Foto: agrarfoto.com

Gumpensteiner Bio-Fachtagung findet online statt

Auf Grund der Unsicherheiten zum weiteren Verlauf der Covid-19 Situation wird die diesjährige österreichische Bio-Fachtagung am 12. November vom Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein als kostenloses Online-Meeting abgehalten.

Eine Anmeldung zur kostenlosen Online-Teilnahme ist vorab erforderlich. Informationen, Programm und Anmeldung: www.raumberg-gumpenstein.at

Der Vortragsbogen spannt sich thematisch vom Grünland über die Weidehaltung bis zum Silomais, von der Mast über die Ökobilanz bis zum Tierwohl sowie zu aktuellen rechtlichen Bio-Rahmenbedingungen.

Engerlinge im Grünland – Das haben wir gelernt

Kurzrasenweide – wie kurz?

Koppel- oder Kurzrasenweide?

Bio-Silomais nachhaltig anbauen und einsetzen – geht das?

Auf der Suche nach der idealen Mutterkuh

Treibhausgaspotenzial – auch die Bewertungsmethode entscheidet mit!

Fühlen sich meine Kühe wohl? – Erste Ergebnisse zur Tierwohl-Potenzial-Bewertung

Rinder verstehen und mit anderen Augen sehen

Es wird sich etwas ändern! Gesetzliche Anpassungen in der Bio-Wiederkäuerhaltung


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683