Foto: Jürgen Mück

Hannah Posch siegte viermal

Rund 300 Schülerinnen und Schüler von den NÖ Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) gingen gestern beim 41. Sportfest bei rund 30 Wettbewerben im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten an den Start. Dabei dominierten die Sportlerinnen und Sportler der Fachschule Warth weitgehend die Bewerbe und holten die Siege in der Mädchen- sowie Burschenwertung. Viermal Gold gab es für Hannah Posch (LFS Warth), die somit als beste Athletin des Wettbewerbes ausgezeichnet wurde. 

„Die Jugendlichen zeigten wieder eindrucksvoll, dass sie sich den sportlichen Herausforderungen nach zwei Jahren Pause mit viel Engagement gestellt und für faire Wettkämpfe gesorgt haben“, betont Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die feierlich die Pokale und Urkunden in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte. „Das Sportfest leistet einen wertvollen Beitrag die körperliche Aktivität der Jugend zu fördern und im Alltag bewusst mehr Platz für Bewegung zu schaffen. Durch Sport können der Jugend Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Rücksichtnahme vermittelt werden. Dies sind wichtige Grundvoraussetzungen für den weiteren Bildungs- und Lebensweg“, so Teschl-Hofmeister.

Zur Austragung kamen Bewerbe der Leichtathletik, wie Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, Staffelläufe, 3.000-Meter-Lauf, 60- und 100-Meter-Läufe; Spielbewerbe waren Völkerball, Tischtennis, Volleyball und Beachvolleyball.

Für die Organisation der Sportveranstaltung zeichnen die Fachlehrer Andreas Sternath, Leopold Vogler und Bernd Pinter verantwortlich.

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/blickabw/www.blickinsland.at/wordpress/wp-content/plugins/bil_ba_pro/adrotate-output.php on line 683