Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Afrikaner absolvierten Bildungsprojekt in Oberösterreich

16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Ostafrika und Ghana haben in den vergangenen Wochen in Oberösterreich einen von der Sauti Kuu – Auma Obama Foundation und Oikocredit Austria organisierten Lehrgang in den oberösterreichischen Landwirtschaftlichen Fachschulen absolviert. Nach zahlreichen theoretischen Weiterbildungen sowie Schnuppertagen bei oberösterreichischen Landwirtschaftsbetrieben wurde ihnen nach Abschluss des Lehrgangs durch Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Max Hiegelsberger ein Zertifikat im Linzer Landhaus verliehen. Ziel der Weiterbildung ist es, dass die Teilnehmer Projekte in ihrer Heimat umsetzen. „Oberösterreich engagiert sich seit über 50 Jahren in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit: Ein Projekt wie dieses, das die Bekämpfung von Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe fördert, trägt nicht nur zur Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in den Herkunftsländern der Teilnehmer bei, sondern auch zu einer verstärkten Bewusstseinsbildung in Oberösterreich“, so Stelzer.

„Obwohl die Ausgangsbedingungen für die Landwirtschaft in Ostafrika und in Oberösterreich sehr unterschiedlich sind, stehen wir vor derselben Herausforderung, genügend Einkommen zu erwirtschaften. Von den Erfahrungen in Oberösterreich können die Projektteilnehmer aus Afrika profitieren. Das macht den Wert des Bildungsprojektes aus“, so Hiegelsberger.

Das Land Oberösterreich unterstützte das Projekt mit knapp 24.000 Euro.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683