Foto: www.kauftregional.at

Bereits 500 Anbieter bei kauftregional.at

Roland Bamberger aus Obertrum will mit einer neuen Internetplattform die Suche nach regionalen Anbietern vereinfachen. Unter www.kauftregional.at können sich alle Unternehmen kostenlos eintragen,  die ihre Produkte anbieten oder Liefer- oder Abholdienste eingerichtet haben. Bamberger will dazu motivieren, Einkäufe bei regionalen Geschäften und kleinen Handwerksbetrieben zu tätigen.

„Neben Restaurants, Lebensmittelgeschäften und kleineren Online-Shops sind wir auch auf der Suche nach vielen Klein- und Kleinstunternehmen, die ihre Waren nicht mehr im Geschäft verkaufen dürfen und nun auf die Zustellung oder Abholung ihrer Produkte setzen“, sagt Bamberger, der die Initiative kauftregional.at auch nach der Corona-Krise fortsetzen möchte, denn: „Der regionale Einkauf ist lebensnotwendig für die vielen kleinen Betriebe in Österreich.“

„Das erste Feedback von kontaktierten Geschäften ist sehr positiv“, sagt Bamberger. Knapp 500 Regionalanbieter aus ganz Österreich befinden sich bereits auf www.kauftregional.at