Schlagwort: EU

EU-Milchpreis: Wende kam im Dezember

Die Erzeugermilchpreise waren im Dezember 2017 in den großen Produktionsländern der EU rückläufig. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 36,64 Cent netto/kg Rohmilch, das bedeutet gegenüber dem Vormonat November ein Minus von 0,42 Cent. Im Vergleich mit dem…

Schweine: Russland wehrt sich gegen EU-Forderungen

Russland hält die Forderungen der Europäischen Union im Streit um den Handel mit Lebendschweinen und Schweinefleisch für ungerecht. Dies haben Vertreter Moskaus bei einer Sitzung des WTO-Schlichtungsgremiums Dispute Settlement Body (DSB) Anfang Jänner deutlich gemacht, berichten die Landesmedien unter Berufung…

Produktionswachstum bei Schweinefleisch gedämpft

Die Produktion von Schweinefleisch wird in der EU im kommenden Jahrzehnt nur geringfügig wachsen, bis 2030 soll sie einen Umfang von rund 23,6 Mio. t erreichen. Zum Vergleich: heuer werden es 23,5 Mio. t sein. Dies stellt die EU-Kommission in…

EU-Experten glauben an positive Milch-Entwicklung

Trotz der Schwierigkeiten in den vergangenen Jahren seien die Aussichten für den europäischen Milchmarkt insgesamt positiv, stellt die EU-Kommission in ihrer Langfrist-Prognose („EU Agricultural Outlook 2017 – 2030“) fest. Sie verweist auf den in der EU und weltweit steigenden Bedarf…

EU deckelt Magermilchpulver-Intervention

2018 wird es in der EU keine Intervention von Magermilchpulver zum festen Preis geben. Die ohnehin hohen Lagerbestände von aktuell mehr als 380.000 t sollen im kommenden Jahr nicht noch weiter anwachsen. Die Mitgliedstaaten stimmten im Sonderausschuss Landwirtschaft einem entsprechenden…

Iran will Rinder und Schafe aus Europa importieren

Der Iran wird sein Zertifizierungssystem für Importe von Rind- und Schaffleisch aus der EU vereinheitlichen, kündigten die iranischen Minister für Landwirtschaft, Mahmoud Hojjati, sowie für Gesundheit, Ghazizadeh Hashemi, bei einem Besuch von EU-Agrarkommissar Phil Hogan, der mit einer Wirtschaftsdelegation aus…

EU-Budget: Mehr Agrargeld als vorgesehen

Die Organe der EU erzielten am vergangenen Wochenende eine Einigung über den Haushaltsplan 2018, der die politischen Prioritäten der Juncker-Kommission widerspiegelt. „Der Haushalt wird für mehr Arbeitsplätze, mehr Wachstum und mehr Investitionen sorgen. Er soll junge Menschen dabei unterstützen, Arbeitsplätze…

Glyphosat-Verlängerung immer unwahrscheinlicher

Einen Tag vor der möglichen Abstimmung über eine Wiederzulassung des Herbizidwirkstoffs Glyphosat melden sich Interessensorganisationen in Brüssel nochmals lautstark zu Wort. Die Vertreter der Bürgerinitiative „Stoppt Glyphosat“ wurden heute zu EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis und EU-Vizekommissionspräsident Frans Timmermans vorgelassen. Die Bürgerinitiative…

EU kehrt zu Importzöllen zurück

Nach drei Jahren erhebt die EU seit Dienstag wieder EU Importzölle für Mais, Sorghum und Roggen. Fällig werden für Importe aus Drittländern 5,16 Euro/t. Der Zoll wird kalkuliert aus der Differenz des EU-Referenzpreises für die drei Getreidearten und dem Preis…

EU steigert Agrarexporte

Die EU-Agrar- und Lebensmittelexporte sind im Mai 2017 um 9% auf 11,5 Mrd. Euro gegenüber Mai 2016 angewachsen. Verglichen mit dem Durchschnitt der vergangenen vier Jahre beträgt die Steigerung 15%, teilte die EU-Kommission in ihrem aktuellen Monatsbericht über den Handel…

Brasilien und EU gegen "Marktverzerrungen"

Die Europäische Union und Brasilien haben bei der Welthandelsorganisation (WTO) einen gemeinsamen Vorschlag über die Förderung der landwirtschaftlichen Produktion und Maßnahmen für die Ernährungssicherheit vorgelegt. Ziel ist die Begrenzung von Marktverzerrungen, um für weltweit faire Wettbewerbsbedingungen für Landwirte zu sorgen,…

Neues Austauschprogramm zwischen EU und China

Die EU-Kommission und China wollen ihre Beziehungen im Agrarsektor ausbauen wie auch ein Austauschprogramm für Junglandwirte und andere Berufseinsteiger in der Agrarbranche vereinbaren. Dieses soll noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden, 18 Monate dauern und mit einer…

EU und Norwegen einigen sich auf Agrarabkommen

Nach zwei Jahren Verhandlungen einigten sich die EU und Norwegen auf ein Abkommen für den Ausbau des Agrarhandels. 36 Zolllinien bekommen freien Marktzugang, berichtet die EU-Kommission. Dazu gehören Futtermais, lebende Pflanzen, Beeren und Cider. Für empfindlichere Agrarprodukte wurden höhere Einfuhrkontingente…

44.000 Betriebe nahmen Milchreduktion in Anspruch

Rund 52.000 landwirtschaftliche Betriebe haben im Rahmen der von der EU geförderten Milchreduktionsmaßnahme in der ersten Runde einen Antrag auf Teilnahme gestellt, davon haben tatsächlich knapp 44.000 Erzeuger weniger Milch abgeliefert und bekommen einen entsprechenden Zuschuss, teilte die EU-Kommission diese…

EU verlängert Russland-Sanktionen bis September

Weil sich im Ukrainekonflikt keine Lösung abzeichnet, hat die EU ihre Sanktionen gegen Russland bis September verlängert. Im Gegenzug dazu, wird Russland auch sein Einfuhrverbot für Lebensmittel aus der EU ausdehnen. Mit den Sanktionen der EU werden russische Vermögen eingefroren…

Erneuerbare Energie in Europa bei 17 Prozent

Im Jahr 2015 erreichte der Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch in der EU 16,7% und war somit fast doppelt so hoch wie 2004 (8,5%), dem ersten Jahr, in dem Daten erhoben wurden, berichtet Eurostat, das Statistische Amt…

Hogan will GAP "angemessen finanziert" sehen

Die europäischen Landwirtschafts- und Genossenschaftsverbände, COPA und COGECA, begrüßen die jüngste Aussage von EU-Agrarkommissar Phil Hogan, wonach die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) angemessen finanziert werden müsse und eine Vereinfachung der Politik von grundlegender Bedeutung sei. Hogan hatte Ende vergangener Woche in…

Prognose: Milchanlieferung wird um halbes Prozent steigen

Die Milchanlieferungen in der EU lagen von Jänner bis November 2016 in Summe um 0,7% über dem Vorjahresniveau. Während im Jänner noch ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von 5,5% und im Februar sogar von 10,3% verzeichnet wurde, ging die Produktion…

Bienen: Weniger Imker, aber mehr Völker

Die Zahl der Bienenstöcke ist in der EU-Programmperiode 2014 bis 2016 um 12% auf über 15,7 Mio. angewachsen gegenüber dem Zeitraum von 2011 bis 2013, wie aus dem aktuellen Bericht der EU-Kommission über die Durchführung nationaler Imkereiprogramme hervorgeht. Die fünf…

EU behält Magermilchpulver in der Intervention

In der zweiten Teilausschreibung des Verkaufs von Magermilchpulver aus der Intervention lehnte die EU-Kommission Ende vergangener Woche sämtliche Gebote ab. Die Preisvorstellungen der Bieter und der Brüsseler Behörde lagen zu weit auseinander. Konkret wurden für knapp 12.000 t Magermilchpulver zwischen 165…