Foto: Jürgen Mück

Warther Schülerinnen entwerfen Weihnachtskarten selbst

 

Dass auch im Fernstudium die Kreativität nicht zu kurz kommt, bewiesen die Schülerinnen und Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth mit der Gestaltung stimmungsvoller Weihnachtskarten. Der Anlass, die eigenen Erinnerungen und Erwartungen rund um Weihnachten zu Papier zu bringen, war der Wettbewerb „Weihnachtspost“ der NÖ Bildungsdirektion.

„Die Schülerinnen und Schüler zeigten im Religions- und IT-Unterricht ihr grafisches Talent und gestalteten rund 100 digitale Weihnachtskarten. Eine Jury wählte daraus die besten zehn Werke aus, die gedruckt wurden und von der Fachschule Warth als analoge Weihnachtspost versendet wurden“, betont Fachlehrerin Martina Piribauer, die das kreative Projekt koordinierte. „Eine selbst entworfene Weihnachtskarte und ein handschriftlich geschriebener Gruß drücken die Wertschätzung gegenüber dem Anderen aus. Gerade in Zeiten wie diesen sind solche persönliche Gesten für das positive Miteinander von unschätzbarem Wert. Daher freut es uns sehr, dass die Schülerinnen und Schüler so liebevoll die kleinen Kunstwerke gestaltetet haben“, so Piribauer.
Auch bei den Lehrkräften und Bediensteten der Fachschule sowie bei den Eltern und Freunden fanden die Karten reichlich Absatz.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683