Pflanzenbau

Entscheidungsfindung zu Glyphosat startet

Der von der EU-Kommission vorgelegte Vorschlag für eine Verlängerung von Glyphosat um zehn Jahre, wurde in Brüssel im zuständigen Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel (PAFF-Ausschuss) von den Experten aus den EU-Mitgliedstaaten debattiert. Wie üblich wurden die Verhandlungen des…

Getreidebeobachtungsstelle für mehr Transparenz

Die EU-Kommission richtet nun auch eine Marktbeobachtungsstelle für Getreide und Ölsaaten ein. 23 Experten aus der Getreidebranche sowie den Agrarverbänden werden sich zwei Mal im Jahr bei der EU-Kommission treffen und ihr Wissen austauschen. Ihre Einschätzung der Markt- und Preisentwicklung…

Wein-Gütesiegel soll Nachhaltigkeit belegen

-Mit dem neuen Gütesiegel „Nachhaltig Austria“ des österreichischen Weinbauverbandes können heimische Winzer ihren kompletten Produktionsprozess einschließlich sozialer und ökonomischer Aspekte nach vorgegebenen Standards zertifizieren lassen. „Das Weinland Österreich ist eines der nachhaltigsten sowie umweltfreundlichsten gegenüber stark industrialisierten Weinländern und das…

Rendi-Wagner zu Glyphosat: „Gesundheit geht vor“

In der Debatte um die Wiederzulassung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat fordert Ministerin Pamela Rendi-Wagner ein Nein auf EU-Ebene von Landwirtschaftsminister Rupprechter, wenn auch nur der geringste Verdacht bestehe, dass das Mittel krebserregend sei: „Die Gesundheit der Menschen geht vor.“ Ein…

Jungföhren bilden bei Dürre kürzere Nadeln

Junge Föhrenbäume schützen sich vor dem Klimawandel mit längeren Trockenperioden durch die Ausbildung von kürzeren Nadeln. Ein Forscherteam der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) in Birmensdorf in der Schweiz testete, wie zweijährige Wald- und Schwarzföhren verschiedener Herkünfte…