Schlagwort: Pflanzenschutz

EU-Prüfer mahnen mehr integrierten Pflanzenschutz ein

Pflanzenschutzmittel können die Umwelt belasten und die menschliche Gesundheit gefährden. Seit 1991 verfügt die EU über Vorschriften für ihre Zulassung und Verwendung. Mehrere EU-Mitgliedstaaten waren mit der Umsetzung in Verzug, und gegen zwei wurde ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. Die Prüfer stellten…

Preisabsprachen bei Pestiziden

Wie die deutsche Wettbewerbsbehörde heute mitteilte, wurden Bußgelder verhängt gegen die Agravis Raiffeisen AG, die Agro Agrargroßhandel GmbH & Co. KG, die BayWa AG, die BSL Betriebsmittel Service Logistik GmbH & Co. KG, die Getreide AG, die Raiffeisen Waren GmbH und die…

BayWa zahlt Bußgeld wegen Preisabsprachen

Die Agravis Raiffeisen AG verständigte sich mit dem Bundeskartellamt auf die Zahlung eines Bußgeldes in Höhe von 43,7 Mio. Euro. Teil des sogenannten „Settlements“ – also einer außergerichtlichen, einvernehmlichen Verfahrensbeendigung – ist auch, dass die Agravis nicht den Weg einer…

LK Vorarlberg will mehr TBC-Engagement der Jäger

Die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer (LK) Vorarlberg hat über wichtige agrarische Kernthemen wie Klimawandel, Boden- und Pflanzenschutz, TBC-Eindämmung sowie den zunehmenden Druck bei den Erzeugerpreisen beraten. Neben einem hohen Anteil an extensiven Flächen brauche die Landwirtschaft in Vorarlberg das intensive Grünland…

Pestizid- und Düngerdiät für EU-Landwirtschaft

In der EU soll sich der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln in den kommenden zehn Jahren halbieren, forderte die neue EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vergangene Woche in Brüssel. Nur alles was mit berechenbaren Verminderungszielen verbunden sei, helfe beim Artenschutz und beim…

Pflanzenschutz-Warndienst mit 600.000 Zugriffen

In der Landwirtschaftskammer Österreich fand am 8. Oktober die vierte Jahrestagung zum Thema „Pflanzenschutz-Warndienst“ statt. Die Tagung diente der Evaluierung der Angebote in diesem Bereich und der weiteren qualitativen Verbesserung der Maßnahmen in der Zukunft. Mehr als 70 Experten, Vertreter…

AGES: Höchstwertüberschreitungen stark rückläufig

Im Rahmen der Kampagne „So bleibt dein Lebensmittel sicher“ erinnert die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) daran, dass Pflanzenschutzmittel zu den bestuntersuchten Substanzen gehören. „Obwohl die wissenschaftliche Bewertung von Wirkstoffen hinsichtlich möglicher Auswirkungen auf die Gesundheit oder das…

Zulassung für Chlorpyrifos soll nicht verlängert werden

Die Zulassung des insektiziden Wirkstoffs Chlorpyrifos soll im Jänner 2020 auslaufen, erklärte eine Sprecherin der EU-Kommission. Gesundheitsrisiken hätten eine Verlängerung der Zulassung unmöglich gemacht, weshalb die Europäische Kommission den EU-Mitgliedstaaten vorschlagen werde, die Zulassung von Chlorpyrifos nicht über den 31….

Pflanzenschutz-Warndienst wird weiter ausgebaut

Die Lagerhäuser, die Raiffeisen Ware Austria (RWA) und die Landwirtschaftskammer (LK) setzen ihre  Kooperation bei der Onlineplattform „Pflanzenschutz-Warndienst“ fort und werden diese vor dem Hintergrund des Klimawandels weiter intensivieren. Damit soll den Landwirten auch künftig ein übersichtliches und verlässliches Pflanzenschutz-Service…

Strasser fordert fairen Wettbewerb beim Pflanzenschutz

Mit ihrer Werkstatt unter freiem Himmel bekommen die heimischen Bauern die Auswirkungen des Klimawandels als erste zu spüren. 2018 ist das überdeutlich geworden. Lange Trockenperioden, kaum Regen und ein Schädlingsbefall fast biblischen Ausmaßes machte ihnen das Leben schwer. Diese Extreme…

Betaexpo: "Zu emotionale Diskussion um Pflanzenschutz"

Österreichs größtes landwirtschaftliches Schaufeld mit über 600 Schauparzellen für die Agrana-Kulturen Getreide, Kartoffeln, Mais und Zuckerrüben wurde gestern im Rahmen der BETAEXPO von rund 3.000 Bäuerinnen und Bauern sowie an der Landwirtschaft interessierten Personen besucht. Direkt in den jeweiligen Schauparzellen…

Monitoring bei Pilzerkrankungen im Getreide

Auch heuer führen die Landwirtschaftskammern in Zusammenarbeit mit der AGES Befallserhebungen durch visuelle Bonitur und Frühdiagnosen österreichweit auf 85 Weizenschläge an drei Terminen durch. Im Mittelpunkt des Monitorings stehen die wichtigsten Pilzkrankheiten bei Weizen: Halmbruch, Septoria-Arten, DTR-Blattdürre sowie Gelb- und…

Pflanzenschutz-Studien: Veröffentlichung bei Antragsstellung

Studien über Risiken von Pflanzenschutzmitteln müssen ab dem Zeitpunkt der Antragstellung auf Zulassung veröffentlicht werden. Nach dem Trilog im Februar hat das Europäische Parlament jetzt formal die EU-Verordnung über „Transparenz und Nachhaltigkeit der EU-Risikobewertung im Bereich der Lebensmittelkette“ abgesegnet. Danach…

Schweizer Regierung gegen Totalverbot synthetischer Pestizide

Die Schweizer Bundesregierung lehnt die Volksinitiative „Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide“ ab und hat dem Parlament einen entsprechenden Antrag übermittelt. In seiner jüngst verabschiedeten Botschaft anerkennt die Regierung zwar die Anliegen der Volksinitiative, der Bund unternehme jedoch mit dem…

Rapsschädlinge sind bereits aktiv

Beim Monitoring des Warndienstes der Landwirtschaftskammern wurde in Niederösterreich bereits das erste Auftreten der Frühjahrs-Rapsschädlinge festgestellt. Beobachtet wird vor allem das Vorkommen von Rapsstängelrüssler, Rapsglanzkäfer, gefleckter Kohltriebrüssler und Kohlschotenrüssler. Mit ihrem Warndienst wollen die Landwirtschaftskammern die bäuerlichen Betriebe rechtzeitig über…

Pflanzenschutzindustrie sucht Vergleichsparzellen

Die IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP) führt auch in diesem Jahr wieder das Projekt „schauFELDER“ durch. Dabei legen die teilnehmenden Landwirte eine Vergleichsparzelle an, in der auf Pflanzenschutzmaßnahmen gänzlich verzichtet wird. Mit einer Tafel, welche die IGP zur Verfügung stellt, wird auf…

Pflanzenschutz: EU-Parlament fordert unabhängige Studien

Das Vertrauen in das EU-Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel soll durch mehr Transparenz und eine bessere Rechenschaftspflicht gestärkt werden. Zudem soll die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) mehr unabhängige Studien durchführen. Darauf verständigten sich heute die Abgeordneten im Europaparlament. Mit einer satten Mehrheit von…

EU-Parlament will mehr Transparenz bei Pflanzenschutz

Die Transparenz bei der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln soll verbessert werden, um wieder mehr Vertrauen in die Arbeit der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) zu schaffen. Darüber sind sich fast alle Europaparlamentarier einig. Kontrovers wurde dagegen über den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung…

Bayer AG baut tausende Arbeitsplätze ab

Die Bayer AG hat umfangreiche Änderungen in ihrem Portfolio angekündigt. In Zukunft soll der Fokus auf den Life-Science-Geschäften Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science liegen. Dagegen soll die Sparte Animal Health 2019 verkauft werden und auch im Bereich Consumer Health…

Sachkunde-Kurs rund um Pflanzenschutz

Einen speziellen Kurs „Vom Wirkstoff bis zur Düse“ in Theorie und Praxis für Pflanzenschutzprofis organisiert die Bildungswerkstatt Mold der LK Niederösterreich am Mittwoch, 23. Jänner 2019 von 9 bis 17 Uhr. Kursinhalte sind Transport, Lagerung, Gerätekontrolle, Anwenderschutz sowie Resistenzmanagement, Mittelauswahl…

Verbraucherkommissar beklagt zu viele Notfallzulassungen

EU-Verbraucherkommissar Vytenis Andriukaitis kritisiert, dass in der EU zu viele Pflanzenschutzmittel ohne Zulassung über eine Notfallregelung auf den Markt gebracht werden. Die EU-Mitgliedstaaten würden die Ausnahmeregelung in der EU-Pflanzenschutzverordnung reichlich überziehen, monierte Andriukaitis auf dem jüngsten EU-Agrarrat in Brüssel. Die…

79 % der Agrochemie-Verkäufe in vier Ländern

2016 entfielen 79% der EU-weiten Pflanzenschutzmittel-Verkäufe auf die Länder Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland, wie aus einem Bericht von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, hervorgeht. Diese Länder seien auch die bedeutendsten landwirtschaftlichen Erzeuger in der EU, die zusammen…

EU-Parlament kritisiert Pflanzenschutz-Ausnahmen

Das Europaparlament meldet sich mit einer Kritik am chemischen Pflanzenschutz zu Wort. Die Abgeordneten kritisierten vor allem jene EU-Mitgliedstaaten, die über Ausnahmegenehmigungen gefährliche Wirkstoffe zuließen. Die Gesetzgebung der EU für Pflanzenschutzmittel sei zwar streng, werde aber nur mangelhaft umgesetzt, erklärte…

Stockmar als Pflanzenschutz-Obmann wiedergewählt

In der IndustrieGruppe Pflanzenschutz wurden Obmann Christian Stockmar und seine Stellvertreter Nils Bauer und Andreas Stöckl wiedergewählt. Für die neue dreijährige Amtszeit plant die IGP drei Schwerpunkte: die Sicherstellung der Versorgung mit Betriebsmitteln für Landwirte, damit auch die Gewährleistung eines…

Seitliche Hagelnetze bieten Zusatznutzen

Hagelschutznetze Die Verwendung seitlich angebrachter Schutznetze ist in von Hagel gefährdeten Weinbaugebieten mittlerweile verstärkt zu sehen. Mehrere ausgereifte Systeme werden angeboten. In der Steiermark läuft zudem ein Versuch. Von Wolfgang Renner Zur Streuung des Risikos eines starken Hagelschadens werden häufig…

"NGO-Studien brauchen wissenschaftliche Standards"

KDie IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP) begrüßt den Vorstoß der EU-Kommission zu mehr Transparenz im Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe als vertrauensbildende Maßnahme. Christian Stockmar, Obmann der IGP, fordert dazu aber auch ein Ende der Diskreditierung der Hersteller dieser Präparate. „Wir fordern eine Anpassung…

Pflanzenschutzindustrie wendet sich von Europa ab

Die Transaktion mit ChemChina im Vorjahr hat zu keinen wesentlichen Änderungen im Syngenta-Geschäft geführt, erklärte der Leiter von Syngenta Österreich, Christian Stockmar vor Journalisten. Die Auswirkungen auf das Geschäft seien überschaubar und durch neue Produkte kompensiert worden. Insgesamt sieht Stockmar…

Oberösterreich stellt 20.000. Sachkundeausweis aus

In Oberösterreich wurde der 20.000ste Sachkundeausweis Pflanzenschutz ausgestellt, mit dem ein an die jeweilige Situation angepasster und mit Sachverstand angewendeter Pflanzenschutz sichergestellt werden soll. Seit 2013 ist diese Sachkundigkeit im Pflanzenschutz verpflichtend. Ein Großteil der in Oberösterreich ausgestellten Ausweise wird…

Pflanzenschutz dient dem Schutz von Pflanzen

Glyphosat Die Diskussion um das Unkrautmittel mit dem Wirkstoff Glyphosat ist nicht neu und verwirrt Landwirte und Konsumenten gleichermaßen. JOSEF GALLER meint dazu: Jeder Wirkstoff muss periodisch überprüft werden. Glyphosat soll „wahrscheinlich krebserregend“ sein, weshalb laut jüngsten Pressemeldungen einige Agrarhändler…

EU dürfte Bayer-Monsanto-Fusion zustimmen

Für die Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer stehen die Zeichen auf Genehmigung, hat EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in einem Interview mit der „Rheinischen Post“ vermittelt. Theoretisch sei ein Verbot noch möglich, aber es sei nicht das Ziel, Zusammenschlüsse zu verhindern. Den wiederholt…