Foto: Kraus

Bildungsjournal als Visitenkarte der LFBS-NÖ

 

Mit der Sommerausgabe 2022 feiert das Bildungsjournal sein 25-jähriges Bestehen als Sprachrohr und Visitenkarte der Landwirtschaftlichen Fach- und Berufsschulen in Niederösterreich. 

„Im heutigen Medienzeitalter ist eine regelmäßige Präsenz im Pressebereich besonders wichtig, denn auch Schulen sind zunehmend dem Wettbewerb ausgesetzt und stehen im Blickfeld der Öffentlichkeit. Zudem schafft eine offene und transparente Kommunikation Vertrauen und fördert die Akzeptanz. Dies wird seit 25 Jahren mit dem Bildungsjournal auf hohem Niveau erfüllt, wozu ich herzlich gratuliere“, betont Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. „Mit den zahlreichen Beiträgen der Lehrerinnen und Lehrer wird der Dialog über pädagogische und fachliche Themen gefördert und Mitsprache ermöglicht. Dank der engagierten Arbeit des gesamten Redaktionsteams und der Grafik erscheint dieses Druckwerk bereits seit einem Vierteljahrhundert. Ganz besonders danke ich Jürgen Mück, der als Chefredakteur für den journalistischen Feinschliff sorgt“, so Teschl-Hofmeister. 

„Mit der laufenden Berichterstattung über die Aktivitäten im landwirtschaftlichen Schulwesen in Niederösterreich ist die breite Öffentlichkeit stets umfassend über das Geschehen an den niederösterreichischen Landwirtschaftsschulen informiert. Genauso wichtig ist die Wirkung nach innen. Die Publikation ist ein Ausdruck der Wertschätzung gegenüber den Lehrkräften, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Schülerinnen und Schülern an den Landwirtschaftlichen Fach- und Berufsschulen in Niederösterreich“, erklärt Chefredakteur Jürgen Mück. „Mit dem Bildungsjournal wurde ein Kommunikationsmedium geschaffen, das neben der Berichterstattung über die Schulen auch renommierte Expertinnen und Experten zur Wort kommen lässt. So publizierten hier bereits der Neurobiologe Gerald Hüther, Philosoph Konrad Paul Liessmann und Psychologin Christiane Spiel“, so Mück. 

Das Bildungsjournal erscheint jeweils halbjährlich im Jänner und im Juni mit einer Auflage von rund 2.000 Exemplaren. Im Kreis der AbonnentInnen sind hauptsächlich die Lehrkräfte sowie die MitarbeiterInnen und PenionistInnen der NÖ Landwirtschaftliche Fach- und Berufsschulen. Aber auch eine interessierte Leserschaft bezieht das Magazin. Das Abo ist kostenlos. Die Ausgaben der letzten Jahre stehen unter www.lako.at/bildungsjournal/ zum Download bereit


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683