Schlagwort: Schweine

Strasser: Tierhalter treten bei Tierwohl in Vorlage

Der Nationalrat gibt grünes Licht für das Tierwohl-Paket. „Nach fast zwei Jahren wird heute ein intensiver Prozess abgeschlossen. Mit dem Tierwohl-Paket bekennen wir uns klar zum Wohl der Tiere und zu einer praktikablen Weiterentwicklung in der Tierhaltung. Das bringt Sicherheit…

Genugtuung bei Grünen ob der Einigung bei Tierschutz

Mit der heute von Tierschutzminister Rauch verkündeten Einigung zur Schweinehaltung ist ein großer Erfolg gelungen: Ab 2040 ist die Haltung von Schweinen in Vollspaltenbuchten verboten. Der neue Mindeststandard wird bis 2027  gemeinsam mit der Branche, der Wissenschaft und Tierschutzorganisationen erarbeitet….

AMA begrüßt Rauchs Gesprächseinladung

Tierschutzminister Johannes Rauch lädt Vertreter des Handels heute zu einem Round Table über eine mögliche Tierhaltungskennzeichnung. Die AMA-Marketing begrüßt das Gespräch. Gemeinsam mit Gruppen aus Wirtschaft und Gesellschaft wird ein Kennzeichnungssystem entwickelt. „Seit mehreren Monaten erarbeiten wir in sehr konstruktiven…

Greenpeace-Protest vor AMA-Gebäude

AktivistInnen der Umweltschutzorganisation Greenpeace protestieren heute vor der Zentrale der Agrarmarkt Austria (AMA) gegen „schlechte Haltungsbedingungen von Schweinen mit dem AMA-Gütesiegel und die äußerst mangelhafte Transparenz für KonsumentInnen.“ Die AktivistInnen verkleideten die Glasfassade der AMA-Zentrale mit Bildern der laut Greenpeace…

Schweinebauern im Krisenmodus

Die heimische Schweinewirtschaft befindet sich immer noch in einer verheerenden Zwickmühle zwischen der COVID-Pandemie und der in Europa voranschreitenden Afrikanischen Schweinepest (ASP). In den vergangenen Jahren ist in Europa eine massive Überproduktion bei Schweinefleisch entstanden. Diese ist zuletzt noch einmal…

Schweinemarkt beschäftigt EU-Agrarministerrat

Bei der Sitzung des EU-Agrarministerrats stand gestern auch die Situation auf dem europäischen Schweinemarkt auf der Agenda. Die tschechische Delegation wies auf das niedrige Preisniveau sowie auf die deutlich gestiegenen Produktionskosten hin und forderte mit anderen Mitgliedstaaten Maßnahmen zur Marktstabilisierung….

UBV kritisiert schwarz-grünen Tierschutzantrag

Der Unabhängige Bauernverband kritisiert den Entschließungsantrag hinsichtlich Maßnahmen zur Umsetzung des Tierschutzvolksbegehrens. Hiermit würden Symptome statt Ursachen bekämpft. Zudem fehle es am Schutz der Bauern, diese brauchten Planungssicherheit. „Die Förderung der inländischen Milchmast bekämpft zudem nur die Symptome eines fehlgeleiteten…

Ab 2023 beginnt Ende der Vollspaltenbuchten

  Ab 2023 soll es bei Um- und Neubau von Schweineställen nur mehr Haltungsformen mit eigenen Liegeflächen geben, betont Bauernbund-Präsident Georg Strasser mit Verweis auf einen gemeinsamen Entschließungsantrag mit den Grünen im Parlament. Damit beginnt die Schweinebranche mit dem Ausstieg…

Änderung der AMA-Gütesiegelkriterien akkordiert

  Seit Monaten arbeiten Vertreter der Schweinebranche, die Agrarmarketing Austria (AMA), die Landwirtschaftskammer sowie der Bauernbund intensiv an der Weiterentwicklung des AMA-Gütesigels in Richtung mehr Tierwohl. Kürzlich ist im AMA-Fachgremium, das aus Vertretern der Landwirtschaft, der Schlacht- und Zerlegebetriebe sowie…

Steirische Bio-Awards 2021 verliehen

  Am Freitag, den 11.06.2021, bildete der Steiermarkhof in Graz den festlichen Rahmen für die Verleihung des Bio-Award 2021. Im Rennen um den Award setzte sich der „pur Naturhof“ von Anton Donnerer und Daniela Haller gegenüber den weiteren Finalisten, dem…

Nachschau VetmedTalk über Schweinepest

  Am 21. April 2021 lud die Vetmeduni Vienna zu ihrem neuen Wissensformat VetmedTalk. Unter dem Motto „Heute verstehen. Morgen verändern.“ widmete sich die erste Ausgabe der Online-Veranstaltung der Afrikanischen Schweinpest (ASP). Hochkarätige Experten aus Bereichen der klinischen Praxis, Wildtierökologie…

Heimischer Sojaanbau ausbaufähig

„Mit Donau Soja gibt es die Möglichkeit, regionales Soja ohne Zerstörung wertvoller Ökosysteme wie Amazonas-Regenwald und Cerrado-Savanne zu verarbeiten“, betont Susanne Fromwald, Senior Advisor von Donau Soja. Jeder Hektar Soja in Europa entlaste sensible Ökosysteme auf anderen Kontinenten. Vorbildlich sei der heimische…

EU-Agrarausschuss debattiert Käfigverbot

Über 300 Millionen Tiere in Europa leben ihr Leben lang oder Teile ihres Lebens in Käfigen. Mit 1,4 Millionen Unterschriften liegt die europäische Bürgerinitiative (EBI) „End the Cage Age“ auf Platz 6 von 67 erfolgreichen EBI. Diese wurde von 170…

Einkommensschätzung für Landwirtschaft 2020

Nach Einbußen in den Jahren 2018 und 2019 zeichnet sich bei den Einkommen aus landwirtschaftlicher Tätigkeit für 2020 eine positive Entwicklung ab. Laut der zweiten Vorschätzung im Rahmen der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung (LGR) von Statistik Austria erhöhte sich das durchschnittliche landwirtschaftliche…

Stefan Mader rückt bei ÖFK auf

    Seit dem Jahr 2000 führt Andreas Moser die Geschäfte der ÖFK, davor war er bereits Geschäftsführer der ARGE Klassifizierungsdienste, der Vorgängerorganisation der ÖFK. Mit der außerordentlichen Generalversammlung vom 5. Oktober 2020 wurde nun mit Stefan Mader ein zweiter…

UBV Keplinger fordert wirksame Hilfe ein

Laut ARGE-Rind haben die Rinderhalter in der Pandemie und im einhergehenden Lockdown – vor allem durch die Schließung der Gastronomie und durch die schwierige Exportlage – bereits Umsatzeinbußen von rund 19 Mio. Euro. Dieser Preisdruck wird sich durch den aktuellen…

Veredelungsbetriebe appellieren an Konsumpatriotismus

Die Folgen des ersten Lockdowns sind den Bäuerinnen und Bauern noch in Erinnerung, nun droht mit dem zweiten Gastro-Lockdown wieder ein Preissturz im Rinder- und Schweinebereich. Ein erstes Anzeichen dafür: „Der Schweinepreis ist im Vergleich zum November des Vorjahres um…

ASP: Mehr Wildschweine infiziert

In der Europäischen Union gab es im ersten Halbjahr 2020 doppelt so viele Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen wie in der entsprechenden Vorjahresperiode. Bei Hausschweinen lag die Zahl der Infektionen in etwa auf dem Vorjahresniveau, berichtet „Agra Europe“. Laut…

Schweinepreise trotzen Tönnies-GAU

In Deutschland, dem EU-weit relevantesten Markt für Schlachtschweine, sorgt zurzeit die Sperre des größten Schlachthofes in Rheda-Wiedenbrück für erhebliche Unruhe. Die Folgenabschätzung dieser Entwicklung bestimmt daher in Europa die Diskussion in der Branche. Preisstabilisierend wirkt momentan das saisontypisch unterdurchschnittliche Angebot…

Optimales Mineralfutter heißt Maxcare

  Am 01. Juli 2020 führt das Unternehmen Trouw Nutrition Deutschland (TND) sein neues Mineralfutterkonzept in den Markt ein. Im Zuge dessen bekommen die Mineralfutter ihre eigene Marke: Maxcare. Bisher liefen Mineralfutter unter der Marke Milkivit®, die in Zukunft ausschließlich…

Fachtag der Schweinehaltung in HLBLA St. Florian

 Am 22. Jänner 2020 fand in der HLBLA St. Florian der Schweinehaltungsfachtag der Wintertagung 2020 des Ökosozialen Forums statt. Im ersten Themenblock mit dem Thema „Schweinmarkt der Zukunft“ ging es um die Entwicklung des internationalen und nationalen Schweinemarktes. Österreichs Landwirtschaftskammer-Präsident…

EU- Agrarminister für strengere Transportregeln

Der Tierschutz soll durch neue Gesetze gestärkt werden, forderten die EU-Agrarminister in einer Erklärung anlässlich ihres Ratstreffens in Brüssel. Die EU-Kommission soll die Einhaltung der Tiertransportvorschriften besser überwachen und einen Vorschlag für strengere Regeln vorlegen. Vor allem bei der Dauer…

Sündenbockrolle für Schweinefleisch

Die heimische Schweineproduktion ist auf den Import von Sojaschrot angewiesen. Letztendlich entscheiden die Konsumenten, ob sie zu höherpreisigem Schweinefleisch mit GVO-freier Fütterung oder zu konventionellem Schweinefleisch greifen. „Es ist für mich völlig unverständlich, dass beim Thema der GVO-freien Fütterung immer…

LK-Tirol verleiht erstmalig Tierwohlpreis

Viele Menschen haben heute keinen Bezug mehr zur bäuerlichen Tierhaltung. Trotzdem wird in den Medien immer wieder darüber und auch über „Tierwohl“ diskutiert. Deshalb hat die LK Tirol heuer die Information zu diesem Schwerpunktthema verstärkt und außerdem erstmal einen „Tierwohlpreis“…

Ukraine stockte Geflügelbestand auf

Laut Angaben des nationalen Staatsdiensts für Statistik hat die ukrainische Landwirtschaft die Produktion von Schlachttieren in den ersten neun Monaten des Jahres auf über 2,42 Mio. t Lebendgewicht erhöht. Dieser Wert ist um 6,4% höher als jener im Vergleichszeitraum 2018….

Südkorea keult 4000 Schweine

Nach ersten Fällen von Afrikanischer Schweinepest in Südkorea haben die Behörden damit begonnen, Tausende Tiere zu töten. Die Krankheit sei in einem Schweinehaltungsbetrieb nahe der Grenze zu Nordkorea aufgetreten, teilte das zuständige Landwirtschaftsministerium laut APA mit. In einem Betrieb in…

Afrikanische Schweinepest: China lechzt nach Fleisch

Die Exporte von Schweinefleischprodukten aus der EU konnten im ersten Halbjahr 2019 um knapp 15% oder 285.000 t auf 2,22 Mio. t Karkassengewicht gesteigert werden. Am weitaus deutlichsten legten die Ausfuhren nach China zu, während die Lieferungen in die USA…

Fusion in Schweinezuchtbranche

Die österreichische Schweinehaltung erlebt einen stärkeren Strukturwandel als die übrige Landwirtschaft. Die Anzahl der Betriebe nimmt ab, gleichzeitig wachsen die verbleibenden Betriebe und steigern ihr Know-How und ihre Professionalität. So konnte in den letzten Jahren die österreichische Eigenversorgung mit Schweinefleisch…

Preisplafond bei Schweinen dürfte erreicht sein

Am EU-Schweinemarkt ist die Luft nach oben dünn geworden. Das mussten auch die Preismelder in Deutschland zur Kenntnis nehmen, nachdem sie in der Vorwoche dem Markt noch ein Plus von 3 Cent zutrauten. Prompt folgte eine Hauspreiswoche – sprich die…

Schweine: China-Export macht den Unterschied

Nachdem sich die Sommertemperaturen in vielen EU-Ländern seit zwei Wochen wieder auf einem normalen Niveau befinden, steigen auch der Appetit und die Wüchsigkeit der Mastschweine. Dies führt zu einer tendenziellen Zunahme des immer noch unterdurchschnittlichen Schweineangebots. Nachfrageseitig begünstigt die Rückkehr…