Foto: Claas

Claas bringt Neuerungen bei Schwadern

Der nach Eigendefinition weltweit führende Anbieter von Kreiselschwadern bringt neue Modelle auf den Markt. LINER heißen die Vierkreiselschwader. Ihre Arbeitsbreite reicht von 9,30 Meter bis zu 15, 00 Meter. Um diese Breite abdecken zu können, sind Kreiseldurchmesser von 3,3 bis 3,8 Meter notwendig.  Ein Hauptrahmen aus hochfestem Stahl sorgt für eine ausgeglichen Kraftaufnahme, die eine hohe Stabilität garantiert. Verbaut im Rahmeninneren sind der Steuerblock, das Elektronikmodul und Hydraulikventile. Dank der Obenanlenkung wird bei allen Modellen große Bodenfreiheit erreicht. Die Arbeitsbreiten lassen sich je nach Modell um 3,4 -4,9 Meter verstellen. Die Schwadbreiten lassen sich um 1,30 bis 2,5 m je nach Modell verändern. Alle vier Kreisel werden per Zapfwelle angetrieben. In Transportstellung können die Kreisel frei bewegt werden. Kreiseldurchmesser, Zinkenzahl und Drehzahl sind vorne und hinten gleich, was höchsten Durchsatz ermöglich. Alle vier Kreisel der Liner sind kardanisch aufgehängt und können sich dreidimensional bewegen. Die Business-Modelle verfügen über eine programmierbare Einzelaushebung der Kreisel und eine optionale hydraulische Rechhöhenverstellung . Alle Kreisel sind mit einem 4-Rad-Fahrwerk ausgestattet. Für den Strassentransport werden die Teleskopausleger voll eingefahren und über 90° zum Hauptrahmen hin eingeklappt. Nach Absenken des Fahrwerks werden 4,0 Meter Transporthöhe eingehalten, ohne dass Zinken demontiert werden müssen. Wendemanöver bis zu einem Einschlagwinkel von 80° sind möglich. Die Business Liner werden wahlweise über Isobus-Terminals bedient.

Um sieben Modelle wird das Zweikreisel-Schwader-Angebot erweitert. Deren Arbeitsbreite reicht je nach Modell von 6,20 – 10,00 Meter. Beim Absenken der Ausleger setzen die Kreisel zuerst mit den hinteren Rädern auf, dadurch werden Beschädigungen der Grasnarbe vermieden. Alle Kreise sind mit 4-Rad-Fahrwerk ausgestattet. Die Rechhöhe lässt sich per Kurbel an den Kreiseln verstellen. Optional ist bei Zwei-Kreisel-BUSINESS-Modellen eine hydraulische Höhenverstellung möglich. Sollte einmal ein Zinken brechen, wird dieser zuverlässig am Träger gehalten. Die Kreisel sind einzeln mit Reibkupplungen gegen Überlast gesichert. Arbeitsbreite und Schwadbreite werden je nach Modell hydraulisch oder mechanisch verstellt. Die Transportbreite beträgt beim Liner 2700 exakt 2, 97m. Alle Liner Zweikreiselschwader ausgenommen der 3100er halten die 4,00m Transporthöhe mit angebauten Zinkenträgern ein. Beim 3100er werden drei Zinkenträger demontiert.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683