Foto: agrarfoto.com

Norbertinum feiert den Obstbaum

Alte Obstbaumsorten und die Kampagne „Wir für Bienen“ standen im Mittelpunkt des Obstbaumtages am vergangenen Samstag, 12. Oktober 2019, im Norbertinum Tullnerbach. Die Besucher konnten dabei Obstbäume erwerben, Raritäten aus dem eigenen Garten bestimmen lassen und sich bei Experten Tipps und Tricks holen. Ein Höhepunkt war die Preisverleihung des „Wir für Bienen“-Fotowettbewerbs „Mein Bienenplatzerl“.

„Mit dieser Initiative wollen wir aufzeigen, wie viel wir in Niederösterreich für die Artenvielfalt leisten und was noch alles gemacht werden muss. Tagtäglich setzen sich unsere heimischen Bauern dafür ein, dass Insekten auf ihren Feldern ein Zuhause finden. Jeder einzelne Bürger kann ebenfalls seinen Teil dazu beitragen. Das geht ganz einfach, beispielsweise mit einem Wildbienenhotel, aber auch ‚wilde Ecken‘ im Garten, Laubhaufen und Altholz sowie Nisthilfen für Insekten bieten oftmals seltenen Arten einen Lebensraum“, unterstrich LH-Stellvertreter Pernkopf die Bedeutung dieser Aktion.

Mit der Kampagne „Wir für Bienen“ (www.wir-fuer-bienen.at) wird der Fokus auf die Biodiversität in Niederösterreich gelegt, das mit seinen Wäldern, Flüssen und Wiesen das Naturland Nummer eins ist. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, auch auf die Insekten im Allgemeinen und die Bienen im Speziellen gut Acht zu geben. Beim Fotowettbewerb „Mein Bienenplatzerl“ ging Gabriele Rauch aus Groß Gerungs unter den rund 300 Einsendern als Gewinnerin hervor. Sie erhielt als Preis einen Urlaub am Bauernhof mit Schwerpunkt Bienen für die ganze Familie.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683