Agrarpolitik

EU-Kommission erhöht ihr Werbebudget

Im Jahr 2018 stehen der Agrarbranche 179 Mio. Euro für Werbemaßnahmen aus dem EU-Haushalt zur Verfügung. Damit hat die EU-Kommission die Mittel von bisher 142 Mio. Euro deutlich aufgestockt. Der Schwerpunkt soll im kommenden Jahr bei Absatzförderungsmaßnahmen in Drittländern liegen….

EU-Fördergenehmigungen müssen schneller kommen

Die Förderprogramme für den ländlichen Raum müssen von der EU-Kommission schneller genehmigt werden. Die Zulassungsanforderungen sind zu kompliziert, bemängelt der Europäische Rechnungshof. Konkret stellten die Prüfer fest, dass in der laufenden Periode von 2014 bis 2020 die Programme nicht schneller…

Geschenkidee von unserhof

Das Magazin für Hofübernehmer UNSERHOF hat eine tolle Geschenkidee!  Das wär doch eine Überraschung für Weihnachten. Wer jetzt ein Abo bestellt, erhält  drei Ausgaben des informativen Magazins  für die ganze Familie und dazu einen Kapuzenpullover nach Wahl zum Gesamtpreis von…

Landwirtschaftskammer möchte Pflichtmitgliedschaft erhalten

Die Arbeiter- und die Wirtschaftskammer haben sich bereits für die Erhaltung der Pflichtmitgliedschaft ausgesprochen. Und auch aus Sicht der Landwirtschaftskammer Österreich (LKÖ) sichert diese den Ausgleich zwischen den Interessen aller Mitglieder. „Auch wenn es ganz ohne Zweifel Reformbedarf gibt“, wie…

Kärntner Sozialpartner gegen Natura 2000

In einem neuen Arbeitsdokument vom 5. Oktober 2017 fordert die EU-Kommission von Kärnten eine massive Nachnominierung von Natura 2000-Gebieten. Neben der großräumigen Ausweisung von Wirtschaftswäldern sind auch die großen heimischen Badeseen (Wörthersee, Millstätter See, Ossiacher See, Klopeiner See, Pressegger See)…