Foto: Foto: Case IH

Tractor of the year 2019: Doppelerfolg für Case IH

Der Titel “Tractor of the Year“, seit 20 Jahren vergeben von Europäischen Agrarfachzeitschriften, darunter BLICK INS LAND, ging der Case IH Maxxum 145 Multicontroller heuer als beste Maschine 2019 hervor. Zudem ausgezeichnet wurde der Traktor für das beste Design. Ebenfalls unter den Gewinnern: der Fendt 313 Vario und der Same Frutteto CVT 115 S.

Verliehen wurde die begehrte TOTY-Auszeichnung am Eröffnungstag der Agrartechnikmesse EIMA in Bologna. Zudem kürt die unabhängige Jury aus 24 Ländern von Portugal bis Finnland, von Irland bis Griechenland den besten Allzwecktractor („Best of Utility), nämlich das Fend Modell Fend 313 Vario, sowie den besten Obst- und Weinbautraktor („Best of Specialised“), den neue Same Frutteto CVT 115 S, ein Schmalspurtraktor mit Stufenlos-Getriebe.

Zu den technischen Highlights der 145 PS starken Siegermaschine gehören das achtstufige Teillastschaltgetriebe ActiveDrive 8 und die Multicontroller-Bedienarmlehne mit modernsten Features, welche die Bedienung der Maschine erleichtern – Getriebe und Hydraulik können komfortabel über die moderne Armlehne mit Multicontroller und neuem Joystick gesteuert werden und die Effizienz des Traktors steigern.

Dass der Traktor auch optisch upgedatet wurde, kam bei den Journalisten ebenfalls an: dafür gab es eine weitere Medaille in der Design-Kategorie. „Übersichtlichkeit und Design gehen bei allen aktuellen Maxxum-Modellen Hand in Hand“, betont Thierry Panadero, Vice President Case IH für Europa, Afrika und Mittlerer Osten. Zudem komme der Traktor nicht nur bei den Agrarjournalisten gut an: „Der Case IH Maxxum 145 Multicontroller ist auch bei den Landwirten sehr gefragt. Wir haben schon 1.000 Maschinen ausgeliefert.“

Das Urteil der Juroren über den Siegertraktor: „Ein Hightech-Traktor, der mehrfach überzeugt, egal ob mit Motorleistung, komfortablem Getriebe sowie sparsamem Kraftstoffverbrauch, viel Fahrkomfort und nicht zuletzt optisch herausragend. Insbesondere das Doppelkupplungs-Semi-Lastschaltgetriebe überzeugt durch Wendigkeit und Leistung. Alle Gang- und Bereichsumschaltungen können manuell oder automatisch auf äußerst flüssige Weise ausgeführt werden.“

Der Fendt 313 Vario dagegen sei „der agilste Traktor mit modernster Technologie in diesem Marktsegment. Sein stufenloses Getriebe, der niedrige Kraftstoffverbrauch sowie die moderne Kabine mit durchgehender Windschutzscheibe, aufgehängte Vorderachse und viele elektronische Optionen machen den besten Allzweck-Traktor 2019 zur vielen Arbeiten am Hof geeignet.“

Und der neue Same-Schmalspurtraktor wurde deshalb zum „Spezialtraktor des Jahres 2018“ gewählt, weil sein stufenloses Getriebe, das leistungsstarke Hydrauliksystem, der multifunktionaler Antriebshebel und seine vielen elektronischen Funktionssteuerungen in diesem sehr kleinen Traktor besonders überzeugen. Viele Optionen, einschließlich der Einzelradaufhängung der Vorderachse, sorgen für Effizienz und hohen Fahrkomfort.“

BERNHARD WEBER

www.tractoroftheyear.org