Schlagwort: ÖKL

ÖKL-Seminar zu "Bodenwerkzeugen in Zwischenfrüchten"

In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn veranstaltet das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) am 27. September das Seminar „Vergleich verschiedener Bodenwerkzeuge in Zwischenfrüchten“ für den Biolandbau. Dabei folgt in bewährter Weise die Praxis der Theorie. Letztere behandeln…

Soja-Mähdruschseminar geht der Schote auf den Grund

Die Konstruktion des Schneidwerks und dessen Einstellung stellen am Mähdrescher den ersten wichtigen Einflussfaktor auf einen möglichst hohen Durchsatz des Erntegutes dar. Entsteht hier ein ungleichmäßiger Gutfluss, werden sowohl die Flächenleistung als auch die Qualität der Ernte vermindert. Speziell in…

Sommeraktion bei ÖKL-Richtwerten bis Ende August

Bis Ende August sind die Richtwerte für die Maschinenselbstkosten 2018 des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) noch zum Sonderpreis von 10 Euro statt der regulären 15 Euro erhältlich. Die Richtwerte bieten einen objektiven Maßstab für bäuerliche Nachbarschaftshilfe und…

ÖKL-Richtwerte im Sommer zum Sonderpreis

Die Richtwerte für die Maschinenselbstkosten 2018 des Österreichischen Kuratoriums für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) sind in den Monaten Juli und August 2018 zum Sonderpreis erhältlich. Statt 15 Euro kostet die unverbindliche Berechnungsgrundlage dann nur 10 Euro. „Im agrarischen Bereich sind…

ÖKL-Merkblatt zu Pferdeställen

Der Stallbau in der Pferdehaltung gewinnt zunehmend an Bedeutung: von Um- und Ergänzungsbauten in bestehenden landwirtschaftlichen Gehöften bis hin zu eigenständigen großen Pferdeanlagen für Sport und Freizeit zur Verbesserung der Einkommenssituation in bäuerlichen Betrieben. Die Planung und Projektierung ist eine…

ÖKL-Mähdruschseminar im Burgenland

Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) veranstaltet je nach Witterung voraussichtlich am 21. oder 22. Juni 2018 im nördlichen Burgenland ein Mähdrusch-Seminar mit Schwerpunkt „Flex- und Bandschneidwerke für einen besseren Durchsatz“. Nach einem theoretischen Teil mit Agrartrainer Klaus…

ÖKL veranstaltet Drainage-Seminar

Aufgrund der Effizienzsteigerung erledigen in der Landwirtschaft immer größere Maschinen die Arbeit. Mit der steigenden Größe werden allerdings auch die Achslasten, die auf den Untergrund wirken, immer höher. Bei vernässten Stellen durch verstopfte Drainagen kann es da zu versinkenden Maschinen,…

ÖKL-Praxisseminar zu Pflanzenschutz

Nichts ist in der Landwirtschaft so wichtig, wie das richtige Management und der effiziente Einsatz von Betriebsmitteln. In den Pflanzenschutz werden dabei im konventionellen Bereich besonders hohe Erwartungen gesetzt. Er soll den Pflanzen nicht nur vor Krankheiten und Schädlingen Schutz…

ÖKL: "Gut beladen, sicher unterwegs

Bäuerliche Arbeit ist in hohem Maße mit Transporten verbunden, die Achtsamkeit erfordern, was von der Exekutive zunehmend kontrolliert wird. Nicht ohne Grund: Unzureichend gesicherte Ladung kann bei Bremsmanövern Kräfte entfachen, die ein erhebliches Sicherheitsrisiko für den Fahrzeuglenker und andere Verkehrsteilnehmer…

ÖKL hilft Maschinenkosten senken

Nach Jahren sinkender landwirtschaftlicher Einkommen ist zuletzt eine Entspannung eingetreten. Die gewonnene Liquidität sollte dennoch überlegt investiert werden. Auch wenn sich die Investitionen für Maschinen und bauliche Anlagen in Österreich ungefähr die Waage halten, so betragen die Abschreibungen auf Maschinen…

ÖKL lädt zu Mähdrusch-Seminar

Nicht nur für Saatgutvermehrungen sollte schonend gedroschen werden: Ein merklicher Bruchkornanteil mindert den Preis auch bei Mahlgetreide und Braugerste. Je nach Einstellung (Wind/Siebe) gelangt Bruchkorn aber nicht mehr in den Tank, dann ist es selbst für den Futtertrog am Betrieb…

ÖKL lädt zu Seminar über "Landwirtschaft 4.0"

Das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung (ÖKL) veranstaltet am 10. Mai 2017 in Drösing (nordöstliches Weinviertel) das eintägige Seminar „Datenübertragung – die Landwirtschaft 4.0 hat schon begonnen!“. Dabei werden insbesondere die beiden Fragestellungen „Welche Chancen bringt der automatische Datenaustausch…

Pflugseminar zeigt Einsparungspotential auf

Pflügen ist energieaufwendiger als die konservierenden Verfahren. Die größten Möglichkeiten zur Einsparung bietet ein richtig eingestellter Pflug. Daher widmet sich das Österreichische Kuratorium für Landtechnik und Landentwicklung in seinem nächsten Pflugseminar am 27. April diesem Schwerpunkt. In der Fachschule Hatzendorf…