Schlagwort: Biolandbau

Bio bei Fleisch als höchste Kennzeichnungsstufe

  „Transparenz ist die Voraussetzung dafür, dass Konsumenten eine artgerechte Tierhaltung unterstützen können. Daher ist eine verpflichtende Kennzeichnung von Fleisch nach Haltungsform richtig und notwendig. Am Beispiel der Kennzeichnung von Eiern ist ersichtlich, wie eine solche Maßnahme zu einer Win-Win-Win…

ÖBV unterstützt EU-Kommission bei Naturschutz-Paket

Die EU-Kommission hat ihr lang erwartetes „Naturschutz-Paket“ präsentiert, das Vorschläge für Verordnungen zur Reduktion des Pestizideinsatzes und für die Wiederherstellung biodiversitätsfördernder Strukturen beinhaltet. „Das europaweite Verbot des Einsatzes von Pestiziden in sensiblen Regionen und die für alle EU-Staaten gesetzlich bindenden…

Viele Besucher bei Bio-Viehwirtschaftstag

  Reger Andrang herrschte am zweiten Bio-Viehwirtschaftstag, der am 29. April an der HBLA Ursprung/Elixhausen in Salzburg abgehalten wurde. Knapp 200 BesucherInnen sowie zusätzlich zahlreiche Schulklassen folgten der Einladung von BIO AUSTRIA, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, HBLA Ursprung und weiteren Partnerorganisationen und…

Die Natur spielt eine wesentliche Rolle

Immer mehr Konsumenten entscheiden sich beim Wocheneinkauf für Lebensmittel aus regionalem Anbau. Fleisch und Gemüse sollten nicht nur in der näheren Umgebung produziert werden, ein wesentliches Kriterium, damit die Erzeugnisse im Einkaufswagen landen, ist der komplette Verzicht auf chemische Düngemittel…

EU-Bioflächenanteil noch unter zehn Prozent

Das Ausmaß biologisch bewirtschafteter Agrarflächen in der EU nimmt zu. Seit 2012 ist dieses um 56% auf 14,7 Mio. ha im Jahr 2020 gestiegen, teilte Eurostat, das statistische Amt der EU, am 22. Februar mit. Unter allen Mitgliedstaaten hatte Österreich…

VFI startet Bau von zweitem Öl-Presswerk

Die Ölmühle VFI in Ennsdorf an der Donau startet die zweite Ausbaustufe. Fünf Jahre nach Eröffnung des ersten Presswerks waren die Kapazitäten der bisherigen Anlage mehr als ausgelastet. Unter Anwesenheit von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und dreier Generationen der Unternehmerfamilie…

Mehr Dynamik für Demeter bei Spar

SPAR und Demeter gehen Partnerschaft ein. Die Demeter-Landwirtschaft, die kontrollierte biodynamische Landwirtschaft, ist eine besonders nachhaltige und achtsame Landwirtschaft. SPAR rückt diese einzigartige, nachhaltige und achtsame Landwirtschaft jetzt ins Rampenlicht und geht mit dem Demeter-Verband eine wegweisende Partnerschaft ein. Kundinnen…

ÖKL-Webinar zur Pflanzenzüchtung

Das nächste Webinar im Rahmen des ÖKL – Arbeitskreises „Technik im Biolandbau“ behandelt die Themen Ethik und Risiko in der Pflanzenzüchtung. Dazu werden hochkarätige Wissenschaftler referieren. Zoom: 16. Juni 2021, 13 bis ca. 15 Uhr Das Forschungsfeld der Pflanzenethik Univ. Prof….

Heimische Sojaanbau breitet sich aus

  Der Trend zum Sojaanbau auf Österreichs Äckern setzt sich fort. Laut aktuellen Flächenerhebungen der AMA beträgt die Anbaufläche für Soja in Österreich erstmals über 75.000 Hektar und konnte somit gegenüber dem Vorjahr um mehr als zehn Prozent zulegen. Damit…

Kritik an zu viel Biowerbung

Bei der Werbung für EU-Agrarprodukte spielt die Ideologie eine zu große Rolle. Sonst könnte es nicht sein, dass für Bio-Erzeugnisse mehr als ein Viertel des EU-Budgets für die Absatzförderung fließen, bemängelt der Europaabgeordnete Herbert Dorfmann von den Christdemokraten. Bio-Produkte mit einem Anteil…

Bioenquete diskutierte unmittelbare Biozukunft

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger lud am 14. Dezember zur digitalen Bio-Enquete 2020 ein. „Die biologische Landwirtschaft in Österreich ist eine echte Erfolgsgeschichte, unser Land ist weltweiter Vorreiter in der Bio-Bewirtschaftung und Produktion von Bio-Lebensmitteln. Dennoch stehen wir vor großen Herausforderungen. Einerseits…

Grüne Bauern kritisieren Waldenberger

Entweder Obmann von Bio Austria sein oder für den Bauernbund kandidieren – beides zusammen geht sich nicht aus. Franz Waldenberger sollte sich die Frage stellen, ob es nicht besser wäre, die Obmannschaft bei Bio Austria OÖ niederzulegen „Obmann von Bio-Austria zu…

Saatbau Linz legte Bilanz für 2019

Am 8. September fand die 70. Ordentliche Generalversammlung der Saatbau Linz statt. Die Saatbau Linz hat in den letzten Jahren ihre Position in Europa sukzessive ausgebaut. Mit einem Konzernumsatz von 193 Mio. EUR ist es gelungen, die positive Entwicklung der letzten…

Neues Bio-Recht eher doch erst 2022

  Die Anzeichen für eine Verschiebung des Inkrafttretens des neuen EU-Bio-Rechts um ein Jahr mehren sich. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Herausforderungen für den Sektor durch die COVID-19-Pandemie, hat am Mittwoch der Agrar-Ausschuss des Europäischen Parlaments (AGRI) den zuständigen EU-Agrarkommissar…

FiBL Schweiz regelt Urs Nigglis Nachfolge

  Das FiBL Schweiz stellt sich den Herausforderungen in Forschung und Beratung für den biologischen Landbau mit einer neuen und personell gestärkten Direktion. Seit dem 1. April 2020 leiten Knut Schmidtke, Marc Schärer und Lucius Tamm als breit und kompetent…

Schweizer Regierung lehnt Volksinitiative ab

Der eidgenössische Bundesrat empfiehlt, die Volksinitiative „Keine Massentierhaltung in der Schweiz“ abzulehnen. Die Aufnahme von privaten Bio-Standards in die Verfassung und die Ausdehnung auf den Import gehen ihm zu weit. Der Bundesrat (so heißt in der Schweiz die Bundesregierung) unterstützt…

Pestizid- und Düngerdiät für EU-Landwirtschaft

In der EU soll sich der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln in den kommenden zehn Jahren halbieren, forderte die neue EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen vergangene Woche in Brüssel. Nur alles was mit berechenbaren Verminderungszielen verbunden sei, helfe beim Artenschutz und beim…

Mehr Bio könnte in England negativ für Klima sein

Eine Umstellung auf 100% biologischen Landbau in Großbritannien würde zu einem deutlichen Anstieg der Treibhausgasemissionen führen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die jüngst im renommierten Wissenschaftsmagazin „Nature Communications“ veröffentlicht wurde. Durch eine solche Umstellung der Produktion werden nach…

40-Jahr-Feier von Bio Austria

Im Jahr 1979 gründeten Bäuerinnen und Bauern aus verschiedenen Bundesländern den „Verband organisch-biologisch wirtschaftender Betriebe Österreichs“ – und damit einen Vorläufer des heutigen Bio-Verbandes Bio-Austria. Das vierzigjährige Jubiläum wurde am 17. Oktober in standesgemäßem Rahmen am Bio-Seminar-Betrieb der Familie Kletzmayr…

Biolandbau in Deutschland im Höhenflug

In Deutschland ist der biologische Landbau 2017 weiter gewachsen. Die Biofläche hat sich um 9,7% und die Zahl der biologisch wirtschaftenden Betriebe um 8,3% erhöht, geht aus den Jahresmeldungen der Länder über den biologischen Landbau hervor. 2017 haben im Nachbarland…

"Alternative Kulturen im Biolandbau"

Der Bioackerbau erfordert vorausschauendes Handeln und Denken im Gesamtsystem. Fragen nach der am besten geeigneten Sorte bei den einzelnen Kulturen stehen oft im Mittelpunkt des Interesses, wobei Pflanzengesundheit und Angepasstheit an den jeweiligen Standort oberste Priorität haben. Aber auch die…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683