Schlagwort: Ammoniak

Abhilfe für Ammoniakverluste durch Urease-Hemmer

  Harnstoff ist ein wertvoller Stickstoff-Dünger und wird in der Landwirtschaft zur Flächendüngung genutzt. Die Freisetzung von Harnstoff in die Atmosphäre hat jedoch Folgen für die Umwelt und Gesundheit. Abhilfe schaffen kann der Zusatz von „Urease-Inhibitoren“, die die gasförmigen Ammoniak-Verluste…

ÖKL- Webinar: Gülle emissionsarm handhaben

  Wie entstehen Ammoniakemissionen eigentlich? Urease ist ein Enzym, das den Abbau von Harnstoff in Ammoniak (NH3) und Kohlenstoffdioxid bewerkstelligt. Kommen Urease-positive Mikroorganismen, die sich vor allem in Exkrementen befinden mit Harnstoff (im Harn von Rind und Schwein bzw. im…

Vogelsang fit für 2021

Vogelsang konnte ihren Umsatz 2020 mit 134 Millionen Euro um etwa 7 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau steigern. Starke Umsatztreiber waren vor allem die Segmente Agrartechnik und Biogas. Mit der Einführung neuer Produkte wie dem Zerkleinerer XRipper XRG sowie dem Universalgestänge…

Worauf man bei Rinderstallböden achten soll?

Das ÖKL-Merkblatt Nr. 49a „Stallfußböden für Rinder“ gibt wichtige Hinweise zu Lastannahmen für die Planung, Anforderungen an planbefestigte und perforierte Stallböden im Aktivitätsbereich, gibt Informationen zu Liegeflächen und Böden im Außenbereich. Weiters gibt das Merkblatt Hinweise zur Entwässerung und Ammoniakreduktion…

Neue Leitung für SKW Piesteritz

Petr Cingr übernimmt ab dem 1. Januar 2021 den Vorsitz der Geschäftsführung der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH (SKW Piesteritz). Er war bereits von Februar 2017 bis Oktober 2018 Vorsitzender des Aufsichtsrates der SKW Piesteritz. Sein Vorgänger Rüdiger Geserick verlässt das…

Agrarreferenten treiben Vorhaben voran

Oberösterreichs Landesrat Max Hiegelsberger will eine Reihe von Vorhaben vorantreiben. Dazu zählen die Bewusstseinsbildung für den Wert heimischer Lebensmittel und die Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). „Hierfür braucht es die enge Abstimmung zwischen den Bundesländern“, teilte Hiegelsberger mit. Zur neuen…

ÖKL-Seminar zu Emissionen gut besucht

Kaum ein anderes Thema wird in der Landwirtschaft gerade so heftig diskutiert wie die Luftemissionen und das Tierwohl. Das österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung ÖKL lud Praktiker und Experten zum Praxisseminar „Weniger Ammoniak durch neue Technik“ ein. Lukas Kaupe…

ÖKL-Kolloquium über Technik und Ammoniakreduktion

Am Mittwoch, 20. November, veranstaltet das ÖKL das Landtechnische Kolloquium in Wels zum Thema „Weniger Ammoniak durch neue Technik. Die NEC-Richtlinie in der Landwirtschaft“. Die eintägige Fachtagung des ÖKL zeigt realistische Ansatzpunkte im Bereich des Bauens und der Ausbringung von…

Greenpeace: Förderungen für Ammoniak-Sünder streichen

Die Europäische Union fördere im Rahmen ihrer Agrarpolitik die Umweltverschmutzung durch Massentierhaltungsbetriebe. Das habe eine Investigativ-Recherche in acht EU-Ländern im Auftrag von Greenpeace ergeben. Journalisten in Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und den Niederlanden konnten nachweisen, dass 1.331 Tierhaltungsbetriebe…

Stickstoffverluste mindern

Ausbringung Stickstoffverluste treten vorrangig unmittelbar nach der Ausbringung in Form von Ammoniak auf. Von Josef Galler Der in der Güllegrube als Ammoniumcarbonat gebundene Stickstoff ist eine wenig stabile Verbindung und zerfällt in Abhängigkeit vom pH-Wert und der Temperatur im Zuge…


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683