Foto: Messe Wieselburg

“bio ÖSTERREICH” – Messe für wachsenden Markt

Am Messegelände in Wieselburg, NÖ, steht am Sonntag, 18., und Montag, 19. November 2018 die vierte Auflage der Fachmesse “bio ÖSTERREICH” auf dem Programm. Gestärkt durch die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren hat sich diese Messe als wichtige Kommunikationsplattform für die Biobranche in Österreich und den angrenzenden Nachbarstaaten etabliert. Heuer werden rund 200 Aussteller vertreten sein. Die Messe wird unter anderem folgende Bio-Schwerpunkte abdecken: Biolandbau in der Praxis, Landtechnik, Lebensmittelvermarktung, Bekleidung, Kosmetik, Gastronomie und Tourismus.

An beiden Messetagen wird die “bio ÖSTERREICH” durch ein fachlich hochstehendes Rahmenprogramm ergänzt. Am 18. November wird bei der Eröffnungsfeier unter dem Motto “Was essen wir in zehn Jahren?” über die künftige Entwicklung von Biolebensmitteln referiert. Weiters wird das “Bio-Produkt des Jahres” ausgezeichnet. Die Präsentation von Bio-Mode aus fairem Handel, Vorträge zu den Themen Ernährung, Lebensmittelkennzeichnung, nachhaltiger Lebensstil sowie Biokosmetik runden das Programm ab.

Am 19. November finden im Rahmen der Messe das Bio-Ackerbau-Forum und das Bio-Grünlandforum mit zahlreichen Vorträgen statt. Weiters wird der beste Bio-Gastronomiebetrieb Österreichs prämiert. Zudem diskutiert eine Expertenrunde zum Thema “Bio in Europa – Chancen und Risiken am EU-Markt”. In der Halle 7 sorgt der Lehrpfad “Bio erleben” für interessante Einblicke in die Welt der biologischen Landwirtschaft.

Die “bio ÖSTERREICH” ist an beiden Messetagen von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 12 Euro, bei Vorab-Registrierung unter www.bio-oesterreich.at erhalten die Besucher eine Ermäßigung. Nähere Informationen sind unter www.messewieselburg.at erhältlich