Schlagwort: Greenpeace

Agrochemie-Industrie wirft Greenpeace „Panikmache“ vor

In einem offenen Brief forderte Greenpeace  die großen österreichischen Supermarktketten dazu auf, gemeinsam mit den heimischen Nahrungsmittelherstellern „das Pflanzengift Glyphosat aus der Lebensmittelproduktion zu verbannen“. Bis Donnerstag, 13. Dezember, solle der Handel hier eine klare Position beziehen, verlangt die NGO….

Glyphosat: Greenpeace stellt Ultimatum an den Handel

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace forderte in einem offenen Brief die großen österreichischen Supermarktketten dazu auf, gemeinsam mit den österreichischen Lebensmittelherstellern das  Glyphosat aus der Lebensmittelproduktion zu verbannen. Bis kommenden Donnerstag soll der Handel eine klare Position zu Glyphosat beziehen. „Glyphosatfreie Nahrungsmittel…

Glyphosat: Kommt jetzt Österreich-Alleingang?

In Brüssel wurde heute die Erneuerung der Genehmigung des Wirkstoffs Glyphosat in der Europäischen Union beschlossen. Österreich stimmte dabei gegen eine Verlängerung, 18 andere Mitgliedsstaaten aber für den Kompromiss. Eigentlich wäre ursprünglich eine Verlängerung für 15 Jahre geplant gewesen. Das…

Rupprechter an Glyphosat-Nein gebunden

Österreich wird in Brüssel gegen Glyphosat stimmen. Im EU-Unterausschuss des Nationalrates sprachen sich auf Antrag der Grünen auch die Abgeordneten von SPÖ und FPÖ gegen die für zehn Jahre geplante Verlängerung der Zulassung aus. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter ist damit nun…

Glyphosat: EFSA schrieb von Monsanto ab

Laut Medienberichten hat die Europäische Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bei ihrer Glyphosat-Bewertung rund 100 Seiten wortwörtlich vom Konzern Monsanto abgeschrieben. Darunter Informationen zur möglichen krebserregenden Wirkung, Gen-Toxizität und möglichen Schädigung der Fortpflanzungsfähigkeit. Dies haben der britische „Guardian“ und die italienische…

Gentechnik: Greenpeace sieht Schweinewirtschaft in der Pflicht

Vor genau 20 Jahren rief Greenpeace gemeinsam mit anderen Organisationen zur Unterzeichnung des Volksbegehrens gegen Gentechnik auf. Es wurde das zweiterfolgreichste Volksbegehren in der österreichischen Geschichte. Anlässlich des Jubiläums zieht Greenpeace eine positive Bilanz, fordert aber noch mehr Konsequenz in…

Greenpeace: „Bienenkiller“ in vier von fünf Erdapfelfeldern

Bienen, Hummeln und andere Bestäuber seien in Österreich nach wie vor bedroht. Das würden aktuelle Testergebnisse von Greenpeace zeigen. Zum Anbau von Nahrungsmitteln werden in Österreich immer noch Neonicotinoide eingesetzt, so die Umweltschutzorganisation. Greenpeace hab in den zwei österreichischen Hauptanbaugebieten…

Greenpeace fordert Wende in der Agrarpolitik

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace übergab gemeinsam mit mehr als 130 europäischen Organisationen eine Stellungnahme zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik an die Ministerinnen und Minister für Landwirtschaft der 28 EU-Staaten. Darin fordert das breite Bündnis eine europäische Landwirtschaftspolitik, die Artenvielfalt und Umwelt…

Weiter Streit um Neonicotinoid-Auswirkungen

Die Industriegruppe Pflanzenschutz (IGP) stellt eine zuletzt von Greenpeace veröffentlichte Studie über die Auswirkungen von Pestiziden auf Wildbienen und andere Tiere deutlich in Frage. Als „wiederaufgewärmte Kampagnenwissenschaft“ kommentierte der IGP-Obmann  Christian Stockmar die Ergebnisse. Bereits der Untertitel „eine Überprüfung der…