ in…

Biomilchproduktion in Deutschland nimmt rasant zu

Die deutsche Biomilchproduktion stieg im Jahr 2018 erheblich an. Bundesweit wurden rund 19% mehr Biomilch von den Erzeugern angeliefert als im Jahr zuvor. Die Menge hätte eigentlich noch größer ausfallen können, der heiße und trockene Sommer 2018 drosselte jedoch besonders…

Rechnungshof mahnt zur Wachsamkeit bei Bio aus Drittstaaten

Die Kontrollen für Bioerzeugnisse in der EU sind besser geworden, aber dennoch gibt es nach wie vor Herausforderungen zu bewältigen, heißt es in einem neuen Sonderbericht des Europäischen Rechnungshofes. Auch wenn ein Großteil der in der EU verzehrten Biolebensmittel innerhalb…

Agrargelder mehr an Leistungen binden

Die biologische Landwirtschaft boomt sowohl in Österreich als auch europaweit. Die Obfrau der Bio Austria, Gertraud Grabmann, hat mit STEFAN NIMMERVOLL über Förderoptimierer, Marktchancen und die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik gesprochen. Blick ins land: Die aktuellen Zahlen des Landwirtschaftsministeriums weisen…

Bio: Größte Zuwächse im Ackerbaugebiet

Im Jahr 2018 gab es in Österreich 23.477 Biobetriebe, die zusammen 637.805 ha bewirtschafteten – rund ein Viertel der landwirtschaftlich genutzten Fläche des Bundesgebiets. Im Vergleich zum Jahr davor erhöhte sich die Biofläche um rund 17.000 ha, davon rund 13.000…

Kampf um deutschen Bio-Markt wird härter

Mehr als 10 Mrd. Euro geben die deutschen Verbraucher jährlich für Bio-Produkte aus. Die großen Handelsketten von Aldi bis Edeka haben sich schon zwei Drittel des Bio-Marktes gesichert. Jetzt will sich auch der Diskonter Lidl ein größeres Stück von diesem…

bio Österreich: Mehr Interesse aus dem Ausland

Die Fachmesse „bio Österreich“, die am 18. und 19. November zum vierten Mal in Wieselburg/NÖ über die Bühne ging, scheint auf einem sehr guten Weg zu sein. Das zeigt sich am zunehmenden Interesse weiter entfernter österreichischer Regionen und auch dem…

Neuer Rekord an Biobetrieben in Niederösterreich

„Niederösterreich zählt erstmals 5.500 Biobetriebe. Damit kam es seit dem Vorjahr zu einer weiteren Steigerung um mehr als 200 Betriebe und einem Anstieg um 1.000 Biobetriebe und 50.000 ha innerhalb von fünf Jahren. Damit sind wir Agrar- und Bioland Nummer…

98 % der Biolandwirte würden wieder umstellen

98% der heimischen Biolandwirte würden sich wieder für den Biolandbau entscheiden, wenn sie erneut zwischen konventioneller und biologischer Wirtschaftsweise wählen müssten, geht aus einer Umfrage von 500 Landwirten durch KeyQUEST Marktforschung hervor. 89% der Befragten gaben an, „sicher“ wieder auf…

BayWa baut Vermarktung von Ökoware aus

Durch die Aufnahme der BayWa in das Qualitätsprogramm „Bayerisches Bio-Siegel“ baut der Münchener Handels- und Dienstleistungskonzern seine Vermarktung für ökologisch erzeugte Agrargüter aus. Als lizensierter Zeichennutzer kann das Unternehmen ab sofort auch Erzeugnisse, die das bayerische Bio-Siegel tragen, erfassen und…

Ukraine möchte Biolandwirtschaft forcieren

In der Ukraine sind rund 290.000 ha Agrarland für die biologische Produktion zertifiziert und weitere 91.000 ha befinden sich im Stadium der Umstellung. Zu wenig, denn das macht insgesamt weniger als 1% der landwirtschaftlichen Nutzfläche des Landes aus, wie das…

BOKU- und Bio-Experten glauben an Komplettumstellung

Eine hundertprozentige Versorgung Österreichs mit ausschließlich im Inland hergestellten biologischen Lebensmitteln sei möglich, meinen Agrarexperten des Zentrums für Globalen Wandel der BOKU Wien und des Forschungsinstituts für Biologischen Landbau, FiBL. Sie verweisen auf eine neue Studie . Mit dieser haben die Autoren die…

Bio-Verordnung nun offiziell beschlossen

Nach vierjährigen Verhandlungen verabschiedet das Europaparlament die Reform der EU-Bioverordnung. „Wir haben keine Revolution gemacht, sondern die bestehende Gesetzgebung weiterentwickelt“, betonte Berichterstatter Martin Häusling von den Grünen in Straßburg. Er sieht vor allem Vorschriften für das Biosaatgut und die strengeren…

Biobranche sucht die "Next Generation"

Für vier Tage versammelte das Messe-Duo Biofach und Vivaness im Februar ie internationale Branche für Bio-Lebensmittel und Naturkosmetik in Nürnberg. Die 3.238 Aussteller, 276 davon auf der VIVANESS, präsentierten Bio-Vielfalt aus 93 Ländern. Zwei neue Hallen, das Schwerpunktthema „Next Generation“…

RollAMA: Trend zu Bio hält weiter an

Der österreichische Biomarkt ist in den vergangenen sechs Jahren um fast ein Viertel gewachsen und wächst weiter. Auch die Exporte von biologischen Lebensmitteln entwickeln sich erfreulich. Im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel wurden im Jahr 2017 Bioprodukte (ohne Brot und Gebäck) im Wert…

15 % der deutschen Bauern denken an Bio-Umstieg

Das Interesse an einer Umstellung auf Bio-Erzeugung bleibt bei den deutschen Bauern auf einem konstanten Niveau. Das zeigt das aktuelle DBV-Konjunkturbarometer. So wie im Vorjahr liegt dieses Umstellungsinteresse derzeit bei etwas über 15%. Zusammen mit den etablierten Biolandwirten liegt das…

Theresia Neuhofer: Sprachrohr für die Biobauern

Die Revision der EU-Bio-Verordnung bildete in den vergangenen Monaten einen wichtigen Schwerpunkt ihrer Arbeit, zieht die Vorsitzende des LKÖ-Bio-Ausschusses, Theresia Neuhofer, jetzt eine erste Bilanz. „Der Basis-Rechtsakt dazu wurde in den vergangenen Wochen beschlossen, die endgültige Beschlussfassung im Plenum des…

Österreich hat höchsten Bioflächenanteil Europas

Österreich hat in der EU den höchsten Anteil an biologisch bewirtschafteten Flächen und liegt mit über einem Fünftel (21% oder 571.000 ha) an Bioflächen im Jahr 2016 klar an der Spitze, gefolgt von Schweden (18% oder 553.000 ha) und Estland…

Stallbau für Bio-Rinder

Überlegungen Für bewusste Konsumenten wird auch eine tiergerechte Haltung immer wichtiger, also ein optimierter Stallbau, der sich am arteigenen Verhalten orientiert. Ein Stall ist kein natürlicher Lebensraum, aber ein Bio-Stall hält die Einschränkungen für die Tiere möglichst gering, indem die…

Steiermark will 25 Prozent bio

Um der Forderung nach mehr Klarheit rund um das Thema Biolebensmittel und einer stärkeren Biolandwirtschaft gerecht zu werden, wurde das steirische Bio-Aktionsprogramm in Zusammenarbeit zwischen dem Land Steiermark, Bio Ernte Steiermark sowie der Landwirtschaftskammer erarbeitet. „Kernpunkte des Bio-Aktionsprogramms sowie der…

Deutsche Bio-Landwirtschaft boomt

Der Biolandbau in Deutschland ist 2016 überdurchschnittlich stark gewachsen, dies geht aus Strukturdaten des deutschen Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hervor. Der Anstieg der biologisch bewirtschafteten Fläche ist dabei besonders hervorzuheben: 2016 wurden auf 1.251.320 ha Biolebensmittel erzeugt, dies stellt…

Dänemark hat höchsten Bioanteil im Handel

In den vergangenen zehn Jahren ist der Umsatz mit Bioprodukten in Dänemark stark gewachsen, und auch 2016 wurde ein zweistelliges Plus erreicht. Konkret setzte die Bio-Branche Waren im Wert von 7,9 Mrd. Kronen (umgerechnet 1,1 Mrd. Euro) im Lebensmitteleinzelhandel um….

Bio-Einfuhren werden in Zukunft elektronisch überwacht

Für eine bessere Überwachung der Einfuhren von Bioerzeugnissen in die EU gilt seit Mittwoch ein neues elektronisches Bescheinigungssystem. „Unser Bekenntnis zu einer strengen Zertifizierungs- und Kontrollpolitik ist ein wichtiger Bestandteil der EU-Standards für die Lebensmittelsicherheit. Die neuen Vorschriften optimieren die…

Biofach mit starker österreichischer Beteiligung

Im Rahmen der internationalen Fachmesse „Biofach 2017“, der bedeutendsten Veranstaltung der Biobranche weltweit, die vom 15. bis 18. Februar in Nürnberg über die Bühne gehen wird, beteiligen sich heuer rund 50 österreichische Bioaussteller am 788 m2 großen Gemeinschaftsstand der Außenwirtschaft…

Zahl der Biobetriebe in Tirol steigt

In Tirol sind 2016 in allen Bezirken neue Biobetriebe dazugekommen. Insgesamt 136 Landwirte haben sich für einen Neueinstieg in die biologische Bewirtschaftung entschieden. Spitzenreiter ist dabei der Bezirk Innsbruck Stadt/Land mit 32 umgestiegenen Höfen. „Diese Entwicklung ist sehr positiv. Obwohl…

Einböck-Hacktechnik mit 18 Meter Arbeitsbreite

Einböck, der führende Komplettanbieter von Maschinen für den biologischen Landbau, bietet sein beliebtes Reihenhackgerät jetzt auch in Größen bis zu 18 m und mehr an. Bereits im Vorjahr wurde ein CHOPSTAR mit 15 m Arbeitsbreite ausgeliefert und sehr erfolgreich eingesetzt….

1.753 neue Bio-Betriebe

Mit dem Herbstantrag 2016 haben weitere 1.753 Betriebe den Neueinstieg in die Maßnahme „Biologische Wirtschaftsweise“ des Agrarumweltprogramms ÖPUL beantragt. „Die verlängerte Einstiegsmöglichkeit war ein voller Erfolg, Österreich kann seine Position als Bio-Musterland weiter ausbauen“, meint Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter. Die Nachfrage…