Schlagwort: Klima

Demotag in Wiener Neustadt am 6. Juni

„​​​​​​​Stadt fürs Leben – Nachhaltig.Innovativ.Menschlich.“ So lautet das Motto des 73. Österreichischen Städtetages, der von 5.-7.Juni in Wiener Neustadt abgehalten wird. Nachhaltig? – dennoch sind viele Hektar fruchtbarer Ackerboden rund um Wr. Neustadt als Gewerbeflächen reserviert Innovativ? – dennoch hält die Politik weiterhin an autozentrierten Verkehrskonzepten fest…

Gartenbauschule startet Klima-und-Garten-Inititative

  Die Gartenbauschule Langenlois startet die Initiative „Klima und Garten“, bei der ein vielfältiges Programmangebot für Schulen in ganz Niederösterreich geboten wird. Vielfach kommen dabei Schülerinnen und Schüler der Gartenbauschule zum Einsatz, die den Kindern und Jugendlichen die ökologische Gartengestaltung…

Bodenmotive auf neuer 25-Euro-Münze

Leider ist der zunehmende Bodenverbrauch, bei dem große Flächen durch Beton, Asphalt und andere versiegelnde Materialien bedeckt werden, zu einer ernsthaften Bedrohung geworden. Sind doch die Folgen des Bodenverbrauchs vielfältig und schwerwiegend: Neben der Zunahme des Überschwemmungsrisikos wird auch das…

Staatspreis Wald sucht innovative Waldbewirtschafter

Der Österreichische Staatspreis Wald wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft ausgeschrieben und in sechs Kategorien verliehen. Die Einreichung ist bis 10. Mai 2024  unter www.staatspreis-wald.at möglich. Die Einreichung steht einem breiten Teilnehmerkreis offen und reicht von land- und…

Von der Klimaplage zur Weltenretterin

  „Die Milch macht’s“ hieß es früher in der Werbung und ganz ähnliche Slogans warben auch für Fleisch. Heute wäre das undenkbar. Wir wissen schließlich, wie schädlich Milch und Fleisch sei – für uns und für das Klima. Wir wissen…

Mit spitzer Feder gegen Betonschlinge

  Das Land NÖ greift bei einer Kampagne zur Ostumfahrung in die psychologische Trickkiste. Der Psychiater Martin Omasits bringt mit Cartoons „den Wahnsinn dieser geplanten Betonschlinge“ auf den Punkt. Stadt und Bezirk Wiener Neustadt werden derzeit mit Hochglanz-Prospekten zur Ostumfahrung…

LFBÖ fordern mehr Dialog

  Die überbordenden bürokratischen Anforderungen der EU-Kommission erschweren eine nachhaltige Waldbewirtschaftung massiv. Europäische Gesetze wie die EU-Entwaldungsverordnung oder das Nature Restoration Law orientieren sich kaum an der Praxis der Waldbewirtschaftung und enthalten stattdessen enorme und unrealistische Ansprüche. Die Land&Forst Betriebe…

Offener Brief an LK-Steiermark

  Sehr geehrte Damen und Herren, gemeinsam verfassten die Sprecher der betroffenen Landwirte B68 neu und B70 neu einen offenen Brief an die Landwirtschaftskammer. Die Sinnhaftigkeit des geplanten Straßenausbaus B68 neu und B70 neu wird von den Betroffenen angezweifelt, da…

Weinwirtschaft und der Green Deal

  An der Weinbauschule Krems fand gestern die Veranstaltung „Fokus Bildung“ statt, bei der die Zukunft der Weinwirtschaft auf der Agenda stand. Mit Josef Plank konnte ein ausgewiesener Experte in Agrar- und Europafragen gewonnen werden, der den Vortrag zum Thema…

Forstschulen laden zum Praxistag

  Die forstlichen Ausbildungsstätten Ossiach und Traunkirchen des BFW laden ein jeweils einem Tag zum Praxistag 2024: „Neustart Wald – Welche Baumart soll ich setzen?“Termine:23. Jänner 2024 – Ossiach25. Jänner 2024 – TraunkirchenNach Sturmschäden, Trockenheit und dem gefräßigen Borkenkäfer ist…

Schlägler Biogespräch zur Qual beim Mahl

  Der Konsument hat beim Lebensmitteleinkauf die Qual der Wahl. Ausschlaggebend für die Wahl eines Produktes ist dabei oft der Preis. Dabei sollten Lebensmittel wertgeschätzt und nicht anhand des Preises bewertet werden. In den Medien hört man immer wieder, wie…

Agrana vergibt Wissenschaftspreise

Die Agrana hat heute an der Universität für Bodenkultur Wien ihren Förderungspreis für Wissenschaft und Forschung verliehen. Norbert Harringer, Vorstand der Agrana übergab den Agrana-Forschungsförderungspreis an Hermine Mitter und Florian Grassauer. Mitter erhielt den Preis für ihre Habilitation über die Zusammenhänge…

Fachtagung für Bio-Landwirtschaft

  Am Donnerstag den 16. November findet an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein die Österreichische Fachtagung für Biologische Landwirtschaft statt. Der fachliche Bogen spannt sich von Projekten zur Eiweißgewinnung aus Grünland- und Feldfutter für Geflügel und Schwein, über die steigenden gesellschaftlichen Anforderungen an die Bio-Nutztierhaltung, die Möglichkeiten…

Generalversammlung der ARGE Rind

  „Die ARGE Rind ist am Markt sehr aktiv, steuert die Mengen in den Qualitätsfleisch-Programmen und entwickelt gemeinsam mit Vermarktungspartnern Absatzschienen im Inland, aber auch im Rindfleisch-Export weiter.“ Damit verdeutlichte Obmann Josef Fradler den hohen Stellenwert der Qualitätsproduktion in Österreich. Nur…

Ergebnisse aus Gumpenstein prominent publiziert

  In der weltweit einzigartigen ClimGrass-Anlage an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein werden in Irdning die zu erwartenden Klimaveränderungen der Zukunft simuliert und deren Auswirkungen beforscht. Dazu arbeiten seit 2011 Forschende aus dem In- und Ausland mit unterschiedlichen Expertisen erfolgreich zusammen. In…

Agrana bekommt SBTi-Bestätigung

Die Nichtregierungsorganisation Science Based Targets Initiative (SBTi) hat die Prüfung der Klimaziele der AGRANA-Gruppe abgeschlossen und offiziell bestätigt, dass sie in Einklang mit dem 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens stehen. Im November 2022 hat AGRANA ihre Ziele für die Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen bei der…

Waitz erfreut über Beschluss des Renaturierungsgesetzes

  Gerade wurde das Gesetz zur Wiederherstellung der Natur im Plenum des Europaparlaments von einer Mehrheit aus Grünen, Sozialdemokrat*innen und Liberalen beschlossen. Thomas Waitz, EU-Abgeordneter der Grünen und Ko-Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei, sagt: „Die Absage der ÖVP an Klima-…

Frust bei Zuckerrübenbauern

  „Die heimischen Rübenbauern sind an der Belastungsgrenze angelangt. Seit die einzige effektive Beize durch ein Gerichtsurteil des Europäischen Gerichtshofs nicht mehr verfügbar ist, müssen wir tatenlos zuschauen, wie uns die Quelle für regionalen Zucker von Käfern unter der Nase…

Saatbau-Linz-Feldtag gut besucht

Der SAATBAU LINZ Feldtag 2023 war ein erfolgreiches Event, das mit einem hochkarätigen Programm aufwartete und mehr als 2.500 Besucher aus 15 Nationen begeisterte. Der Feldtag bot den Besuchern eine umfassende Leistungsschau mit Informationen über Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, und neue Technologien…

AMA-Fleischforum zur Nachhaltigkeit

Täglich entscheiden wir uns für Lebensmittel, die sich positiv oder negativ auf unsere Umgebung auswirken können. Was genau Nachhaltigkeit aus Sicht der Konsumenten bedeutet und warum uns nicht alles Wurst sein sollte, darüber sprach Journalist und Autor Andreas Sator beim AMA-Fleischforum. Anja Grunefeld, DACH…

Bundeskanzlertanne vormals Kaiserlinde

  Bundeskanzler Karl Nehammer stattete am 16. Mai 2023 der Plattform waldsetzen.jetzt einen Besuch ab – stimmigerweise in einem Waldstück in der Nähe von Waidhofen an der Thaya. Trotz strömenden Regens ließ es sich der Spitzenpolitiker nicht nehmen, selbst Hand…

Tag der Ressortforschung

„Immer längere Trockenphasen führen uns vor Augen, welche Herausforderungen uns in den nächsten Jahren erwarten könnten. Erneuerbare Ressourcen nutzen, schützen und fördern ist ein Gebot der Stunde. Die Wissenschaft ist auch beim Klimawandel unser wichtigster Partner und unsere größte Chance….

Bienen-EBI befürchtet EVP-Beschluss

    Entsetzt reagieren die Organisatoren der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Bienen und Bauern retten“ auf die Ankündigung des Vorsitzenden der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, auf dem heutigen Parteitag der EVP einen Beschluss anzustreben, der inmitten der laufenden Gesetzesverhandlungen, die Rücknahme des EU-Naturschutzpakets fordert. Martin Dermine, Mitinitiator…

Moosbrugger bekräftigt Mercosur-Ablehnung

  „Dass Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig von Teilen der Wirtschaft und Industrie wiederholt für seine Mercosur-Ablehnung kritisiert wird, sorgt bei mir als Bauernvertreter für Unverständnis bis Ärger. Er hält sich mit seiner Position lediglich an einen gültigen Beschluss des österreichischen Parlaments…

Kinofilm über unsere Abfälle startet

„Matter out of place“ ist ein Dokumentarfilm über die menschengemachten Abfälle, die uns permanent umgeben. Auf seiner Reise zeigt Nikolaus Geyrhalter den schier endlosen Kampf der Menschen, dieser Unmengen, die wir tagtäglich hinterlassen, Herr zu werden. Sammeln, zerkleinern, verbrennen, vergraben…

Hagelversicherung warnt vor Frostwetter

  Der prognostizierte Frost gibt vor allem Obstbauern Anlass zur Sorge. Gab es vergangene Woche noch stellenweise Temperaturen um die 20 °C, ist heute am 27. März ein Temperatursturz eingetreten. Bis Mittwoch warnen Meteorologen vor Frostnächten, was insbesondere die Landwirtschaft…

Podcastserie aus Gumpenstein abrufbereit

  Für jeden ist mittlerweile der Klimawandel spürbar. Dazu zählen mehr Hitzetage, höhere Verdunstungsraten, ungünstigere Niederschlagsverteilungen, öfter auftretende Starkregenereignisse, Hitzestress, längere Vegetationsperioden, aber auch ein höheres Spätfrostrisiko und die Zuwanderung neuer Arten. Daraus ergeben sich massive Folgewirkungen, welche jeden Bereich…

Werksausstellung in Kundl bei Lindner

Das Tiroler Familienunternehmen zeigt von 16. bis 18. März 2023 das gesamte stufenlose und geschaltete Traktoren- und Transporterprogramm. Am 15. März dreht sich beim Kommunalforum Alpenraum alles um die Frage, wie sich die Gemeinden an den Klimawandel anpassen können. Sie ist…

Kuhglockengeläut vor Linzer Landhaus

Seit 1. März läuten Bauern und Bäuerinnen jeden Tag um fünf nach 12 vor dem oberösterreichischen Landtag mit Kuhglocken unter dem Motto „Klima-Lethargie is nix fia mi“ für eine aktive und klimagerechte Politik. Sie fordern laut und deutlich, dass endlich…

22 neue Sorten von heimischen Züchtern

22 der insgesamt 81 in Österreich neu zugelassenen Sorten wurden von heimischen Züchtern entwickelt, berichtet Saatgut Austria. Vor allem bei Getreide, Kartoffel, Soja, Ölkürbis und Rispenhirse können die Mitglieder von Saatgut Austria Erfolge vorweisen. „Die Landwirte sind auf klimafitte Pflanzen…