Foto: agrarheute

Ceres Award wartet auf Biobauer des Jahres 2020

 

Ab 12.November 2020 ist es so weit: agrarheute ermittelt im Rahmen des CeresAward den besten Biolandwirt des Jahres 2020. Eine Woche lang kann man auf  https://www.facebook.com/ceresaward.landwirtschaft und https://www.instagram.com/ceresaward2020) die drei Finalisten näher kennenlernen und zum Ende der Woche mitverfolgen, wer Sieger der Kategorie Biolandwirt wird. Ins Finale geschafft haben es neben Fritz Wieninger aus Wien auch Anja Frey aus Oberrot und Thomas Schweyer aus Weilheim in Deutschland.

Für den CeresAward konnten sich in den letzten Monaten Landwirte aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland in 10 Kategorien bewerben. Aus den 10 Kategoriesiegern wird anschließend der Landwirt des Jahres ermittelt.

Fritz Wieninger ist in der Kategorie Biolandwirt für den mit 10.000 Euro dotierten CeresAward qualifiziert, der in diesem Jahr zum 7. Mal von agrarheute vergeben wird. Gutes Essen und dazu guter Wein – das liegt Fritz Wieninger aus Wien am Herzen. Auf seinem Weingut bewirtschaftet er 60 Hektar Reben in biologisch-dynamischem Anbau. Weitere 20 Hektar an einem weiteren Standort, ebenfalls in biodynamischem Anbau, kommen hinzu. Der jährliche Ertrag: rund 460.000 Flaschen Biowein. Die gehen an Vinotheken und Geschäfte sowie sogar an Fluglinien, die an Bord ihren Passagieren gerne hochwertige Bioweine servieren. Wer den Weg nicht scheut, kann jedoch auch zur Weinprobe in den Wiener Außenbezirk kommen: In Wieningers traditioneller Buschenschank und in einem Sternerestaurant in Wien-Grinzing, das ebenfalls zu seinem Betrieb gehört.
Fritz Wieningers Weine sind in der gehobenen Gastronomie in 45 Ländern auf allen Kontinenten gefragt. Das freut den Winzer zwar, doch zuerst ist er mit Herz und Seele Weinbauer. „Wenn ich abends am Weinberg stehe und schaue auf das, was wir täglich schaffen, das ist ein echtes Glücksgefühl. Das ist es, was Landwirtschaft ausmacht!“, betont er. Mit seiner Philosophie des biodynamischen Weinanbaus hat er den Wiener Wein wieder zu einem Qualitätsprodukt gemacht. Als einer von zwei Nicht-Deutschen Finalisten kommt der Wiener Fritz Wieninger mit seinem Bio-Wein ins Finale der internationalen Ausscheidung.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683