Schlagwort: Statistik

Geflügel-Antibiotikaverbrauch besser vergleichbar

Die Österreichische Qualitätsgeflügelvereinigung (QGV) erweiterte Ende 2017 die Datenbank „Poultry Health Data“ (PHD) um ein Statistik-Modul, wodurch jeder Geflügelbetrieb künftig online sehen kann, wie er im Vergleich zu allen anderen Kollegen der gleichen Sparte liegt. Die Ziele sind ein verantwortungsvoller…

Äpfel werden zur Mangelware

Der österreichische Apfellagerstand lag im November 2017 bei 72.640 t und damit um 52% unter dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre (133.865 t). Im Vergleich zum Vorjahr, wo extreme Ernteeinbußen verzeichnet wurden, wurde der Lagerstand um 50% übertroffen, teilt die…

Gemüseernte witterungsbedingt leicht rückläufig

Insgesamt 597.800 t Feld- und Gartenbaugemüse wurden heuer geerntet und damit um 3% weniger als im Jahr 2016. Trotz Ausweitung der Anbaufläche (+3% zu 2016) fiel die Produktion somit leicht unterdurchschnittlich aus (-3% zum Fünf-Jahres-Mittel), da sich die frühsommerliche Trockenperiode…

Erzeugermilchpreis ging im Oktober noch hinauf

Der Erzeugermilchpreis konnte in Österreich im Oktober 2017 noch leicht zulegen. Im Durchschnitt aller Qualitäten wurde für Rohmilch mit 4,2% Fett und 3,4% Eiweiß ein Nettopreis von 40,55 Cent/kg ausbezahlt, brutto waren es 45,82 Cent. Gegenüber dem Vormonat September bedeutet…

Agrarproduktion in Europa rückläufig, in Österreich steigend

Die landwirtschaftliche Produktion in der EU hat sich 2016 um 2,8% auf 405,0 Mrd. Euro (zu Herstellungspreisen) gegenüber 2015 verringert, geht aus der landwirtschaftlichen Gesamtrechnung hervor, die heute von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht wurde. In Österreich…

Österreich hat höchsten Bioflächenanteil Europas

Österreich hat in der EU den höchsten Anteil an biologisch bewirtschafteten Flächen und liegt mit über einem Fünftel (21% oder 571.000 ha) an Bioflächen im Jahr 2016 klar an der Spitze, gefolgt von Schweden (18% oder 553.000 ha) und Estland…

Rinderzahl stabil, aber Anzahl der Betriebe sinkt

Der Rinderbestand ist im September mit 1.942.047 Stück im Jahresvergleich fast gleichgeblieben. In der Altersgruppe der Kälber bis zu einem halben Jahr sanken die Zahlen um 1,5% oder 4.647 Tiere, die Gruppe der älteren Rinder über zwei Jahre ging in…

Weinernte weltweit so niedrig wie lange nicht

Die weltweite Weinerzeugung 2017 (außer Saft und Most) wird auf 246,7 Mio. hl geschätzt (Mhl) und sinkt gegenüber 2016 um mehr als 8%. Sie zählt zu den niedrigsten Produktionen der letzten Jahrzehnte. Der Rückgang ist auf klimatische Widrigkeiten zurückzuführen, von…

Niedrige Getreideernte 2017 jetzt amtlich

Die diesjährige Sommerertragserhebung der Agrarmarkt Austria (AMA), in der erstmals auch die biologischen Erträge zusätzlich zu den konventionellen veröffentlicht werden, bestätigt die niedrige Ertragslage bei Getreide. Demnach ist Weichweizen als bedeutendstes Getreide mit 50,6 dt/ha (konventionell und biologisch gewichtet) deutlich…

Magere Apfelernte steht ins Haus

Die Erwerbsobstbauern der EU werden in diesem Jahr deutlich weniger Äpfel ernten als 2016. Dies geht aus der aktuellen Schätzung hervor, welche die WAPA (World Apple and Pear Association) vor wenigen Tagen bei der Prognosfruit-Konferenz in Lleida, Spanien, präsentierte. Konkret…

Mehr Rindfleisch nach Übersee

Die EU-Rindfleischproduktion hat sich im ersten Quartal 2017 stabilisiert (+0,2%), im Vorjahreszeitraum war sie noch um 2,1% gestiegen. Im Gesamtjahr 2017 dürfte die Erzeugung nicht mehr so deutlich zulegen wie in den vergangenen Jahren, erwartet wird ein Anstieg der Nettoproduktion…

Oberösterreicher bauen viel mehr Soja

„Deutliche Flächenverschiebungen verzeichnet die Ackernutzung heuer in Oberösterreich, aber auch bundesweit. Eine deutliche Reduktion der Weizenfläche, geradezu ein Flächeneinbruch bei Kürbis und ein Sojaboom kennzeichnen die Ackerbausituation des Jahres 2017. „Die Bauern reagieren auf die Markt- sowie Preissituation der letzten…

RWA lädt zur Eröffnung von Agrarterminal Aschach

Mit einem großen Fest für die Landwirtschaft nimmt die RWA Raiffeisen Ware Austria am 11. Juni Österreichs größte Kornkammer Österreichs offiziell in Betrieb. Das Ergebnis der Erweiterungs- und Modernisierungsarbeiten am Standort Aschach sind 41 Silos mit 150.000 t Lagerkapazität sowie…

Getreidefläche dürfte heuer zurückgehen

Eine deutliche Veränderung des Feldfruchtanbaus in Österreich in diesem Jahr zeigt die vorläufige Flächenauswertung der Mehrfachanträge der Agrarmarkt Austria. Demnach sind insbesondere Sojabohne und Körnermais die größten Gewinner der diesjährigen Flächenverschiebungen, während der Anbau von Weichweizen, Dinkel und Ölkürbis von…

Europäische Agrarexporte auf Rekordniveau

Die EU-Agrar- und Lebensmittelexporte haben im März 2017 einen neuen Rekordwert erreicht. Die Ausfuhren haben um 11,3% auf 12,7 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat zugelegt, was dem höchsten monatlichen Exportwert der vergangenen fünf Jahre entspricht, teilte die EU-Kommission in…

Schadholzanteil ging 2016 stark zurück

Laut offizieller Holzeinschlagsmeldung des Landwirtschaftsministeriums wurden im Jahr 2016 im österreichischen Wald 16,8 Mio. Erntefestmeter ohne Rinde (Efm) genutzt, um 4,5% weniger als im Vorjahr. Der Anteil des Nadelholzes am Gesamteinschlag betrug 83%, jener des Laubholzes 17%. „Besonders auffällig an…

Biomasseverband bringt Bioenergie-Atlas heraus

Im Druckwerk „Bioenergie-Atlas Österreich“ wird die heimische Bioenergie-Branche auf Landkarten der Bundesländer, auf Themenkarten Österreichs und mit Projektreportagen vorgestellt. Dies zeigt die Bandbreite des Sektors, die regionale Verbreitung und die Bedeutung in den Bundesländern auf. Zudem werden im Atlas die Bundesländer…

Getreideernte 2016 war mengenmäßig hervorragend

In Österreich wurde 2016 eines der besten Ernteergebnisse mit Feldfrüchten der vergangenen zehn Jahre erzielt. Laut Statistik Austria belief sich im Vorjahr die Getreideproduktion (inkl. Hirse, Sorghum und Buchweizen sowie Körnermais) auf 5,69 Mio. t (+17% zu 2015), was einem…