Foto: D.A.S.

D.A.S. Rechtsschutz für mehr Chancengleichheit

Seit 1956 sorgt die D.A.S. Rechtsschutz AG in Österreich dafür, dass Privatpersonen und Unternehmen zu ihrem Recht kommen. Dass die rechtliche Absicherung wichtig ist, hat das außergewöhnliche Jahr 2020 anschaulich gezeigt. Die Telefone der D.A.S. Rechtsberatung liefen und laufen heiß – es gibt eine große Anzahl an Rechtsanfragen.

Es besteht großes Interesse an der rechtlichen Beurteilung von Sachverhalten rund um COVID-19, wie zum Beispiel Reisestorno, Arbeitsrecht und Kinderbetreuung, Zahlungsschwierigkeiten, Mietzinsreduktionen für Kleinunternehmern und zum Thema Kurzarbeit. Konkrete Streitfälle betreffen derzeit meistens Vertragsstreitigkeiten sowie Miet- oder Arbeitsrechtsfälle. Während der Ausgangsbeschränkungen haben sich Anfragen rund um verhängte Verwaltungsstrafen gehäuft.

Außergerichtliche Konfliktlösung mit der D.A.S. Direkthilfe®

Die meisten Kundenfragen können direkt durch die D.A.S. Rechtsauskunft beantwortet werden. Auch für viele rechtliche Konflikte wird kein Anwalt oder Gericht benötigt. Mit der D.A.S. Direkthilfe® lassen sich Rechtsstreitigkeiten außergerichtlich, direkt von den D.A.S. eigenen Juristen klären. Das war besonders zu der Zeit wichtig, als die Gerichte wegen des Coronavirus geschlossen hatten.

Handelt es sich um eine Spezialfrage, wird eine anwaltliche Beratung gewünscht oder ist der Gang vor Gericht notwendig, profitieren D.A.S. Kunden von einem Netzwerk aus rund 500 spezialisierten Partneranwälten. Die D.A.S. kann für so gut wie jeden individuellen Rechtsfall einen Spezialisten empfehlen – regional in ganz Österreich.

Prozesskosten können existenzbedrohend sein

Ohne eine Rechtsschutzversicherung könnten es sich viele Österreicherinnen und Österreicher nicht leisten, einen Prozess vor Gericht zu führen und sich rechtlich zu wehren. Denn wer denkt, dass immer der Prozessverlierer die Gesamtkosten zu tragen hat, irrt. Wenn das Gericht beispielsweise entscheidet, dass die Schuld zwischen den Streitparteien aufgeteilt oder die Möglichkeit der Diversion angenommen wird, bleibt man ohne die richtige Rechtsschutzversicherung auf einem Teil der entstandenen Kosten sitzen. Das kann richtig teuer werden!

Noch schlimmer wird es, wenn nicht eine Privatperson oder ein anderes Unternehmen der Gegner ist, sondern ein Staatsanwalt der Republik Österreich. Das wäre z. B. bei einem Strafprozess wegen Betrugs der Fall. Bei einem Freispruch hätte man dann die eigenen Anwalts- und Gerichtskosten zu bezahlen. Diese werden vom Staat nicht übernommen.
Umso wichtiger ist eine fundierte und qualitativ hochwertige rechtliche Absicherung.

In diesem Zusammenhang macht es sich auch bezahlt, dass die D.A.S. ausschließlich Rechtsschutz anbietet und somit vollkommen unabhängig und nur ihren Kunden verpflichtet ist.

D.A.S. unterstützt auch in der Krise

Die Coronakrise hat viele Menschen in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Auf diese herausfordernde Situation hat das Original im Rechtsschutz reagiert und ihren Kunden Prämienstundungen sowie die Vertragsruhendstellung angeboten. Das Angebot wurde von vielen dankend angenommen.

Neue Firmenkunden bekommen noch bis Ende 2020 drei Monatsprämien geschenkt.

Drei Monatsprämien geschenkt für private Neukunden

Auch Privatpersonen, die noch keine rechtliche Absicherung haben, profitieren von einer Prämienaktion. Beim Abschluss eines D.A.S. Privat-Rechtsschutz Premium oder D.A.S. TOP KFZ-Rechtsschutz schenkt ihnen die D.A.S. die ersten drei Monatsprämien.

Die Aktion ist gültig für Neukunden der D.A.S. bei Abschluss eines entsprechenden Antrages bis 31. Jänner 2021. Für diese Aktion gelten Sonderkonditionen.

Selbstverständlich gibt es auch für alle privaten Neukunden die unlimitierte Kostenübernahme und es wird im auch im Privatbereich von Betriebseigentürmern auf Versicherungssummen verzichtet. Lediglich für individuelle Sonderleistungen gelten die vereinbarten Kostenlimits.

Umfassende Neuerungen im D.A.S. Firmen-Rechtsschutz

Passend zu dem außergewöhnlichen Jahr 2020, profitieren Kunden seit Oktober 2020 auch von vielen Besonderheiten im neuen D.A.S. Firmen-Rechtsschutz. Der brandneue Firmentarif bietet beispielsweise eine Pauschalversicherung für Fuhrparks. So ist die einzelne Erfassung von Kennzeichen und Fahrzeugkategorien nicht mehr nötig. Außerdem wird auf Wartefristen im Betriebsbereich verzichtet. Rechtliche Unterstützung gibt es ab jetzt auch in Gewerbeentzugsverfahren und für Landwirte gegen Rückforderungen von Fördergeldern.

Außerdem wird im Premium-Rechtsschutz auf Wartefristen verzichtet, sodass Versicherungsschutz ab Versicherungsbeginn im gesamten Betriebsbereich besteht.

Ausgezeichneter Rechtsschutz

Dank ihrer knapp 65-jährigen Erfahrung, weiß die D.A.S. worauf es ankommt. Das zeigen auch ihre vielen Auszeichnungen.

1.585 Votings von Geschäftsführern und Fachexperten aus den heimischen unabhängigen Versicherungs-Vermittlerbüros haben der D.A.S. Rechtsschutz AG den zweiten Platz in der Kategorie Rechtsschutz beim AssCompact-Award beschert. Eine sehr wichtige Auszeichnung, die zeigt, dass die D.A.S. Rechtsschutzlösungen bei Kunden und Versicherungsexperten beliebt sind und das Service stimmt.

Aber auch für ihren sehr guten Bewerbungsprozess und den Umgang mit Bewerbern wurde die D.A.S. mit dem „Best Recruiter“-Siegel ausgezeichnet.

Darüber hinaus zählt sie zu den zertifizierten „Leitbetrieben Austria“, ist „Green Building“-Partner und hat bereits zum wiederholten Mal das Siegel für betriebliche Gesundheitsförderung erhalten und wird bekommt seit 2009 ein stabiles A-Rating von Standard & Poor’s bescheinigt.

Online-Rechtstipps und Online-Services unter www.das.at

Für alle, die Rechtsfragen haben, aber keine Kunden sind, gibt es unter www.das.at Online-Rechtsratgeber zu Alltags- und Spezialthemen. Auch auf Social Media ist die D.A.S. vertreten. Auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Xing werden regelmäßig Unternehmensnews und Rechtsinfos gepostet. Am Youtube-Channel finden sich z. B. FAQ-Videos zu Rechtsschutzthemen, der D.A.S. Produktlösungen und zu den RechtsService-Leistungen.

Und seit 2020 betreibt die D.A.S. auch den ersten österreichischen Rechtsschutz-Podcast. Auf rechtsschutz-podcast.info werden Rechtsthemen und -fragen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Alle zwei bis drei Wochen wird eine neue Podcast-Folge veröffentlicht. Der Podcast kann über die URL rechtsschutz-podcast.info oder über die Plattformen itunes, Google Play und Spotify sowie Youtube gehört, gestreamt oder heruntergeladen und abonniert werden. Die Inhalte sind zusätzlich als Text nachlesbar.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683