Foto: LK Kärnten

Green Care in Kärnten angekommen

 

Green Care als Chance für den ländlichen Raum stand im Mittelpunkt des Kärntner Fachtages am 15. Juni 2022 im Schloss Krastowitz. Neben Vorträgen zur Entwicklung bei Green Care Österreich und den Alternativen Lebensräumen, einem Kärntner Pioniermodell der stationären Altenbetreuung, das auch auf drei Bauernhöfen (Rabingerhof, Hof Granitzer, Gipflerhof) angeboten wird, präsentierten sich zwei neue Green Care-Betriebe und erhielten im Anschluss die Green Care-Hoftafel verliehen.

Auf dem Hühnersberg, inmitten einer faszinierenden Berglandschaft, liegt der Bergbauernhof Stauder. „Mit unseren Auszeithof-Angeboten möchten wir Menschen, die unter Stress leiden, die Möglichkeit bieten, sich zu erden und ihre Gesundheitskompetenz zu stärken“, so Bäuerin und Dipl.-Pädagogin Anita Stauder, die den Urlaub am Bauernhof-Betrieb gemeinsam mit Christian Lanzinger führt. „Der Fokus liegt auf Bewegung in der Natur. Aber neben unseren angebotenen Alpakawanderungen zu besonderen Kraftorten oder Workshops für Grüne Kosmetik fließen auch meine Hobbies – das Backen und das Nähen in unsere Angebote ein“, ergänzt Stauder anlässlich der Hoftafelverleihung.

Der Sturm-Archehof in Heiligenblut wird von Angelina und Hubert Pucher als Biobetrieb geführt. Als Tanz- und Bewegungstherapeutin, Natur- und Landschaftsführerin, Autorin, Fotografin, Jägerin und als Bäuerin begleitet Angelina ihre Gäste durch die Auszeit-Angebote. „Im Mittelpunkt stehen die Verbindungen von Natur und Kultur. Wir kombinieren Wanderungen, Tierbeobachtungen, Kneippen oder Kräuterkunde mit Tanz, Musik und Literatur. So sprechen wir unsere Gäste auf allen Ebene an und vermitteln einen ganzheitlichen Lebensstil“, beschreibt Angelina Huber ihre Programme. Als Knopfmacher, Imker und Gärtner deckt Bauer Hubert Pucher darüber hinaus das Bedürfnis der Menschen nach kreativem Handwerk und körperlichem Tätig sein ab.

Ich freue mich sehr über diese beiden neuen zertifizierten Green Care-Betrieb in Kärnten. Sie zeigen, wie sich die Landwirtschaft mit sozialen und gesundheitsfördernden Angeboten verbinden lässt und welche Chancen Green Care bieten kann.“, betont Siegfried Huber, Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten. 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683