Foto: agrarfoto.com

Tiergerechte Nutztierhaltung – aber sicher!

Aus dem Zustand des allgemeinen Stillstandes bietet sich nun die Chance die Nutztierhaltung konsequent qualitätsorientiert  mit hohen Tierwohllevels, weitreichender Nachhaltigkeit und regional geschlossenen Kreisläufen neu zu starten. Österreichs Nutztierhaltung hätte gute Voraussetzungen ein innovatives „Role-Model“ zu werden.

Die 27. FREILAND-Tagung/34. IGN-Tagung avanciert mit dem traditionellen Herbsttermin zur einmaligen Gelegenheit sich zu den aktuellen aber auch zukünftigen Fragen einer sicheren Nutztierhaltung interdisziplinär auszutauschen. Es geht um kleine und größere Ansätze für resiliente Systeme, die einen Ausgleich zwischen hoher Produktivität und globaler Nachhaltigkeit ebenso finden wie zwischen dem Interesse der Nutztiere gut zu leben und dem Nutzungsinteresse der Menschen.

Die Tagung soll die Möglichkeit bieten, den wissenschaftlichen Austausch zu pflegen, neue wissenschaftliche Ergebnisse und praxisorientierte Lösungen zu diskutieren. Damit soll ein kräftiger Impuls zur rascheren Umsetzung von theoretischem Wissen in die breite Praxis gesetzt werden.

Ort: Universität für Bodenkultur Wien, HS TÜWI01, Peter Jordanstraße 76, A1190 Wien

Termin: Donnerstag, 24. September 2020

Anmeldung und Einzahlung bis 21.9.2020 – begrenzte Teilnehmerzahl Informationen und Anmeldung direkt www.freiland.or.at bzw. per Mail an office@freiland.or.at

www.freiland.or.at


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683