Foto: agrarfoto.com

Spezialführungen in den Wald der Zukunft

Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) laden am 2. und 3. September 2022 in insgesamt fünf Bundesländern zu kostenlosen Spezialführungen in den Wald der Zukunft. Bei diesen speziellen Waldführungen geben die Bundesforste exklusive Einblicke in die Waldbewirtschaftung von heute und morgen. ÖBf-Experten zeigen anschaulich die Auswirkungen der Klimakrise und erklären vor Ort, welche Baumarten den zukünftigen Bedingungen besser standhalten. Mit den Teilnehmern besuchen sie einen Wald, wie er im Jahr 2100 typisch für die jeweilige Region aussehen wird, und erklären, wie einförmige Fichtenwälder zu artenreichen und von Natur aus nachwachsenden Mischwäldern umgebaut werden können. Am Ende der rund dreistündigen Führung werden mancherorts klimafitte Jungbäume wie Weißtannen, Eichen oder seltene Baumarten für den Wald der Zukunft gepflanzt, bevor das Walderlebnis bei einer kleinen Jause einen gemütlichen Ausklang findet.

„Die Auswirkungen der Klimakrise auf unsere Natur sind allgegenwärtig. Mit Blick auf die kommenden Generationen machen wir unsere Wälder deswegen schon heute klimafit. Für jedes der 120 Forstreviere der Bundesforste haben wir neue Strategien entwickelt und bauen Schritt für Schritt den Wald der Zukunft. Denn schließlich ist der Wald selbst unser bester Klimaschützer“, betont ÖBf-Vorstand Rudolf Freidhager.

Details zu allen Waldführungen in sieben ÖBf-Forstbetrieben sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.wald-der-zukunft.at.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683