Foto: RWA

Nassmais schwimmt über die Donau weg

 

 

Das Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf liefert heuer bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit der RWA  und dem Logistikunternehmen Rhenus Logistics knapp 1.000 Tonnen Nassmais per Schiff zum Großtrockner der RWA in Aschach an der Donau. Damit wird sichergestellt, dass innerhalb kürzester Zeit der erntefrische Mais getrocknet und für die Lagerung oder weitere Verarbeitung in der Futtermittel- und Lebensmittelindustrie aufbereitet wird. Aufgrund des Erfolges dieses Pilotprojektes wird der Donauweg in Zukunft stärker genutzt werden.

„Die Verschiffung von Nassmais ist eine Win-Win-Situation: Der Transport auf der Donau spart rund 40 LKW-Fahrten und entlastet so die überregionale Transportlogistik. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstoßes. Zudem bieten wir den Landwirten eine schnelle und effiziente Lösung, um den Erntedruck in der Region zu verringern“, so der Geschäftsführer im Lagerhaus Absdorf-Ziersdorf, David Oberholzer.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683