Tierhaltung

Altes Almwissen soll bewahrt werden

Altes Almwissen und traditionelle Handwerksformen sind wahre Schätze, die es zu bewahren und aufzuzeigen gilt. Aus diesem Grund hat das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) Österreich in Kooperation mit der Firma Produktion West sieben neue Kurzfilme entwickelt, die ab sofort im Youtube-Kanal…

Rekord-Wintersaison für Urlaub am Bauernhof

38% der Mitglieder des Bundesverbandes Urlaub am Bauernhof (UaB) äußerten sich „sehr zufrieden“ mit der abgelaufenen Wintersaison, weitere 45% waren „zufrieden“, nur 6% waren „eher nicht oder nicht zufrieden“. Dies geht aus einer repräsentativen Befragung des Instituts für Grundlagenforschung (IGF),…

Klauenprobleme - eine unterschätzte Angelegenheit

In Raumberg-Gumpenstein fand Ende April der Startschuss für die praktische Umsetzung des EIP-Projektes „Klauen-Q-Wohl“ statt. Damit wird eine wichtige Lücke in der Datenaufzeichnung für Gesundheitsmerkmale beim Rind geschlossen. Es werden zwar bereits Diagnosen von Klauenerkrankungen über Tierärzte zentral erfasst und…

NÖM startet Kampagne zum Schwalbenschutz

Geschätzte 75.000 Rauchschwalben-Paare kehren derzeit aus den Überwinterungsgebieten in Afrika nach Österreich zurück. Ihre Bestandsentwicklung steht in engem Zusammenhang mit der Landwirtschaft. Durch die immer geringere Anzahl an Viehställen und Fluginsekten steht die Rauchschwalbe unter Druck, wie die Vogelschutzorganisation BirdLife…

Einreichfrist für Mehrfachantrag Flächen endet

Die Agrarmarkt Austria (AMA) weist darauf hin, dass die fristgerechte Einreichung des Mehrfachantrages Flächen 2018 am 15. Mai endet. Die Abgabe ist ausschließlich online über www.eama.at entweder direkt durch den Antragsteller oder mit Unterstützung der Landwirtschaftskammer möglich. Bei Anträgen, die…