Foto: MS Fototeam / Martina Sommer

Schulküche als „Vitalküche“ ausgezeichnet

 

Die Schulküche der Gartenbauschule Langenlois wurde mit dem Gütesiegel „Vitalküche“ der Stufe 3 der Initiative „Tut gut“ des Landes NÖ ausgezeichnet. Dazu war es notwendig, eine gesunde Gemeinschaftsverpflegung anzubieten, die Wert auf saisonale, regionale und biologische Produkte legt.

Im Rahmen eines Galaabends auf der Rosenburg, moderiert von Christa Kummer und humoristisch aufgeheitert durch Dr. Roman Szeliga (Facharzt für Innere Medizin und Mitbegründer des Vereins „CliniClowns“), wurde die Auszeichnung von Landesrat Martin Eichtinger und Stv.-„Tut gut!“-Geschäftsführerin Sabine Benczur-Juris überreicht.

„Das ist eine großartige Auszeichnung für unser Küchenteam unter der Leitung von Martin Widhalm, welches täglich etwa 300 Schüler verwöhnt. Für dieses Engagement gilt es Anerkennung zu zollen“, betont Franz Fuger. „Zudem konnte die Umsetzung der ‚Vitalküche‘ mit der Unterstützung des Schulpersonals sowie der Schülerinnen umgesetzt werden. Nur unter Einbindung aller Beteiligten kann sichergestellt werden, dass regionale, saisonale und biologische Speisen auf den Teller kommen, die mit größter Sorgfalt frisch zubereitet werden“, so Fuger.

„Damit die angebotene Vitalküche auch allen schmeckt, ist der Dialog mit den Schülern über das Essen von entscheidender Bedeutung. Der Speiseplan wird somit auf Augenhöhe mit den Jugendlichen erstellt, wobei wir auch versuchen individuelle Vorlieben zu berücksichtigen“, betonen Küchenleiterin Martina Widhalm und Fachlehrerin Gerlinde Zahrl, die das Projekt Vitalküche betreuen. „Zudem werden in der Lehrgärtnerei Obst, Gemüse und Kräuter kultiviert, die in der Küche verarbeitet werden. Auch dabei sind die Schülerinnen und Schüler im praktischen Unterricht eingebunden“, so Widhalm und Zahrl.

Vor einigen Jahren entschied sich die Gartenbauschule Langenlois für die Teilnahme am Programm „Vitalküche“. Durch laufende Verbesserungen konnte heuer erstmals die höchste Stufe 3 erreicht werden.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683