Schlagwort: Getreideernte

Landwirtschaftskammern wollen Gütesiegel für Getreide

Das Ackerbaugebiet Österreichs war dieses Jahr witterungs- und klimabedingt zweigeteilt: Während die nördlichen Regionen (Nordburgenland bis Inn) über längere Phasen mit Trockenheit zu kämpfen hatten, gab es im Süden (Südburgenland bis Kärnten) oft zu hohe Niederschlagsmengen, was sich ebenso ungünstig…

Wacholder soll stärker geschützt werden

Im Waldviertel, im Bezirk Zwettl, fand kürzlich der Wacholder-Info-Tag statt, mit dem Ziel auf die Bedeutung dieser besonderen Baumart im Natur- und Landschaftsschutz aufmerksam zu machen. „Es ist kaum bekannt, dass der Wacholder das Nadelholz mit der größten weltweiten Verbreitung…

Niedrige Getreideernte 2017 jetzt amtlich

Die diesjährige Sommerertragserhebung der Agrarmarkt Austria (AMA), in der erstmals auch die biologischen Erträge zusätzlich zu den konventionellen veröffentlicht werden, bestätigt die niedrige Ertragslage bei Getreide. Demnach ist Weichweizen als bedeutendstes Getreide mit 50,6 dt/ha (konventionell und biologisch gewichtet) deutlich…

Getreideernte: AMA erwartet - 22 Prozent

Die heimische Getreideernte wird in diesem Jahr gegenüber 2016 um rund 22% niedriger ausfallen. Die Gesamtproduktion (ohne Mais) wird auf rund 2,8 Mio. t geschätzt und liegt somit rund 800.000 t unter der vorjährigen Rekordmenge und um etwa 10% unter…

Deutsche Getreideernte schleppend

Die deutsche Getreide- und Rapsernte verlief in den vergangenen Tagen und Wochen nur schleppend. Zwar sind in den meisten Regionen die im Anbau bedeutenden Winterweizen- und Winterrapsflächen erntereif, jedoch zwingen die häufigen Niederschläge immer wieder zu Ernteunterbrechungen. Einzig die Ernte…

Oberösterreichs Getreideernte "zufriedenstellend"

Die Getreide- und Maisernte wird weltweit heuer erstmals seit vier Jahren den globalen Bedarf nicht decken. Momentan geht man von einer Unterdeckung von etwa 30 Mio. t aus. „Die Getreideernte ist in Oberösterreich – im Gegensatz zum Osten des Bundesgebietes…

Getreideerträge deutlich unter dem Vorjahr

Zusätzlich zur massiven Flächenreduktion des Getreides gegenüber den Vorjahren (die Weichweizenfläche sank auf ihr 14-Jahrestief) liegen auch noch die diesjährigen Ernteerträge aufgrund der Trockenheit deutlich unter der Norm, so die AMA in einem Zwischenbericht zur laufenden Getreideernte. Die Niederschläge sind…

Trockenheit ließ Getreideerträge dahinschmelzen

Die heimische Getreideernte wird heuer wegen Trockenheit deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt bleiben, berichtete Landwirtschaftskammerpräsident Hermann Schultes anlässlich der traditionellen Erntepressekonferenz, die heuer in Halbturn im Burgenland stattfand. Aktuell geht man davon aus, dass sie im Bundesschnitt um 22% geringer…

Deutschland rechnet mit gleichbleibender Getreideernte

„Zum Erntebeginn sehen wir beim Zustand der Getreide- und Rapsbestände in Deutschland deutliche regionale Unterschiede. Wir erwarten eine Getreideernte von gut 45 Mio. t, die mengenmäßig knapp dem Vorjahr entsprechen wird. Der Durchschnitt der Ernten 2012 bis 2016 in Höhe…

Ostukraine: Waffenruhe für Getreideernte

Die Kontaktgruppe zur Lösung des Ostukraine-Konflikts hat einen Waffenstillstand für die Dauer der diesjährigen Erntekampagne vereinbart. Die Kampfpause soll am 24. Juni in Kraft treten und bis 31. August gelten, berichten die russischen Medien unter Berufung auf Vertreter der an…

Moskau muss Getreide-Ernteprognose nach unten korrigieren

Das russische Landwirtschaftsministerium schließt mittlerweile nicht mehr aus, dass die diesjährige Getreideernte im Land unter die Marke von 100 Mio. t fallen könnte – gegenüber fast 120,7 Mio. t in der vergangenen Saison. Ein zuständiger Abteilungsleiter beklagte vor Journalisten in…

Getreideernteprognose nach unten korrigiert

Coceral, der Europäische Verband des Getreidehandels, schätzt die diesjährige Getreideernte der EU kaum noch über der Menge des Vorjahres ein. Im März 2017 ging Coceral noch von einer EU-Getreideernte über 304 Mio. t aus. Nach der jüngsten Schätzung sollen es…

"Normale" Getreideernte nach magerem Jahr erwartet

Der Europäische Verband des Getreidehandels, Coceral, schätzt die heurige Getreideproduktion in der EU auf rund 304 Mio. t im Vergleich zu 295 Mio. t im Vorjahr und geht damit wieder von einer normalen Ernte aus. Die Bestände seien gut durch…

Frankreich hofft auf bessere Getreideernte

COPA-COGECA, der europäische Dachverband der Landwirte- und Genossenschaftsorganisationen, geht von einer unveränderten Getreideerzeugung in diesem Jahr aus, räumt aber ein, dass diese frühe Prognose noch mit großen Unsicherheiten verbunden ist. Konkret schätzt der Verband die diesjährige Getreideernte in der EU…