Foto: AGCO MF

Massey Ferguson hebt Vorhang für MF 5S Modelle

 

Die vielseitige neue Massey Ferguson-Baureihe MF 5S kombiniert beste Übersicht mit einfacher Bedienung und hohem Komfort für Milchvieh-, Veredlungs- und Ackerbaubetriebe

Massey Ferguson kündigt die Einführung der Baureihe MF 5S mit fünf Modellen von 105 bis 145 PS an, die das markante Design der neuen Ära und die verbesserte Bedienerfreundlichkeit, die mit der wegweisenden neuen Baureihe MF 8S eingeführt wurde, fortsetzt.

Mit den besten Sichtverhältnissen ihrer Klasse und einem Wenderadius von 4m, der übersichtlichen Freisicht-Motorhaube und weiteren praktischen Funktionen, sind sie die Frontlader-Traktoren der Spitzenklasse. Auch ihre größere Nutzlast und höhere Hubkraft machen sie zu leistungsstarken Traktoren auf dem Feld und auf der Straße.

Alle Modelle sind mit 4-Zylinder Motoren ausgestattet, die Maximalleistungen von 105 PS bis hin zu einem neuen Modell der Baureihe mit 145 PS bieten. Drei Ausstattungsvarianten – Essential, Efficient und Exclusive stehen zur Auswahl sowie einer Reihe weiterer Optionen, darunter eine herausragende Bedienung durch die neueste, hochmoderne und einfache Smart Farming-Technologie.

„Die vielseitige Baureihe MF 5S kombiniert hohe Leistung, Komfort und Wendigkeit mit den besten Sichtverhältnissen in ihrer Klasse und besonderen Funktionen, die sie zu ultimativen Frontlader-Traktoren machen“, sagt Francesco Murro, Direktor Marketing Massey Ferguson Europa & Mittlerer Osten.

„Echte Allrounder: Die Baureihe MF 5S bietet die richtige Auswahl an Leistung und Ausstattung für alle Anwendungen. Aufbauend auf dem Erfolg der Baureihe MF 5700 S bieten diese modernen Traktoren eine einfache Bedienung und erweiterte Funktionen bei niedrigen Betriebskosten. Der MF 5S vereint kompakte Abmessungen, Leistung und Kraft, die für Milchvieh-, Veredlungs- und Ackerbaubetriebe erforderlich sind“, fügt er hinzu.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683